WWDC 2014: Keynote im Livestream am 02.06. ab 19 Uhr

Update 03.06.2014: Ihr könnt Euch die komplette Präsentation und auch nachträglich noch anschauen.

Apple hat kürzlich angekündigt, dass es auch in diesem Jahr einen Livestream von der alljährlichen Entwicklerkonferenz namens WWDC 2014 geben wird. Lt. den Angaben auf der Webseite könnt Ihr den Stream nur mit Apple Geräten also OS X, iOS oder Apple TV anschauen. Ich weiß gar nicht, ob das im Vorjahr auch schon so war. Die meisten Interessierten dürften aber ein passendes Gerät zur Verfügung haben. Was erwartet uns an Neuigkeiten in der Präsentation. Das kann man natürlich nie genau sagen, aber Apple spricht von „aufregenden Neuigkeiten“. Das muss man bei Apple natürlich immer relativieren, da dort möglicherweise jede kleinste Funktion als aufregende Neuigkeit angesehen wird. In der Regel gibt es in den Präsentationen von Apple aber durchaus interessante Dinge. So erwartet man z. B. erste Informationen zu iOS 8, auch Neuigkeiten zu OS X oder möglicherweise einem neuen MacBook Air sind denkbar. Auch das Thema iWatch brodelt zwar immer wieder in der Gerüchteküche, aber es ist eher unwahrscheinlich, dass es hier konkrete Ankündigungen geben wird. In den letzten Tagen geistert dann das Gerücht im Netz, dass Apple sich im Bereich Smart Home positionieren will. Warten wir es einfach mal ab. Am kommenden Montag (02.06.) ab 19 Uhr deutscher Zeit werden wir es erfahren.

wwdc2014-entwicklerkonferenz-news-livestream-ios8-smart-home-news-livestreamLink: WWDC 2014 – Keynote im Livestream am 02.06. ab 19 Uhr

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.