Amazon Echo: Unterstützung für Microsoft-Kalender verfügbar (Outlook.com)

Der seit ein paar Tagen ohne Einladung erhältliche Amazon Echo bzw. Echo Dot, kann ab sofort auch mit einem Microsoft Outlook.com-Kalender verbunden werden. Bisher war es nur möglich, Termine von einem Google-Kalender abzurufen bzw. per Sprache in einen solchen einzutragen. Ab sofort kann man in der Alexa App unter (Einstellungen -> Kalender) auch einen Microsoft-Account hinterlegen. Alternativ kann man also jetzt auch dort Termine per Sprache abfragen bzw. eintragen. Für uns leider etwas spät. Ich bin von einem Outlook-Kalender extra zu einem Google-Kalender gewechselt. Nicht schlimm, da ich mittlerweile auch von Windows Phone zu Android gewechselt bin. Wer aber vielleicht bisher mit allem bei Microsoft unterwegs ist und Alexa mit seinem Kalender verbinden möchte, hat nun die Chance dazu und muss keinen weiteren Kalender anlegen oder irgendwas zwischen Microsoft und Google synchronisieren. Bei uns ist die Option schon vorhanden, es könnte aber ggf. bei dem einen oder anderen auch noch etwas dauern. Schaut einfach in Eure Alexa App.

Amazon – Tages- und Blitzangebote – Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.