AVM: Fritz!Box 7490 mit WLAN AC ab sofort verfügbar

Wir haben selber lange auf ein neues Top-Modell der Fritz!Box gewartet. Aktuell leistet unsere Fritz!Box 7270 zwar noch gute Dienste aber fehlendes Gigabit-LAN hätte uns schon fast zum Kauf der Fritz!Box 7390 bewegt. Nach der frühen Ankündigung neuer Modelle haben wir dann lieber erst mal abgewartet. Und nun ist die Fritz!Box 7490 verfügbar und kann z.B. bei amazon bereits bestellt werden. Im Vergleich zur Fritz!Box 7390 sind dies die wichtigsten Verbesserungen:

  • WLAN AC-Standard mit theoretisch bis zu 1.300 MBit/s – Gigabit WLAN 5 GHz
  • Dual-Betrieb mit N bis zu 450 MBit/s möglich – 2,4 GHz
  • 2x USB 3.0 Anschlüsse
  • Vectoring-Technologie  (könnte bei einigen VDSL-Anschlüssen zu höheren Datenraten führen, sofern es der Provider unterstützt)
  • hier findet Ihr das Datenblatt zur Fritz!Box 7490 als PDF

Alles in allem nicht wirklich viel Neues für Besitzer einer Fritz!Box 7390, aber für uns nun der Zeitpunkt über einen Wechsel nachzudenken. Uns interessieren hauptsächlich die Gigabit-LAN Anschlüsse, welche nicht neu sind zum Vorgänger. Der neue WLAN-Standard ist natürlich gut für die Zukunft, aber dazu braucht man auch erstmal passende Endgeräte. Ob das Upgrade auf USB 3.0 wirklich deutliche Unterschiede in der Geschwindigkeit ausmacht, müsste man auch in der Praxis testen. Der Unterschied dürfte aber keineswegs so dramatisch sein wie der Vergleich zwischen USB 2.0 und 3.0 am lokalen PC  mit entsprechenden Geräten. Wir haben bei AVM ein Testgerät angefragt und werden Euch dann gerne umfassender informieren und mal sehen welche Vorteile sich ggf. sonst noch zeigen.

AVM FRITZ!Box 7490

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.