Apple: Unser iPad Air ist heute schon eingetroffen

Wir hatten bereits im Vorfeld über das neue iPad Air berichtet. Wie in unserem Bericht zu den ersten Benchmark-Ergebnissen angekündigt, haben wir uns das neue iPad Air auch gleich am frühen Morgen des 01. Novembers bestellt. Die Lieferung sollte lt. Apple erst morgen eintreffen (05. November). Hermes war aber schneller und so wurde das neue iPad Air heute schon geliefert. Wer auch auf eine Lieferung des iPad Air wartet, sollte nicht die App von Hermes nutzten (ich hatte die auf meinem iPad 3). Die Anzeige dort war hoffnungslos veraltet und unvollständig. Über die Sendungsverfolgung auf der Webseite von Hermes gab es deutlich mehr und aktuellere Infos. Apple schickt Euch aber auch entsprechende SMS (mit ca. 1 Stunde Verzögerung), wenn man dies bei der Bestellung aktiviert hat. Das iPad Air wurde aus Prag (Tschechien) dann in Richtung Sachen-Anhalt (Haldensleben) nach Düsseldorf und dann zu mir nach Hause transportiert.

Derzeit kann ich noch nicht viel sagen. Die Lieferung stimmt und ich habe das bestellte iPad Air 128 GB mit WiFi + Cellular bekommen. Im Internet kursieren ein paar Berichte über Probleme mit dem Display (Gelbstich oben links), aber davon ist zumindest in ersten Tests nichts zu sehen. Jetzt läuft ein Backup meines iPad 3 in die iCloud (musste ich auf 25 GB erhöhen) und dann stelle ich das iPad Air gleich mit dem Backup aus der Cloud wieder her. Das ginge per iTunes sicher schneller, aber ich bin froh, wenn ich diese Software nicht nutzen muss.

Nach dem Auspacken fallen die deutlich kleineren Ränder links und rechts auf (Hochformat). Es ist auch wirklich spürbar leichter als mein bisheriges iPad 3. Der Rest wird sich bei der Nutzung in den nächsten Tagen und Wochen zeigen. Falls jemand Fragen zum iPad Air hat, einfach in die Kommentare damit. Hier noch ein paar Fotos von iPad Air.

ipad-air-vergleich-ipad3

ipad-air-duenner-als-ipad3

ipad-air-rueckseite

ipad-air-verpackung


Top-Preise für Ihr gebrauchtes iPad auf reBuy.de!

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. avatar

    Das neue iPad Air fühlt sich sehr gut an. Es ist wie gesagt auffallend leicht für ein Tablet dieser Größe und sehr dünn. Gerade im Hochformat merkt man die reduzierte Größe durch den kleineren Rahmen an den Seiten. Es ist nach wie vor abgerundet, aber eben nicht mehr so flach/spitz zu den Seiten hin. Es liegt aber weiterhin sehr gut in der Hand und fühlt sich auch sehr wertig an. Gerade Leute die ein Tablet häufig hochkant nutzen, werden es wahrscheinlich jetzt deutlich handlicher finden. Mehr kann ich derzeit noch nicht sagen. Das kann man aus meiner Sicht erst wirklich beurteilen wenn man es zumindest ein paar Tage im Einsatz hatte.

  2. avatar

    Fragen direkt hab ich keine. Aber wie ist es denn so im Vergleich zum Ipad 3 was ihr vorher hattet? Allein vom Anfassen mein ich jetzt. Optisch sieht es auf deinen Fotos etwas „eckiger“ aus. Aber nach wie vor schick.
    Was hast du denn nur gegen dieses tolle iTunes? 🙂
    Gruß, Max vom Gutscheinfranz

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.