Powerbank RAVPower Luster 3200mAh (RP-PB28) – unser nächster Testkandidat

Update 08.07.2015: Der vollständige Testbericht ist nun verfügbar.

Wir haben einen neuen Testkandidaten, den wir in nächster Zeit mal genauer unter die Lupe nehmen wollen: Powerbank RAVPower Luster 3200mAh. Dabei handelt es sich um einen externen Akku, mit dem man unterwegs sein Smartphone o. ä. laden kann. Besitzer eines Smartphones werden das Problem kennen, dass bei etwas intensiverer Nutzung das Smartphone täglich aufgeladen werden muss. Telefoniert man viel an einem Tag oder nutzt ein Smartphone als Navigationsgerät, kann auch unterwegs der Akku schnell mal leer gehen. Nicht immer hat man dann die Möglichkeit, es ans Netz zu hängen. So nutzen wir z. B. die App komoot zum navigieren, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Blöd, wenn dann irgendwo im nirgendwo der Akku leer ist. Also hatte ich immer schon auf einen kleinen Akku geschielt, den man zum Unterwegs-Laden mitnehmen könnte. Möglichst klein, aber trotzdem leistungsfähig sollte er sein, da man ja nicht noch viel zusätzliches Gewicht mit sich rumschleppen möchte.

Powerbank RAVPower Luster 3200mAh

Da kommt die Powerbank aus der Luster-Serie von RAVPower gerade recht. In nächster Zeit werden wir den Testkandidaten dann mal auf Herz und Nieren prüfen. Beim Auspacken hat er uns auf jeden Fall schon mal positiv überrascht. Das Gerät ist nur wenig größer als ein Feuerzeug und auch nicht sonderlich schwer mit 75 Gramm. Also perfekt für die Handtasche geeignet. Mit einer Ausgangsspannung von 1 Ampere sollte das Laden eines iPhones oder anderen Smartphones kein Problem sein.

UV Flashlight Luster Mini Series

Das Ladegerät Powerbank RAVPower 3200mAh ist mit einer UV-A-Lampe ausgestattet. Warum, hat sich mir noch nicht erschlossen. In der Produktbeschreibung auf amazon.de wird betont, dass man damit Hotelzimmer besser auf Verunreinigungen untersuchen oder Möbel, Teppiche etc. auf tierische Hinterlassenschaften prüfen könnte. Ein bißchen irritiert hat mich so ein Feature bzw. dessen Begründung bei einem mobilen Ladegerät schon. Dass man mit dem UV-Licht auch Geldscheine auf ihre Echtheit untersuchen kann, finde ich da schon etwas sinnvoller.

Beim Testen werden wir uns sicherlich auf den hauptsächlichen Einsatzzweck, nämlich das Unterwegs-Laden von Smartphones o. ä. konzentrieren. Derzeit ist die Powerbank RAVPower 3200mAh bei amazon.de für 14,99 Euro erhältlich.

Also: Stay tuned! Falls Ihr Fragen zu der Powerbank habt, packt diese gerne unten in die Kommentare.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Ina

Irgendwann stand der erste Computer Commodore PC-1 auf meinem Schreibtisch, doch es war sehr ernüchternd. Tastenbefehle und blinkende Punkte auf einem schwarzen Bildschirm begeisterten nicht gerade. Irgendwann wurden aus den Punkte aber bunte Bilder und aus den Tastenbefehlen eine Maus. Damit war es dann um mich geschehen. Bald wurde auch mal ein Rechner aufgeschraubt und das eine oder andere Teil ausgetauscht. Inzwischen hat sich die technische Begeisterung auf alles mögliche mit und ohne Stecker ausgeweitet. Das ganze hauptsächlich getrieben, das Beste für eine konkrete Nutzung aus einem Gerät herauszuholen; getreu dem Motto „das muss doch gehen“.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.