Navi Test: Navigon 6350 Live

Navigon 6350 Live mit Zubehör

Navigon 6350 Live mit Zubehör

katzeausdemsack.de war wieder unterwegs. Diesmal mit einen Navigon 6350 Live. Das Featurelisting dieses seit Oktober 2009 erhältlichen Geräts verspricht auf den ersten Blick Einiges: Live Services (z.B. für Verkehrsinformationen in Echtzeit, mobile Blitzerwarnungen und Anzeige freier Parkplätze), Sprachsteuerung, TMC, 3D-Ansicht Paket (Panorama View 3D, Landmark View 3D, City View 3D), Reality View Pro, Fahrspurassistent Pro, MyRoutes, Text-to-Speech und noch ein paar Funktionen mehr warten darauf, erkundet zu werden. Was man beim 6350  tatsächlich alles an “Navigation” geliefert bekommt, erfahrt ihr im nachfolgenden Test.

Gehäuse / Optik / Handling

Navigon 6350 - Im Auto

Navigon 6350 - Im Auto

Das Navigon 6350 Live besitzt ein 4,3″ Touchscreen Display im 16:9 Format. Das Gehäuse ist schwarz mit einem dünnen silbernen Rahmen. Schlicht, schick, edel, leicht: Das sind Attribute, die wir dem Navi hier gerne zukommen lassen. An der hochwertigen Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Die Halterung ist schick und funktional, die Befestigung an der Windschutzscheibe gelingt soweit ohne Schwierigkeiten. Das Live Modul ist nicht fest im Gerät eingebaut, sondern muss separat zwischen dem Kfz-Ladegerät und dem Navi angebracht werden. Dies hat vielleicht den Vorteil, dass bestimmte Geräte auch nachträglich mit den Live-Services ausgestattet werden können. Ein Nachteil ist hier jedoch das etwas umständliche Handling: Live Modul am Navi anschließen, Kfz-Ladekabel am Live Modul einstöpseln und Kfz-Ladekabel am Zigarettenanzünder einstecken. Das geht nicht immer ohne Kabel-Wirrwarr und prüfen, ob alles mit allem korrekt verbunden ist. Die Live Services funktionieren auch nur, wenn das Modul über das Kfz-Ladekabel mit Strom versorgt wird. Navigiert man hingegen im “Akku-Betrieb” (z.B. während der Fußgängernavigation) stehen die Informationen nicht zur Verfügung.

Bedienung und GUI

Sprachsteuerung

Sprachsteuerung

Die Bedienung des Geräts ist insgesamt sehr einfach. Die Menüs sind sinnvoll und übersichtlich gruppiert, auf Wunsch können kurze Erklärungen zu den einzelnen Funktionen über ein “Info Symbol” angezeigt werden. Die Eingabe des Zielortes über die virtuelle Tastatur oder das Auswählen von POIs (Points of Interest) geht ruckzuck. Noch einfacher geht es sogar über die verbesserte Sprachsteuerung “2.0″, über die wichtige Funktionen (Adresse, Sonderziel in der Nähe, Meine Ziele), des Gerätes bedient werden können. Im Test hat dies meistens auch gut geklappt (Hintergrundgeräusche wie z.B. Radio beachten), jedoch wurde aus dem Ort “Hösbach” auch kurzerhand mal “Moosbach” oder “Griesbach”.

Navigation

3D Ansicht mit Stauwarnung

3D Ansicht mit Stauwarnung

Die Berechnung der Routen verläuft stets schnell und zuverlässig. Die Funktion “MyRoutes”, die Routen abhängig vom persönlichen Fahrstil, der Uhrzeit und des Wochentages berechnet, hat uns im Test auch sehr gut gefallen. Besonders dass die vorgeschlagenen Alternativrouten vorher genau angesehen und beurteilt werden können. Die Anzeige der Position auf der übersichtlichen Karte ist exakt, die Sprachausgabe sauber. Auch die Ansage/Aussprache von Straßennamen und Ausfahrten (bei Navigon Text-to-Speech genannt) gefällt. Lediglich selten “verschluckt” die Sprachausgabe mal einen Buchstaben (evtl. wenn das Gerät gerade mit vielen Berechnungen ausgelastet ist). Weitere Komfortfunktionen wie Reality View Pro (realistische Anzeige von

Reality View Pro

Reality View Pro

Autobahnschildern und Fahrspuren) und Fahrspurassistent Pro (vorausschauendes, richtiges Einordnen bei mehreren Abbiegerspuren) helfen, auch in unübersichtlichen Verkehrssituationen den Überblick zu behalten. Die TMC-Funktionen (Berücksichtigung von Verkehrsnachrichten) sind gut. Geboten werden hier eine Sprachansage zu Staus und Verkehr sowie das automatische Vorschlagen einer Ausweichroute, die dann per Sprachsteuerung (ja/nein) ausgewählt werden kann. Das 3D Paket bestehend aus Panorama View 3D, Landmark View 3D, City View 3D sorgt dafür, dass man sich auch optisch “wohl fühlt” und orientieren kann, indem z.B. Landschaften, Sehenswürdigkeiten und Gebäude als 3D Modell angezeigt werden. Die erweiterte Variante RealCity 3D (große europäische Städte detailgetreu und texturiert im 3D Modell “durchfahren”) ist allerdings beim 6350 nicht mit dabei.

Das Kartenmaterial umfasst 40 europäische Länder. Dank der “Latest Map Garantie” von Navigon erhält man nach dem Erwerb des Geräts das bis dato aktuellste Kartenmaterial (innerhalb der ersten 30 Tage nach Erstbenutzung können die Karten kostenlos heruntergeladen werden). Darüber hinaus erhält man über den FreshMaps Service 2 Jahre lang regelmäßig  in einem Abstand von 3 Monaten aktualisiertes Kartenmaterial zum Vorzugspreis (in der Verpackung ist ein Aktionsgutschein enthalten; der 24 Monate FreshMaps Service kostet damit nur 19,95 € anstatt 99.- €).

Besonderheiten: Die Live Services und Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Live Services

Live Services

Über das separat anzuschließende Live Modul (siehe oben Gehäuse / Optik / Handling) stehen folgende Live Dienste zur Verfügung:

  • Traffic Live: Verkehrsinformationen in Echtzeit
  • Mobile Radarfallen live: Neben stationären Blitzern werden auch mobile Blitzer angezeigt. Per Klick können Sie auch von Ihnen entdeckte mobile Blitzer melden. Die “Blitzer-Features” sind im Auslieferungszustand aus und können erst nach lesen der Bestimmungen aktiviert werden.
  • Clever Parking live: Während die Funktion Clever Parking Sie bei der Suche nach Parkmöglichkeiten in der Umgebung unterstützt, zeigt die Live Variante zusätzlich an, wie viele Parkplätze aktuell noch frei und wie hoch die Gebühren sind (z.B. in Parkhäusern).
  • Wetter live: Zeigt den Wetterbericht entlang der Route und am Zielort an (inkl. 2-Tages Prognose)
  • Google Local Search: Über Google können beispielsweise bestimmte Sonderziele gesucht werden
Live Service - Wetter

Live Service - Wetter

Die Live Services sind innerhalb der ersten 3 Monate inklusive. Danach wird dafür eine zusätzliche Gebühr fällig (die Clever Flat 12 für 12 Monate schlägt mit 79,95 € zu Buche, die Clever Flat 24 für 24 Monate mit 139,95 €). Zu beachten ist auch, dass die Live Services nicht in jedem Land zur Verfügung stehen (informieren kann man sich unter www.navigon.com/live). Auf dieser Info-Seite wird man auch darauf hingewiesen, dass bei einer Verlängerung des Live-Abos innerhalb der ersten 30 Tage nach erstmaliger Aktivierung ein Rabatt von 25% eingeräumt wird (auf die regulären Clever Flat 12 bzw. 24 Preise). Wem der Dienst gefällt, sollte am besten innerhalb der Frist zuschlagen, um noch etwas zu sparen.

Negativ fiel auf, dass in unserem Test die Live Services nicht immer verfügbar waren (Google Local Search lieferte z.B. keine Ergebnisse). Hilfreich können sicher die Parkplatzinfos  und der Traffic Live Service sein, der noch zusätzliche Verkehrsinformationen neben dem regulären TMC liefern soll. Ob man jetzt unbedingt auch das aktuelle Wetter braucht, muss sicher jeder für sich selbst entscheiden.

Navigon MyRoutes

Navigon MyRoutes

Abgerundet wird das Navigon 6350 durch eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, über die das Handy mit dem Navi verbunden werden kann. Das Adressbuch wird hierbei automatisch importiert, der Sprachbefehl “Adressbuch”, “Name” wählte auch prompt die gewünschte Telefonnummer. Der Angerufene war in unserem Test trotz eigentlich lauter Einstellung allerdings etwas zu leise zu hören (wesentlich leiser als die Ansagestimme des Navis). Dies mag im Einzelfall aber auch immer vom verwendeten Handy abhängen.

Zusätzlich enthält das 6350 auch den Modus “Fußgängernavigation” inkl. der Funktion Navigon Zielgerade.

Testurteil Gutkatzeausdemsack.de meint:
Das Navigon 6350 Live gefällt. In den Bereichen Optik, Verarbeitung und Navigation verdient es sicher Bestnoten. Weniger schön fanden wir die separate Installation des Live Moduls und die bei uns auftretenden Probleme mit dem “Empfang” der Live Services. Der offizielle Verkaufspreis beträgt 349.- €, wobei die Live Services wie erwähnt nach Ablauf von 3 Monaten extra bezahlt werden müssen. Die Option FreshMaps wird 6350 Nutzern 80% günstiger angeboten. Das finden wir prima. Zum Vergleich kostet das Navigon-Einsteigermodell 2410 aktuell 169.- €, bietet aber auch bereits sehr viele Funktionen (unser ausführlicher Test hier). Ob einem das mehr als doppelt so teure 6350 auch mehr als doppelt so gut von A nach B bringt (oder ob man einfach auf das “Mehr” an Komfort und optischer Highlights steht), muss sicher jeder für sich entscheiden. Unter dem Strich erhält das Navigon 6350 Live von uns die Wertung “gut”.

NAVIGON 6350 Live bei amazon.de

Weitere Bilder:

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Micha

Seit dem Commodore VC20 mit Computern und dem Atari 2600 mit Spielekonsolen zu Gange. Findet nach wie vor den Bundesliga Manager Professional für Amiga das beste Spiel ever. Mag was Google so alles mit Webtechnologie und Apple mit Hardware anstellt, hat trotzdem aber noch einen Windows PC.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>