Amazon Echo: Nur sehr wenige Einladungen verschickt – Kunden per E-Mail vertröstet

Über den Amazon Echo und den kleineren Amazon Echo Dot haben wir bereits mehrfach berichtet. Beide Geräte wurden Mitte September für Deutschland vorgestellt. Anfangs ging man durch Informationen auf der Produktseite von einer Auslieferung ab dem 26.10.2016 aus. Es war klar, dass man eine Einladung anfordern musste und dann etwas Glück haben musste, um schnell an eines der Geräte zu kommen. Einen Tag nach dem geplanten Start wurden dann die ersten Einladungen an Kunden verschickt. Wenn man in entsprechende Foren oder Kommentare schaut, waren das aber nur sehr wenige Personen die eine Einladung erhielten. Dann erfolgte vor Kurzem ein Hinweis auf der Produktseite, dass es länger dauern könnte. Hier war von mehreren Monaten aufgrund der Bearbeitung der überwältigenden Nachfrage die Rede. Dass eine solche Nachfrage vorhanden ist, möchte ich gar nicht bestreiten, da aber kaum Geräte ausgeliefert wurden, kann das zumindest nicht der alleinige Grund sein. Gerüchten zufolge suchte Amazon bei den ersten Einladungen bevorzugt Personen aus, die in Regionen mit ausgeprägten Dialekten leben.

amazon-echo-dot-echo-verzoegerung-einladungen-email-november-2016

Wie auch immer, hier hätte Amazon früher klar stellen müssen, dass es sich erstmal eher um eine Testphase als einen wirklichen Produktstart handelt. Probleme bei der Produktion sollten auch nicht der Auslöser sein, da die Hardware in anderen Ländern verfügbar ist und teilweise sogar in Aktionen (2 Jahre Amazon Echo in den USA) vergünstigt angeboten wird.

Gestern verschickte Amazon dann anscheinend eine E-Mail (siehe unten) an alle Kunden, die eine Einladung für den Amazon Echo angefordert haben. Darin stehen aber auch keine wirklichen Neuigkeiten. Es handelt sich im Grunde um den Text, welcher schon auf der Produktseite ergänzt wurde. Verwirrender wird das Ganze aber dadurch, dass in den E-Mails von „mehreren Monaten“ die Rede ist, so wie es vorher auch auch den Webseiten der Fall war. Jetzt wird aktuell auf der Produktseite aber nicht mehr von Monaten sondern Wochen gesprochen.

amazon-echo-wartezeit-einladung-bestellung-weihnachten

Es bleibt also nur Abwarten und mit dieser Aussage von „mehrere Wochen bis mehrere Monate“ kann man die Geräte auch nicht als Weihnachtsgeschenke einplanen. Eigentlich sehr schade. Es wäre sehr schön gewesen, wenn Amazon sich detaillierter zu den Gründen äußern würde.

Guten Tag,

Vielen Dank für Ihr Interesse an Amazon Echo.

Wir haben begonnen Einladungen zum Kauf von Amazon Echo und Echo Dot zu versenden. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie in jedem Fall eine Einladung zum Kauf erhalten werden. Allerdings kann die Bearbeitung aller Einladungsanfragen aufgrund der überwältigenden Nachfrage mehrere Monate dauern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Amazon.de

Kundenservice

www.amazon.de

Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete E-Mail. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die E-Mail-Adresse nur zum Versenden, nicht aber zum Empfang von E-Mails eingerichtet wurde.

Amazon Aktionsgutscheine – November 2016

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.