Xbox One: Neue Version der SmartGlass-App für iOS, WP 8 und Android

Nur noch zwei Tage, dann kommt die neue Xbox One-Konsole auf den Markt. Wer schon eine Xbox 360 besitzt, kennt die SmartGlass-App vielleicht schon. Ihr könnt damit Eure Konsole von der Couch aus fernsteuern und die Tastatur des mobilen Gerätes für Eingaben nutzen. Spiele können zusätzliche Inhalte/Ansichten auf die mobilen Geräte übermitteln. Bei der Xbox 360 gab es außer der Nutzung als Fernbedienung leider wenig wirklich sinnvolle Dinge. Nur Hardcore-Gamer konnten so auch unterwegs Nachrichten über Xbox Live verschicken oder Ihre Erfolge präsentieren. Grund war meist die sehr langen Wartezeiten bei der Verbindung oder doch eher ruckelige und instabile Ablauf.

Dies soll sich mit der neuen Xbox One aber ändern, diese soll für die schnelle Übertragung von Inhalten an mobile Geräte optimiert sein (so wie beispielsweise die Wii U). Warten wir es mal ab. Wer sich also schon vorbereiten möchte, kann sich die neue App für sein Smartphone oder Tablet bereits jetzt herunterladen. Bei Windows Phone wird leider nur die Version 8 und nicht mehr 7.5/7.8 unterstützt. Dafür ist die iOS-Variante auch gleich fürs iPad optimiert.

xbox-one-konsole-smartglass-ios-wp-android

Folgende Funktionen nennt Microsoft aktuell:

Zuhause:
• Navigieren Sie Ihre Xbox One mit der Tastatur und dem Touchpad Ihres Geräts
• Steuern Sie Ihre Medien und Set-Top-Box mit der SmartGlass-Fernbedienung
• Surfen Sie mit Ihrem Mobilgerät auf dem TV im Web
• Verbessern Sie die Wiedergabe und Spiele mit SmartGlass-Begleitern
• Verbessern Sie die Leistung mit schnelleren Verbindungen und mehr Zuverlässigkeit

Zuhause und unterwegs:
• Sie können Inhalt zum Spielen auf Ihrer Xbox One suchen und anpinnen
• Sie können Erfolge nachverfolgen, Hilfe zu Spielen erhalten, Nachrichten an Freunde senden und DVR-Spielclips ansehen

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos
Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.