GoBarbara.com: Euer Name im Song von Duck Sauce (Barbara Streisand)

Duck Sauce - Babara Streisand mit eigenem NamenUpdate: Die Seite wurde mittlerweile abgeschaltet.

Ursprünglicher Beitrag:

Das Ganze ist hat natürlich keinen tieferen Sinn. Aber vielleicht haben sich einige von Euch schon mal gefragt, wie der Song Barbara Streisand von Duck Sauce mit dem eigenen Namen klingen würde. Auf GoBarbara.com kann das jetzt jeder selbst ausprobieren. Es wird auch gleich ein passendes CD-Cover erstellt. Also probiert mal ein wenig rum. Man kann auch einen Namen von Freunden eingeben und diesen dann einen direkten Link schicken. Es werden auch mehrere Sprachen und Stimmen angeboten. Die derzeit über 162.000 Facebook-Fans scheinen Spaß daran zu haben.

Link: GoBarbara.com – Eurer Namen im Duck Sauce Chart-Hit – Babara Streisand

Update 19.03.2011: Bitte nicht ärgern, wenn die Seite gerade etwas langsam ist. Mit dem Ansturm hatte ich nicht gerechnet. Mehr dazu hier.

Duck Sauce bei amazon.de

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

61 Kommentare

  1. avatar

    Hallo Paul,

    leider nein. Wir haben auch nur darüber berichtet und waren nicht an der Umsetzung beteiligt. Das funktionierte damals komplett online. Da die Webseite vom Betreiber komplett abgeschaltet wurde, kann man da nichts mehr machen.

    Viele Grüße
    Guido

  2. avatar

    Hallo Guido,

    hast du das geniale Programm irgendwo noch im Vorrat? Vor Jahren habe ich damit den Jingle von „Radio Ameland“ aufgenommen. Ein kleines „Radio“ für die Teilnehmer einer Ferienfreizeit, in dem auch die Grüße aus der Heimat vorgelesen werden. Das Lied hat sich in die Köpfe der Teilnehmer und Leiter eingebrannt und jetzt finde ich die Datei nicht mehr wieder. Verdammt! Zwei Wochen vor dem Start der diesjährigen Ferienfreizeit.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Besteht die Möglichkeit, dass du mir einen „Radio Ameland“ Jingle zukommen lässt?

    Viele Grüße
    Paul

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *