News: Neues XBOX Dashboard-Update sperrt nicht-autorisierte Speichermedien

xbox live

Update 23.10.09: Heute wurde das neue Update an die ersten Beta-Tester ausgeliefert. Nach ersten Berichten sind wirklich nur Datels Memory Units betroffen. Modifizierte Festplatten und Importe aus Hong Kong sind anscheinend nicht betroffen.

Wie Major Nelson aktuell in seinem Blog bekannt gibt, werden durch das neue Update (auch die Beta-Version) alle nicht-autorisierten Speichermedien gesperrt. Bisher ist unklar, ob es sich wirklich nur um Memory Units handelt, oder ob damit auch Festplatten gemeint sind. Im Gegensatz zu den Memory Units (hier gibt es hauptsächlich nur die Datel Xbox Memory Card als Alternative) dürften hier einige mehr betroffen sein. So findet man bei eBay z.B. regelmäßig günstige 120 GB Festplatten aus Asien, welche nicht original sind (auch wenn es auf den ersten Bick so scheint). Selbst große deutsche Computermagazine lieferten Anleitungen, wie man mit einem speziellen Tool die Festplatte selber austauschen kann.

Wer seine Festplatte modifiziert hat, sollte das dabei bestehende Risiko kennen. Wer sich aber unsicher ist und die Festplatte sehr günstig bei eBay erstanden hat, sollte beim neuen Update vorsichtig sein und die Echtheit der Festplatte prüfen.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.