Xbox One: Mai-Update 2015 ab sofort verfügbar – Sprachnachrichten, Party Chat-Verbesserungen und mehr

Ab sofort steht das neue Xbox One-Update für Mai zur Verfügung. Damit ist nun das Versenden und Empfangen von Sprachnachrichten möglich. Zur Erstellung von Sprachnachrichten kann Kinect oder ein Headset verwendet werden. Die Sprachnachrichten stehen nicht nur für Xbox One-Nutzer zur Verfügung, sondern man kann diese auch mit Xbox 360-Besitzern austauschen. Durch das Mai-Update wird es auch möglich sein, die Xbox One per SmartGlass-App ein bzw. auszuschalten. Dazu werden in Kürze noch aktualisierte SmartGlass-Apps für Windows, Windows Phone, iOS und Android veröffentlicht. Die Geräte müssen sich natürlich im gleichen Netzwerk befinden, damit dies funktioniert. Durch den Einsatz von dedizierten Servern sollen die Chat-Probleme bei Spielern mit suboptimalen NAT-Einstellungen reduziert werden. Letztere Funktion war bisher nur Testern vorbehalten und soll nun kontinuierlich ausgebaut werden. Die wichtigen Änderungen im neuen Update seht Ihr auch unten im Video.

Wenn das Xbox One-Update bei Euch noch nicht angeboten wird, könnt Ihr es manuell installieren. Geht einfach in die Einstellungen, dann auf System und unten links auf “Konsole aktualisieren“. Danach installiert sich das Update, ohne dass Ihr auf eine Meldung warten müsst.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.