iOS: Scanbot – mobiler Scanner für iPhone und iPad kostenlos

Aktuell bekommt Ihr die App Scanbot kostenlos im App Store. Regulär kostet diese App 1,79 €. Scanbot war aber auch vorher schon mal kostenlos bzw. für 89 Cent zu haben. In der Zwischenzeit hat sich Scanbot aber deutlich weiterentwickelt. Bei unserem letzten Bericht war die App noch nicht für das iPad optimiert, dies wurde in der Zwischenzeit nachgeholt. Auch sonst muss man anerkennen,  dass die Entwickler sehr aktiv sind und es regelmäßig Verbesserungen und Erweiterungen gibt. So gibt es mittlerweile auch eine Pro-Version, die neben einigen anderen Verbesserungen auch eine OCR-Texterkennung bietet. Der Wechsel auf die Pro-Version kann per In-App-Kauf für 4,49 € erfolgen. Ich kann nur jedem empfehlen es mal auszuprobieren, solche Apps können im Alltag sehr praktisch sein und vereinfachen es erheblich den Papierkram in Ordnung zu halten und immer griffbereit zu haben. Die App ist nur heute und morgen (22.08) kostenlos.

Scanner App & Fax - Scanbot
Scanner App & Fax - Scanbot
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot
  • Scanner App & Fax - Scanbot Screenshot

 

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.