amazon: Toshiba BDX3100KE 3D Blu-ray-Player plus Shrek 3D Complete Edition für 99,99 €

Toshiba BDX3100KE Angebot - TestberichteUpdate: Der Blu-ray-Player ist derzeit nicht mehr verfügbar.

Wer noch auf der Suche nach einem Blu-ray-Player mit 3D-Funktion ist, sollte sich das aktuelle Angebot bei amazon.de mal anschauen. Dort bekommt Ihr den Toshiba BDX3100KE für rund 100 € und dazu die komplette Edition von Shrek in 3D (alle 4 Teile) kostenlos dazu. Der Blu-ray-Player kostet alleine schon 100 € und ist auch in Preisvergleichen derzeit nicht deutlich günstiger zu bekommen. Die Shrek 3D Complete Edition verkauft amazon.de für 99 € (in Preisvergleichen bei ca. 70 €). Wer also was für die Filme übrig hat, kann hier durchaus ein Schnäppchen machen. Auch zum testen der 3D-Funktion eignen sich die Filme natürlich bestens.

Legt einfach beide Produkte manuell in den Warenkorb oder wählt bei dem Blu-ray-Player in der Mitte “Beides in den Einkaufswagen”. Dann werden im letzten Bestellschritt 99 € abgezogen.

Der Toshiba BDX3100KE Blu-ray-Player bekommt bei amazon gute 4 von 5 Sternen. Besonders Besitzer eines Toshiba-TVs werden sich über die REGZA-Link Unterstützung freuen. Natürlich eignet sich der Blu-ray-Player aber auch für jeden anderen Fernseher.  In Testberichten kommt der Toshiba BDX3100KE auch gut weg. Auf testberichte.de gibt es eine Durchschnittsnote von 1,7 (gut).

Wer noch weitere Blu-ray-Filme kaufen möchte, sollte einfach mal in den aktuellen Artikeln bei uns stöbern. Dort gibt es noch einige andere Blu-ray-Aktionen.

Link: Toshiba BDX3100KE 3D-Blu-ray-Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX, USB)

Link: Shrek 3D-Blu-ray-Gesamtedition (1-4)

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>