iPhone 5: Ersatzlieferung hat auch wieder Kratzer

Wir berichteten ja bereits, dass das neue iPhone 5, das uns am 25. September geliefert wurde, nicht frei von Mängeln war. Am SIM-Tray war es nicht richtig verarbeitet, sodass die silberne Farbe hervor tritt. Wir haben das sofort bei Apple reklamiert. An dieser Stelle ein Lob an Apple. Der Telefonsupport war sehr nett und hilfsbereit und hat sofort ein neues Gerät auf den Weg geschickt. Das mangelhafte iPhone 5 wird erst in den nächsten Tagen abgeholt. Man gibt es nicht einfach in die Post, sondern ein Mitarbeiter eines Paketdienstes (in diesem Fall TNT) meldet sich und vereinbart einen Abholungstermin, den man ruhig nach dem angekündigten Liefertermin vereinbaren kann, so dass man nicht ohne iPhone 5 dasteht.

Heute – 3 Tage vor dem angekündigten Liefertermin – wurde schon das “neue” iPhone per Express geliefert. Doch leider weist auch dieses Kratzer auf, wie Ihr unten auf den Bildern sehen könnt. Darüber sind wir natürlich sehr enttäuscht und werden es erneut bei Apple reklamieren. Wie schon beim letzten Mal haben wir den Rückrufservice von Apple in Anspruch genommen und warten aktuell auf den Rückruf. Hoffentlich ist es dann auch die letzte Reklamation.

Update 01.10.2012: Heute hatten wir wieder Kontakt mit dem freundlichen Support von Apple. Man hat sich natürlich wieder entschuldigt. Aktuell haben wir nun 2 beschädigte iPhones hier. Daher will Apple auch nicht erneut ein neues Smartphone versenden. Das erste reklamierte iPhone 5 wird am Donnerstag von TNT abgeholt. Wir können auch nicht einfach beide zurücksenden, da der Vertrag nun auf die Nano-SIM umgestellt wurde. Diese Nano-SIM kann man außer im neuen iPhone 5 nirgendwo nutzen. Somit geht jetzt ein schwarzes iPhone 5 zurück und danach bekommen wir nun auf Wunsch ein weißes Modell. Wir hoffen mal, dass wir damit dann mehr Glück haben. Dies weißen Modelle sind zwar auch nicht frei von Fehlern, aber deutlich seltener betroffen. Irgendwelche Entschädigungen oder Gutscheine bzgl. des entstandenen Aufwands darf man von Apple wohl nicht erwarten.

iPhone 5 - Scuffgate - Kratzer und Mängel

iPhone 5 - Scuffgate - Teil 2 - Kratzer - Beschädigungen

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Ina

Irgendwann stand der erste Computer Commodore PC-1 auf meinem Schreibtisch, doch es war sehr ernüchternd. Tastenbefehle und blinkende Punkte auf einem schwarzen Bildschirm begeisterten nicht gerade. Irgendwann wurden aus den Punkte aber bunte Bilder und aus den Tastenbefehlen eine Maus. Damit war es dann um mich geschehen. Bald wurde auch mal ein Rechner aufgeschraubt und das eine oder andere Teil ausgetauscht. Inzwischen hat sich die technische Begeisterung auf alles mögliche mit und ohne Stecker ausgeweitet. Das ganze hauptsächlich getrieben, das Beste für eine konkrete Nutzung aus einem Gerät herauszuholen; getreu dem Motto „das muss doch gehen“.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. avatar

    Die Frage stellen sich wohl viele Käufer eines iPhone 5. Auch die offizielle Aussage von Apple, dass die Abnutzung normal wäre, macht einem nicht gerade Hoffnung. Wir versuchen es jetzt mit einem weißen iPhone 5.

  2. avatar

    Wie mag das Teil wohl nach einem halben Jahr in Benutzung aussehen? Es ist in der Hosentaschen mit Kleingeld usw….( zumindest ist das bei meinen Zellen so )

    Die Lösung mit den Bumpern kann es ja wohl auch nicht sein. Ich denke Apple legt wert auf Design und dann soll man das teure Teil in eine Plastik Hülle von Hama packen?

    Alles in allem großer Mist!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>