avatar

Xbox 360: Offizielle Xbox Live-App für iOS-Geräte

My Xbox Live - kostenlose iOS-App für Xbox 360-BesitzerSoeben bekam ich einen Hinweis von Major Nelson, dass ab sofort eine offizielle App namens “My Xbox Live” für Apple iOS-Geräte zur Verfügung steht. Die kostenlose App ist auch für das iPad optimiert. Es gab vorher bereits andere inoffizielle Apps wie “Live 360”, aber die waren nicht so wirklich ausgereift.

Die App von Microsoft fühlt sich ganz gut an. Man kann Nachrichten lesen und schreiben, schauen was Freunde machen, Freunde hinzufügen, den Avatar bearbeiten, Erfolge ansehen und aktuelle Infos abrufen. Ich finde eine solche App sehr nützlich. Gerade Personen, die oft online spielen, können so mal schnell schauen, wer online ist und sich verabreden. Sonst muss man dazu immer die Konsole anmachen oder umständlich über die Webseite gehen. Ich hatte bisher nichts von einer solchen App für iOS gehört. Schön, dass Microsoft sich nicht nur auf den Xbox Companion (Xbox Begleiter) für Windows Phone 7 beschränkt. Ob die Fernbedienungsfunktion für Windows Phone 7 auch für iOS-Geräte kommt, ist unklar. Aber man wird wohl ein paar Vorteile exklusiv für Microsoft-Smartphones reservieren. Für Android gibt es derzeit noch keine offizielle App.

Link: My Xbox Live – offizielle Xbox Live-App von Microsoft für Apple iOS-Geräte

Von Guido erstellt am 7-12-2011 Kategorie News, Spielekonsolen & Zubehör

2 Antworten Kommentieren

  1. avatar Sebastian sagt:

    Moin Guido,

    ich muss sagen, ich lese bei dir schon lange mit, allerdings habe ich bisher noch nicht geschrieben. Deine Beiträge sind allerdings immer lesbar und interessant, weiter so!

    Ich schaue zwar auch hin und wieder beim Major rein, über die neue App hab ich allerdings grad hier bei dir erfahren. Hatte auch bisher die “360 Live” App genutzt und muss sagen, dass diese jetzt wohl ausgedient hat. Ich finde “My Xbox Live” recht intuitiv und sie passt natürlich besser ins neue Design bzw. unterstützt die Xbox Live Funktionen naturgemäss auch etwas besser in meinen Augen.

    Das neue Dashboard finde ich jetzt allerdings nicht so prall (zumindest ohne Kinect, abe auch mit solls nicht wirklich so flüssig sein), irgendwie kommt es mir so vor, als ob alles etwas verschachtelt ist und man quasi immer eine Ebene tiefer gehen muss als im “alten Dashboard”, wo z.B. die Freunde ein direkter Anwahlpunkt waren. Aber vielleicht ist das auch alles Gewöhnungssache!

    In diesem Sinne, viele Grüße

    Sebastian

    • avatar Guido sagt:

      Hallo Sebastian,

      danke fürs Feedback. Das motiviert. Teilweise lesen mehrere tausend User einen Beitrag aber maximal 1-2 schreiben dann ne Zeile. Außer es gibt was zu gewinnen ;)

      Mir gefällt die App auch gut. Ein paar Fehler oder Unschönheiten sind noch drin. So hab ich hier und da schon mal ein “Ups das hätte nicht passieren sollen.”. Sind aber Kleinigkeiten wie bei der Eingabe eines falschen Passworts oder so.

      Generell bin ich ein Freund der Kacheln. Aber aus Zeitgründen konnte ich noch nicht viel testen. Die Einstellungen wie Netzwerk, Kinect-Einstellungen usw. waren zumindest schneller erreichbar als im alten Dashboard. Ich muss mir das am WE mal genauer anschauen.

      Viele Grüße
      Guido

Antworten

(Ctrl + Enter)