Xbox One: Microsoft gibt Neuerungen für Februar-Update bekannt – Preview-Version schon verfügbar

Bereits gestern Abend gab Microsoft ein neues Update der Xbox One für Teilnehmer des Preview Program frei. Dabei dürfte es sich um das für Februar erwartete Update handeln. Nach dem großen Update im November 2015 war klar, dass es erst im Februar wieder Updates mit neuen Funktionen geben würde. Es gab zwar ein Update im Januar 2016, dieses brachte aber keine sichtbaren Veränderungen mit sich. Im Rahmen des Xbox One Preview Program findet vor größeren Updates meist immer ein Betatest mit ausgewählten Nutzern statt.

xbox-one-februar-update-2016-neue-funktionen

Major Nelson berichtet aber auch für alle, die nicht im Betatest sind auf seiner Webseite über die zu erwartenden Neuerungen. So wird man z. B. zukünftig sehen können welche Nutzer sich in einem Party-Chat befinden, bevor man diesem beitritt. Mit dem Gamerscore Leaderboard wird man noch schneller und übersichtlicher sehen, wer im Freundeskreis in den letzten 30 Tagen die meisten Gamerscores gesammelt hat. Auch die Pins auf dem Startbildschirm soll man nach dem Update nun selber anordnen können. Weiterhin wird der Avatar Store überarbeitet, man soll schneller Details zu vorgeschlagenen Freunden abrufen können und auch die Xbox-App (Windows 10 – aktuell noch Beta) wird aktualisiert und erweitert. Alle Infos findet Ihr im Blogbeitrag von Major Nelson oder bei Xbox Wire. Wenn im Betatest keine größeren Probleme auftauchen, dürfte das finale Update dann im Februar an alle Besitzer einer Xbox One gehen.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *