Jul29

AVM: Neue Laborfirmware für Fritz!Box 7490 – Band Steering, Smart Home und mehr

Bereits gestern stellte AVM eine neue Laborfirmware für die Fritz!Box 7490 zur Verfügung. Das Betaupdate von Fritz!OS mit der Versionsnummer 06.69-40416 BETA bringt einige neue Funktionen und Verbesserungen mit sich. Natürlich sollte man solche Betaversionen nur installieren, wenn man mit möglichen Problemen leben kann. AVM weißt auf der Laborwebseite auch auf mögliche Probleme hin. Es gibt aber über die mit dem neuen Update ausgelieferte Recover.exe auch eine Möglichkeit die Fritz!Box 7490 wieder auf das letzte offizielle Update zurückzusetzen. Die Laborfirmware ist auch nur für AVM-Geräte aus dem Handel oder die als 1&1 HomeServer bezeichnete Version der 7490 von 1&1 gedacht. AVM-Router die von anderen Internetanbietern bereitgestellt wurden, sind ggf. nicht kompatibel. Unten findet Ihr eine Auflistung der angekündigten Veränderungen und Verbesserungen sowie einen kurzen Bericht zu unseren Erfahrungen mit dem Update.

AVM FRITZ!Box 7490

Was ist neu?

WLAN:

  • Band Steering: Optional lenkt FRITZ!Box ausgewählte WLAN-Geräte gezielt auf das 2,4 oder 5-GHz-Frequenzband zur Verbesserung der Verbindung (>> mehr)

Heimnetz:

  • Option für selbständige Portfreigaben (UPNP/PCP) pro Gerät aktivierbar

DECT:

  • Unterstützung für den Betrieb von CAT-iq 2.0 fähigen Handgeräten hinzugefügt. Unterstützte Funktionen: FRITZ!Box Telefonbuch, Anrufliste, MWI (Rufe und Sprachnachrichten), Rufoptionen (CLIP/CNIP, Makeln 3er Konferenz etc.)
  • Es können in FRITZ!Fon nun auch ganze Ordner zur Musikliste hinzugefügt werden (es wird nur eine Unterebene unterstützt)
  • Neuer Startbildschirm „Smart Home“ Für den Überblick und das schnelle Schalten angeschlossener Smart Home Geräte (bspw. FRITZ!DECT 200*).
  • Vorbereitung für den neuen Nachtmodus (Startbildschirm FRITZ!Fon*)

Smarthome:

  • Neue Option für Schalten der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200* durch Geräusche wie z.B. Klatschen oder Klopfen

System:

  •  Diagnose und Wartung im FRITZ!-Labor (>> mehr)

USB/UMTS:

  • Für Mobilfunksticks im Modembetrieb empfangene SMS als Ereignis ausgeben

*Hinweis zu FRITZ!DECT 200 und FRITZ!Fon: Mindestversion 3.80. Aktualisierung der FRITZ!Fon-Handgeräte erforderlich.

Angetestet – Erster Eindruck

Wir haben das neuste Update aus dem Labor gestern gleich installiert. Das funktionierte so weit auch reibungslos. Nur eine unserer Fritz!Dect 200 wurde als inaktiv angezeigt. Warum ist noch unklar. Ich habe diese dann mal ausgezogen und wieder eingesteckt und danach funktionierte diese wieder grundsätzlich. Von den neun Funktionen in Sachen Smart Home-Steuerung durch Klatschen oder Klopfen war noch nichts zu sehen. Im Bereich  WLAN/Funkkanal/Weitere Einstellungen findet man eine neue Option mit der Bezeichnung „Zur Verbesserung der Datenübertragung darf bei diesem Dualband-WLAN-Gerät automatisch der Wechsel zwischen 2,4- und 5-GHz-Frequenzband herbeigeführt werden.“. Damit ist das oben genannte Band Steering gemeint. Wer beide WLAN-Frequenzen (2,4- und 5 GHz) aktiviert hat, kann diese Option aktiveren. Dadurch soll die Leistungsfähigkeit und Stabilität der WLAN-Verbindungen optimiert werden. Häufig unterstützen neuere Geräte mit WLAN sowohl 2,4 als auch 5 GHz, melden sich aber automatisch häufig beim 2,4 GHz-Band an. Durch die neue Funktion, sollen die Geräte anhand ihrer Fähigkeiten, besser und vor allem automatisch in die verschiedenen Netzwerken verschoben werden. Das geht in beide Richtungen, falls der Empfang im 5 GHz-Band z. B. nicht mehr optimal ist. Die Fritz!Box muss dazu aber erst die angemeldeten Geräte und deren Fähigkeiten kennenlernen, bevor das reibungslos funktionieren kann. Alle Infos dazu hat AVM auf der Webseite zu Band Steering zusammengefasst.

band-steering-avm-fritz-box-7490

Unter Heimnetz -> Heimnetzübersicht gibt es in den Details zu einzelnen Geräten jetzt die Option „Diesem Netzwerkgerät gestatten, Portfreigaben per Port Control Protocol (PCP, RFC6887) oder UPNP anzulegen.“. Darüber können sich die Geräte benötigte Ports selber freischalten. Ist z. B. für Spielekonsolen wie die Xbox One ganz praktisch, da man hier nicht manuell einzelne Ports öffnen muss. Vorher gab es die Einstellung nur global für alle Geräte, jetzt kann man das pro Gerät steuern.

fritz-box-upnp-nur-fuer-ein-geraet-aktivieren-avm

Die CAT-iq 2.0-Unterstützung ist für Nutzer interessant, die ein entsprechend kompatibles DECT-Telefon anderer Hersteller mit ihrer Fritz!Box 7490 nutzen. Da wir nur DECT-Telefone von AVM einsetzen, können wir dazu wenig sagen. Die Option ganze Ordner zur Musikliste hinzuzufügen, haben wir jetzt auch nicht getestet, da wir das Fritz!Fon nicht für diesen Zweck nutzen.

Den neuen Startbildschirm „Smart Home“ können wir bei uns leider auf keinem unserer drei Modelle (MT-F, C4 und C5) finden. Beim Fritz!Fon C5 wurde das neuste Update 3.80 angeboten und installiert, aber leider keine neue Option. Bei dem C4 und MT-F gibt es kein neues Update. Vielleicht hat das auch mit der einen Fritz!Dect 200 Steckdose zu tun, welche anfangs nach dem Update als inaktiv angezeigt wurde. Diese lässt sich trotz aller installierten Updates (3.81) nicht per Geräusch steuern. Bei allen anderen drei Fritz!Dect 200 die wir im Einsatz haben, gibt es unter in den Einstellungen unter „Automatisch schalten“ neue Optionen (siehe unten). Lest Euch diese genau durch, in den Standardeinstellungen ist nur „Ausschalten“ per Geräusch aktiv.

avm-fritz-dect-200-mikrofon-per-klatschen-geraeusch-schalten-7490

Die eine Fritz!Dect 200 mit den Problemen haben wir damals sehr früh von AVM für einen Test erhalten. Vielleicht war da noch kein Mikrofon verbaut? Wäre schade aber wir würden es überleben. Vielleicht löst sich das Problem mit einem der kommenden Updates und der fehlende Startbildschirm „Smart Home“ folgt dann vielleicht auch noch. Ich habe das mit dem Klatschen mal ausprobiert. Es funktioniert grundsätzlich, da wird man aber viel justieren müssen. Bei geringer Empfindlichkeit hat es bei uns nicht immer geklappt (Steckdose seitlich hinter Sideboard), bei höherer Empfindlichkeit haben auch andere Geräusche als Klatschen/Klopfen die Funktion ausgelöst. Mal sehen, ob wir hier die ideale Einstellung finden. Die Idee und grundsätzliche Funktion ist auf jeden Fall sehr gut und damit haben endlich auch die Verschwörungstheorien ein Ende, warum AVM in der Fritz DECT!200 ein Mikrofon verbaut hat, welchea in der Beschreibung usw. vorher nie auftauchte. Jetzt kennt man den Grund.

Wer möchte, kann AVM über eine neue Option ggf. Diagnosedaten oder Fehlerberichte zur Verfügung stellen. Dazu wird man aber explizit befragt. Wer das nicht möchte, kann es abwählen. Das geht auch nach der Zustimmung noch über „Ansicht/AVM-Dienste“ (etwas versteckt unten rechts in der Oberfläche). Wer aber gerne testet, kann sogar seine E-Mail für mögliche Kontaktaufnahmen hinterlegen. Ist aber wie gesagt alles optional und betrifft erst mal nur die Labor-Versionen.

fritz-box-labor-diagnose-wartung-test-beta

Zu guter Letzt ist es mit dem neuen Update wohl auch möglich, empfangene SMS als Ereignis auszugeben, wenn ein Mobilfunkstick im Modembetrieb genutzt wird.

Wir wünschen fröhliches Testen und natürlich freuen wir uns auch über Kommentare, wenn Ihr ähnliche oder auch andere Erfahrungen mit dem Update gemacht habt. Vielleicht funktioniert ja auch der Startbildschirm Smart Home bereits bei Euch?

Angebote des Tages bei amazon.de

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul27

Amazon Prime Video: Neue Filme und Serien im August 2016 – Liste der auslaufenden Titel

Viele unserer Leser nutzen mit ihrem Fire TV, dem Fire TV Stick oder auf anderen Wegen den Online-Videodienst von Amazon. Hier werden neben den kostenpflichtigen Inhalten natürlich auch regelmäßig neue Filme und Serien im Programm ergänzt, welche man mit einer gültigen Prime-Mitgliedschaft kostenlos ansehen kann. Leider gibt es hier in Deutschland noch keine Möglichkeit sich einfach über die neu hinzugefügten Inhalte oder entsprechende Termine zu informieren. Über die Presseabteilung von Amazon erhalten wir regelmäßig eine entsprechende Liste und wollen diese natürlich gerne mit Euch teilen. Unten seht Ihr die neuen Inhalte für den Monat August (2016). Es sind einige neue Filme und Serien angekündigt, die entsprechenden Termine findet Ihr auch in der Liste. Wer Amazon Prime Video noch nicht getestet hat, kann den Dienst auch 30 Tage lang kostenfrei testen. Der Dienst unterstützt fast alle mobilen Plattformen, viele Smart TVs, Spielkonsolen, PCs und natürlich das Fire TV und den Fire TV Stick. Amazon Instant Video bietet inzwischen mehr als 15.000 Prime-Titel ohne weitere Zusatzkosten und mehr als 50.000 Titel zum Kaufen und Leihen. Neben dem Online-Videodienst profitiert man bei einer Mitgliedschaft natürlich auch vom kostenlosen Premiumversand. Über die Apps für Smartphone oder Tablet, kann man sehr viele Inhalte mittlerweile auch herunterladen und dann ohne Internetverbindung anschauen. Seit Kurzem kann man mit der Android-App die Inhalte auch auf einer ggf. vorhandenen Speicherkarte ablegen. Durch Prime Music,  Same-Day Lieferung oder Prime Now wird eine Prime-Mitgliedschaft für viele natürlich noch interessanter. Seit April kann man Amazon Prime Video auch für 7,99 € monatlich separat buchen. Man verzichtet dabei auf die anderen Vorteile von Prime. Auf ein Jahr gesehen lohnt sich dieser Weg natürlich nicht. Vielleicht will aber der ein oder andere nach seinem Probemonat einfach mal einen weiteren Monat für 7,99 € buchen. Das geht hier über den Punkt „Suchen Sie nach der monatlichen Mitgliedschaft bei Amazon Video?“ (unter Prime Time).

Abgesehen von den neuen Titeln sollte man auch immer einen Blick auf die auslaufenden Filme und Serien werfen. Denn neben der ständigen Erweiterung mit neuen Filmen und Serien werden auch immer wieder Titel aus der Auswahl entfernt. Mit einem Klick auf den Link oben könnt Ihr so noch mal prüfen, ob was Interessantes für Euch dabei ist, was Ihr Euch dann kurzfristig noch anschauen könnt.

Amazon Prime bietet neben 4K/UHD-Inhalten nun in Deutschland und Österreich auch Video-Streaming in High Dynamic Range (HDR)-Qualität an. Um in den Genuss zu kommen, müsst Ihr aber über einen Samsung SUHD-TV verfügen bzw. ein geeignetes Modell von anderen Herstellern (z. B. LG)  Als erste Titel in HDR sind die komplette erste Staffel der Amazon Originals Serie Mozart in the Jungle (DE/OV) sowie die Pilotepisode der kommenden Comedyserie Red Oaks (OV) verfügbar. 4K/UHD-Inhalte können derzeit nur über entsprechende Apps eines Smart-TVs oder das aktuelle Amazon Fire TV 4K/UHD wiedergegeben werden.

Diesmal findet Ihr unten auch eine Liste der im August kommenden Kauf- und Leihinhalte.

Amazon-Video

Neue Filme 

  • Sicario (exklusiv verfügbar ab 04.08.)
  • Who am I – Kein System ist sicher (exklusiv verfügbar ab 24.08.)
  • Dritte Person (exklusiv verfügbar ab 31.08.)
  • Keine gute Tat (exklusiv verfügbar ab 31.08.)
  • Killing Season (exklusiv verfügbar ab 02.08.)
  • Transcendence (verfügbar ab 28.08.)
  • Auge um Auge – Out of the Furnace (verfügbar ab 07.08.)
  • Saphirblau (exklusiv verfügbar ab 15.08.)
  • The Hallow (exklusiv verfügbar ab 01.08.)
  • Sharknado 1 und 2 (verfügbar ab 20.08.)

Neue Serien & Staffeln

  • Fear the Walking Dead – Teil 2 der 2. Staffel – Nur einen Tag nach US-Ausstrahlung (exklusiv verfügbar ab 22.08.)
  • All or Nothing – Eine Saison mit den Arizona Cardinals (Amazon Original) (exklusiv verfügbar ab 12.08.)
  • Turn – Staffel 3 (exklusiv verfügbar ab 14.08.)
  • Tyrant – Staffel 1 und 2 (ab sofort verfügbar)

Aktuelles für Kinder

  • Peanuts – Die Serie – Staffel 3 und 4 (exklusiv verfügbar ab 01.08.)
  • Augsburger Puppenkiste – Staffel 1 bis 14 (ab sofort exklusiv verfügbar)
  • Gortimer Gibbon: Mein Leben in der Normal Street – Teil 2 der 2. Staffel – Amazon Original (exklusiv verfügbar ab 12.08.)
  • Die Vampirschwestern (exklusiv verfügbar ab 31.08.)

Exklusive Titel beziehen sich auf den Bereich von Video on Demand-Mitgliedschaften

Neu zum Kaufen und Leihen (nicht in Prime enthalten)

  • Batman vs. Superman: Dawn of Justice (zum Leihen verfügbar ab 04.08.)
  • The Jungle Book (zum Kaufen verfügbar ab 19.08. – vor DVD-Start – zum Leihen verfügbar ab 01.09.)
  • Der geilste Tag (zum Kaufen verfügbar ab 11.08. – vor DVD-Start – zum Leihen verfügbar ab 25.08.)
  • Die Bestimmung: Allegiant (zum Kaufen verfügbar ab 18.08. – vor DVD-Start – zum Leihen verfügbar ab 25.08)
  • The Boss (zum Kaufen verfügbar ab 19.08. – vor DVD-Start – zum Leihen verfügbar ab 01.09.)
  • Wayward Pines – Staffel 2 (zum Kaufen verfügbar ab 12.08.)

Mehr Infos zu den Amazon Video Highlights im August 2016:

amazon-video-neue-filme-serien-august-2016-prime

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul26

eBay Wow: OCZ Trion 150 – 240 GB – interne 2,5 Zoll SSD für 55,55 Euro inkl. Versand

Update: Leider schon ausverkauft. Alternativ gibt es noch die Version mit 480 GB für 99,99 €. Aber auch hier wird das Angebot nicht mehr lange halten.

Bei eBay gibt  es heute wieder ein günstiges Angebot für eine SSD. Es gibt die OCZ Trion 150 mit 240 GB Speicherplatz für günstige 55,55 € inkl. Versand. Die SSD ist auch sonst schon günstig und die Ersparnis mit rund 10 Euro nicht riesig. Wer aber eine günstige SSD sucht, sollte sich das Angebot auf jeden Fall mal anschauen. Es gibt sicher noch schnellere SSDs als die OCZ Trion 150, diese sind dann aber auch teurer. Gerade wenn es um die Beschleunigung von älteren PCs oder Notebooks geht, welche noch eine normale Festplatte verwenden, kann auch dieses Modell Wunder bewirken. Es gibt keine andere Komponente, die einen PC oder ein Notebook ähnlich dramatisch beschleunigen kann. Wir haben das vor Kurzem mit unserem rund 6 Jahre alten Acer Notebook gemacht und jetzt ist dieses wieder im regelmäßigen Einsatz statt wegen der lange Ladezeiten ungeliebt in der Ecke zu stehen. Bei Amazon vergeben Kunden solide 4,2 von 5 Sternen für die Trion 150-Serie. Einen ausführlichen Test der OCZ Trion 150 mit 240 GB gibt es z. B. bei TweakPC.

ocz-trion-150-240-gb-ssd-ebay-wow

Link: eBay Wow: OCZ Trion 150 – 240 GB – interne 2,5 Zoll SSD für 55,55 Euro inkl. Versand

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul25

Edeka: iTunes Guthaben mit bis zu 22% Rabatt – bis 30.07.

Bei Edeka bekommt Ihr in einer Aktion gerade bis zu 22% Rabatt auf iTunes-Guthaben. Solche Aktionen gibt es zwar regelmäßig, aber oft sind es im Handel mittlerweile weniger als 20 Prozent Rabatt geworden. Auch in dieser Aktion gibt es den vollen Rabatt nur, wenn man 39 Euro für 50 Euro iTunes-Guthaben investiert. Alternativ gibt es 25 € iTunes-Guthaben für 21,25 € oder 15 € Guthaben für 13,50 €. Wer also noch iTunes-Guthaben benötigt, der kann bis zum 30.07. noch zugreifen. Pro Kunde können maximal 3 iTunes-Karten erworben werden. Rabattierte iTunes-Karten können nicht für den Erwerb von eBooks verwendet werden. Ich selber habe lange Zeit regelmäßig diese Angebote wahrgenommen, um mit dem Guthaben aktuelle Filme auf meinem Apple TV zu leihen. Seitdem ich im Besitz eines Fire TV bin, wurde das Apple TV in gute Hände weitergegeben und der Bedarf an Guthaben ging deutlich zurück. Allerdings habe ich auch einen erweiterten iCloud-Speicherplan. Hier bucht Apple jetzt lustig monatlich 99 Cent ab, statt dieses einfach nur einmal im Jahr gesammelt zu machen. Daher werde ich mir jetzt auch noch mal Guthaben zulegen. Dann bleiben die vielen Einzelbuchungen aus und ich spare auch noch beim zusätzlichen iCloud-Speicherplatz. Das Angebot scheint bundesweit zu sein, da es in etlichen Regionen aufgetaucht ist. Wer extra dafür losfährt, sollte ggf. kurz beim Edeka in seiner Nähe anrufen.

edeka-itunes-bis-zu-guthaben-22-prozent-rabatt-apple

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul24

Windows 10: Kostenloses Upgrade von Windows 7 und Windows 8 – Aktion endet am 29.07.2016

Bereits seit knapp einem Jahr steht Windows 10 nun zur Verfügung. Seit der Einführung von Windows 10 konnten Besitzer einer Windows 7 oder Windows 8-Lizenz kostenfrei auf die neuste Betriebssystemversion umsteigen. Diese Aktion gilt nach den Angaben von Microsoft für ein Jahr. Somit endet die Option zum kostenfreien Upgrade lt. Microsoft am kommenden Freitag, den 29.07.2016. Die meisten von Euch werden Ihre Rechner schon entsprechend aktualisiert haben. Wer das immer noch vor sich hergeschoben hat, sollte da in den nächsten Tagen auf jeden Fall noch mal gründlich überlegen. Wir haben alle unsere Systeme umgestellt und aktualisiert. Bei uns gab es keine größeren Probleme und wir haben die Aktualisierung nicht bereut. Auch weniger technisch versierte Personen in der Familie haben die Aktualisierung selbst durchgeführt und sich recht schnell wieder zurechtgefunden. Natürlich sind manche Dinge nun an anderer Stelle, es sieht anders aus, aber es hält sich aus unserer Sicht in Grenzen. Früher oder später wird man sowieso das Betriebssystem aktualisieren müssen, da die Unterstützung der alten Systeme irgendwann eingestellt wird (siehe Windws XP). Nach der kostenlosen Upgrade-Aktion sind offiziell Preise von ca. 135 € (Windows 10 Home) bis zu 279 € (Windows 10 Pro) fällig. Natürlich findet man auch günstigere Preise, aber warum überhaupt bezahlen, wenn man ein Windows 7/8 besitzt. Und selbst wenn nicht, könnte man sich dann ggf. eine günstige Windows 7/8-Lizenz kaufen und über einen kleinen Umweg sehr günstig an Windows 10 kommen. Es ist natürlich auch nicht völlig ausgeschlossen, dass Microsoft die Aktion verlängert. Aber verlassen sollte man sich darauf nicht, die Aktionsseite spricht immer noch vom Ende am 29.07.2016.

windows-10-praesentation-live-stream-the-next-chapter

Im Grunde muss es natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Vielleicht hat aber so mancher wegen der anfänglichen Nerverei die Hinweismeldungen unter Windows 7/8 abgeschaltet und verpasst ggf. den entsprechenden Zeitraum. Wir hatten wie gesagt keine nennenswerten Probleme beim Umstieg und auch weniger versierte Nutzer sollten mit dem Upgrade klar kommen. Im Zweifel kann man nach dem Upgrade auch immer noch zurück auf das alte Betriebssystem. Ein eigenes, zusätzliches Systembackup kann natürlich trotzdem nie schaden. Dazu eignen sich z. B. auch kostenlose Lösungen wie EaseUS Todo Backup oder AOMEI Backupper sehr gut. Wobei man damit auch seine normalen Dateien neben dem Windows-System selbst sichern kann. Wer also noch nicht auf Windows 10 aktualisiert hat, sollte noch mal überlegen und ggf. auch noch mal nach den Systemen in der Familie schauen.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul24

Saturn: Nimm 3 zahl 2 – DVDs, Blu-rays und Games (FSK 18)

Saturn startet eine neue Nimm 3 zahl 2-Aktion für Filme auf DVD und Blu-ray sowie Games für Erwachsene (FSK 18). Die Aktion ist im Markt und online gültig. Auch Vorbestellungen mit Erscheinungstermin bis zum 07.08. nehmen an der Aktion teil. Saturn spricht nur von „vorrätigen Titeln“, im Test funktionierten aber auch einige Vorbestellungen. Auch die Mehrfachauswahl eines Titels, wenn man z. B. für Freunde mitbestellt, scheint diesmal zulässig zu sein. Der Preis des günstigsten Artikels wird am Bestellende automatisch als Rabatt abgezogen. Versandkosten kann man sich durch eine Lieferung in einen Saturn-Markt ersparen. Eventuell könnt Ihr auch noch den 5 Euro-Gutschein einsetzen.

saturn-3-fuer-2-aktion-filme-spiele-fsk-18-auf-vorbestellungen-bis-7-august

Link: Saturn: Nimm 3 zahl 2 – DVDs, Blu-rays und Games (FSK 18)

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul21

Media Markt: Schlussverkauf Festival – über 5.000 reduzierte Produkte im Online-Shop

Bei Media Markt läuft aktuell eine Aktion names Schlussverkauf Festival. Im Rahmen der Aktion wurden über 5.000 verschiedene Produkte reduziert. Die Auswahl untereilt sich in viele Bereiche wie z. B. Notebooks, Fernseher, Smartphones, Tablets, Wearables , Foto, Filme, Games uns mehr. Media Markt spricht von drastischen Reduzierungen, trotzdem sollte man immer einen Preisvergleich machen. Viele Preise sind wirklich günstiger als bei anderen Anbietern. Bei manchen Artikeln wie z. B. dem Honor 5X Smartphone für 189 € bietet Amazon den gleichen Preis an. Schaut Euch einfach mal um, ob etwas Passendes für Euch dabei. Die Auswahl ist groß und die Aktion läuft noch bis zum 02.08.2016. Wobei die interessanten Produkte natürlich vorher ausverkauft sein können.media-markt-schlussverkauf-festival-5000-reduzierte-produkte-juli-2016

Link: Media Markt – Schlussverkauf Festival – über 5.000 reduzierte Produkte im Online-Shop

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul21

Amazon: Prime Deals – Sachen, die Freude machen – z. B. AV-Receiver, Lego Star Wars Games, Uncharted 4, Moto G4

Amazon führte im April den sogenannten Prime Deals Tag ein. Jeden Donnerstag gibt es thematisch zusammengestellte Angebote exklusiv für Prime Mitglieder. Dieses wöchentliche Shopping-Event startet jeweils um 7 Uhr und endet um Mitternacht. Bei den einzelnen Produkten kann der Vorrat natürlich auch früher ausverkauft sein. Heute lautet das Thema „Sachen, die Freude machen“. Die Angebote kommen diesmal aus verschiedensten Bereichen. Im Bereich Technik gibt es z. B. AV-Receiver, Subwoofer, B & O Bluetooth-Lautsprecher, Smartphones, Games und Kopfhörer. Schaut Euch also einfach mal um, wenn Ihr bereits Prime Mitglied seid, einige der Preise sind wirklich deutlich günstiger als regulär. Wobei man sich nicht von den unverbindlichen Preisempfehlungen blenden lassen sollte. Netterweise zeigt Amazon aber meistens auch den regulären Preis im eigenen Shop an. Hier sieht man dann schnell, dass die Ersparnis oft deutlich geringer ist. Allerdings sind viele Angebote trotzdem günstiger als bei den Mitbewerbern aber eben auch nicht alle. Also immer einen Preisvergleich machen.

prime-deals-bei-amazon-juli-21-donnerstag

Solltet Ihr etwas bei den Angeboten finden und kein Prime Mitglied sein, so könnt Ihr Amazon Prime auch 30 Tage kostenlos testen, sofern Ihr dies nicht bereits gemacht habt. Auch während der Testphase profitiert man von allen Vorzügen.

Link: Prime Deals – jeden Donnerstag – Sachen, die Freude machen

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul13

Prime Day: Verkaufsrekord – 7 Millionen verkaufte Produkte in Deutschland

Der gestrige Prime Day 2016 und die Angebote rund um diesen Tag waren natürlich auch bei uns Thema. Heute gibt es dann seitens Amazon auch ein paar offizielle Infos. Es wurde als größtes Amazon-Event aller Zeiten angekündigt und war anscheinend auch entsprechend erfolgreich. Denn nicht nur die Anzahl der Angebote und reduzierten Produkte an einem Tag waren rekordverdächtig, sondern mit 7 Million veräußerten Produkten war es auch der erfolgreichste Verkaufstag aller Zeiten. Da können auch die Aktionen rund um den Cyber Monday oder den Black Friday im 24 Stunden-Vergleich nicht mithalten. Zuletzt lag die Bestmarke bei 5,4 Millionen verkauften Produkten am 14.12.2015.

amazon-prime-day-heute-12-juli-angebote-liste-beobachten-schnaeppchen

Die Top-Seller am Prime Day 2016 auf Amazon.de waren:

  • Fire TV Stick
  • Kindle Paperwhite
  • Tefal Edelstahl-Pfanne by Jamie Oliver

Kunden auf Amazon.de kauften außerdem:

  • Mehr als 255.000 Brettspiele, Kuscheltiere und andere Spielwaren
  • Mehr als 275.000 Paar Schuhe
  • Mehr als 84.000 Parfums
  • Mehr als 39.000 Packungen Süßigkeiten
  • Mehr als 25.000 elektrische Zahnbürsten
  • Mehr als 23.000 Kopfhörer

Wie fanden wir den Prime Day 2016

Amazon hat auf jeden Fall einiges verbessert im Vergleich zum Vorjahr. Die Countdown-Angebote waren übersichtlich und auch länger verfügbar. Am eigentlichen Prime Day gab es auch einige wirklich interessante und günstige Tagesangebote, welche dann auch alle sehr lange verfügbar waren. Erst am späteren Nachmittag waren die ersten ausverkauft. Bei den eigenen Produkten von Amazon war alles wichtige von Fire TV, über Kindle bis Tablet dabei und dies auch zu guten Preisen. Es wurden auch nicht nur einzelne Geräte mit bestimmter Ausstattung reduziert, sondern es gab einen generellen Rabatt in festgelegte Höhe. So konnte man bei den Geräten zwischen verschiedenen Austattungen wählen. Auch bei den Blitzangeboten gab es mehr Übersicht. In der Kategorieansicht konnte man endlich auch alle laufende Angebote sehen und man konnte zusätzlich nach prozentualem Rabatt und einer Mindestbewertung (Sterne) filtern. Das machte es schon deutlich einfacher. Zusätzlich gab es viele Sonderaktionen wie reduzierte Filme, einen Zusatzrabatt auf die Warehousedeals oder einen 10 €-Gutschein in Verbindung mit 3 Monaten Audible (Hörbücher & Hörspiele) gratis. Da war auch einiges dabei und es war noch recht übersichtlich. Wer nichts kaufen wollte, konnte auch das ein oder andere gratis bekommen. Ein eBook aus einer vorgegebenen Auswahl, eine Security Suite für den PC oder eine Spiel. Da sollte fast jeder was gefunden haben.

Wir haben uns das kostenlose eBook gesichert und ein paar Blitzangebote bestellt. Keine Spontankäufe, sondern Dinge die wir wirklich brauchen. Alltagsdinge wie z. B. Aufsätze für die elektrische Zahnbürste oder Rasierklingen, welche wirklich deutlich günstiger waren. Mit den Produkten von Amazon selbst sind wir bereits sehr gut ausgestattet und brauchten daher nichts davon. Auch eine Xbox One gibt es bereits im Haus. Der Preis für das Surface Pro 4 war wirklich gut und auch beim Honor 5X hat es kurz gekribbelt. Aber dann hat die Vernunft gesiegt, da das ältere Notebook und mein Smartphone noch völlig ausreichen.

Heute wurden dann alle bestellten Produkte auch pünktlich geliefert, somit scheint man trotz des großen Ansturms gut vorbereitet gewesen zu sein. So mancher würde sich sicher lieber einen Tag am Wochenende für den Prime Day wünschen, dann wäre das mit der Logistik aber natürlich schwieriger. Es passieren natürlich auch etliche Dinge im Hintergrund während dieses Tages, vom Freischalten von Angeboten über Veränderungen im Shop und sicher auch vielen Anfragen beim Kundenservice und Support. Abgesehen von vielleicht speziellen Blitzangeboten, sollte jeder die Möglichkeit im Laufe der 24 Stunden gefunden haben, um die Tagsangebote oder Aktionen wahrzunehmen. Und wie war es bei Euch? Auch zufrieden oder Probleme?

Angebote des Tages bei Amazon

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul13

Saturn: Late Night Shopping – z. B. Xbox One Elite Controller für 109 Euro

Bei Saturn sind wie jeden Mittwoch soeben die Late Night Shopping-Angebote gestartet. In den Angeboten findet man z. B. das den Xbox One Elite Wireless Controller für 109 Euro inkl. Versand. Anfangs war der Controller kaum zu bekommen und 149 € der regulär Preis. Aktuell spart man rund 20 €. Bei Amazon zahlt man aktuell 129,99 €. Auch der LG 65UF6809 ist deutlich günstiger als regulär. Die Ersparnis ist zwar lange nicht so groß wie angegeben aber 200-250 € sind realistisch. Ein 65 Zoll 4K/UHD Fernseher mit solider Ausstattung bis auf die geringe Anzahl der HDMI-Anschlüsse (zwei). Wer aber einen AV-Receiver dazwischen schaltet, hat damit ggf. kein Problem. Die Angebote gelten nur online und solange der Vorrat reicht (bzw. bis morgen 9 Uhr).

saturn-latenight-shopping-xbox-elite-controller-juli-2016

Link: Saturn: Late Night Shopping – z. B. Deadpool (Xbox One/PS4) für 19,99 Euro

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 8712387