Aug03

amazon: AVM FRITZ!Fon C4 Telefon für 49 € (Rabatt wird automatisch abgezogen)

Aktuell gibt es bis zum 30.08.2015 bei amazon.de eine Rabattaktion für das AVM FRITZ!Fon C4 DECT-Telefon. Dieses eignet sich ideal für alle Besitzer einer Fritz!Box mit DECT-Basisstation. Es muss also nicht die neuste Fritz!Box 7490 sein, sondern auch ältere Modelle mit DECT-Funktion werden unterstützt. Das gilt natürlich auch für alle Fritz!Boxen, die gebrandet über 1&1 als Home Server etc. angeboten werden. Wir selber nutzen auch ein AVM FRITZ!Fon C4 als Ergänzung zu unserem schon älteren AVM FRITZ!Fon MT-F. Wir sind sehr zufrieden und das FRITZ!Fon C4 leistet uns gute Dienste und ist im Gegensatz zum AVM FRITZ!Fon MT-F optisch deutlich ansprechender. Mit dem AVM FRITZ!Fon C4 DECT kann man etliche Komfort- und Internetfunktionen nutzen. Da wäre z. B. Radiohören, Steuerung von Smart Home-Geräten, das Abrufen E-Mails, ein RSS-Reader, ein Weckruf, ein Timer oder auch eine Babyfon-Funktion zu nennen. Wir nutzen im Alltag auch nicht alle Funktionen aber einige sind sehr praktisch. Genau wie für die Firmware der Fritz!Box selber, gibt es auch für die AVM DECT-Telefone regelmäßige Updates mit Verbesserungen und neuen Funktionen. Mit dem bald kommenden Fritz!OS werden z. B. die Anzeigemöglichkeiten auf dem Startbildschirm des Telefons erweitert. So mancher will vielleicht auch nur ein ganz einfaches schnurloses Telefon und liebäugelt mit dem AVM FRITZ!Fon M2. Auch dieses ist bei uns in der Familie im Einsatz und generell vollkommen ausreichend, wenn man eben nur telefonieren will. Da der Preisunterschied zum AVM FRITZ!Fon C4 aktuell keine 7 Euro beträgt, würde ich zu Letzterem greifen und das deutlich bessere und farbige Display wählen. Bei amazon.de gibt es über 800 Rezensionen die im Durchschnitt auf sehr gute 4,3 von 5 Sternen kommen.

Wer also eine Fritz!Box (1&1 HomeServer) mit DECT-Funktionalität sein Eigen nennt und nach einem schnurlosen Telefon sucht, sollte sich das Angebot mal anschauen. Regulär liegen die Preise bei knapp unter 60 Euro (UVP 79 €). Für 59 Euro ist es aktuell bei amazon.de gelistet (Preise änder sich ggf. die 10 Euro Rabatt bleiben). Bis zum 30.08. wird der Preis im letzten Bestellschritt aber automatisch um 10 Euro reduziert. Das gilt natürlich nur für Käufe direkt bei amazon.de.

Fritz!FonC4-DECT-Telefon-fritzbox-10-euro-rabatt-avm-sparenLink: amazon – AVM FRITZ!Fon C4 Telefon für 49 € (Rabatt wird automatisch abgezogen)

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug02

amazon: eReader-Aktion – Kindle ab 45 Euro – neuer Kindle Paperwhite (2015) ab 99 Euro

Update: Diese Aktion endet heute (02.08.) um 22 Uhr

amazon.de hat gerade eine Aktion rund um die Kindle-eReader gestartet. So bekommt man das Einstiegsgerät nun schon ab 45 Euro (sonst 59,99 Euro). Der ganz neue Kindle Paperwhite unterschreitet mit 99 Euro die 100-Euro-Marke. Sonst sind hier knapp 120 Euro fällig. Damit ist der Preis für die aktuelle Version des Kindle Paperwhite gerade identisch mit dem alten Modell aus 2013. Also nicht die Version 2013 auswählen, auch wenn hier der Normalpreis von 130 Euro eine größere Ersparnis vermittelt. Wer sich für das teuerste Modell namens Kindle Voyager interessiert, kann auch hier sparen. Dieser ist aktuell knapp 25 Euro günstiger (165 Euro statt 189,99 Euro). Die genannten Preise beziehen sich jeweils auf das günstigste Modell, es gibt meist noch größere Varianten mit 3G oder ohne Spezialangebote. Spezialangebote bedeutet, dass man schlichtweg Werbung auf dem Bildschirmschoner oder der Kindle-Startseite angezeigt bekommt. Diese stört aber nur die wenigsten Nutzer, da diese wirklich dezent und meist passend ist. Wer keine Werbung möchte, kann etwas mehr investieren und die Version „ohne Spezialangebote nehmen“. Die Angebote und Aktionpreise enden spätestens am 2. August um 22 Uhr. Prime-Mitglieder können sich monatlich ein Buch kostenfrei ausleihen. Ansonsten gibt es aber auch viele eBooks gratis.

kindle-ereader-ebooks-angebote-neuer-paperwhite-schnaeppchen

Link: amazon – eReader-Aktion – Kindle ab 45 Euro – neuer Kindle Paperwhite (2015) ab 99 Euro

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul27

Amazon Prime Instant Video: Neue Filme und Serien im August – Liste der auslaufenden Titel

Viele unserer Leser nutzen mit ihrem Fire TV, dem Fire TV Stick oder auf anderen Wegen den Online-Videodienst von Amazon. Hier werden neben den kostenpflichtigen Inhalten natürlich auch regelmäßig neue Filme und Serien im Programm ergänzt, welche man mit einer gültigen Prime-Mitgliedschaft kostenlos ansehen kann. Leider gibt es hier in Deutschland noch keine Möglichkeit sich einfach über die neu hinzugefügten Inhalte oder entsprechende Termine zu informieren. Über die Presseabteilung von Amazon erhalten wir regelmäßig eine entsprechende Liste und wollen diese natürlich gerne mit Euch teilen. Unten seht Ihr die neuen Inhalte für den Monat August. Es sind einige neue Filme und Serien angekündigt, die entsprechenden Termine findet Ihr auch in der Liste. Wer Prime Instant Video noch nicht getestet hat, kann den Dienst auch 30 Tage lang kostenfrei testen. Der Dienst unterstützt fast alle mobilen Plattformen, viele Smart TVs, Spielkonsolen, PCs und natürlich das Fire TV und den Fire TV Stick. Amazon Instant Video bietet inzwischen mehr als 15.000 Prime-Titel ohne weitere Zusatzkosten und mehr als 50.000 Titel zum Kaufen und Leihen. Neben dem Online-Videodienst profitiert man bei einer Mitgliedschaft natürlich auch vom kostenlosen Premiumversand.

Abgesehen von den neuen Titeln sollte man auch immer einen Blick auf die auslaufenden Filme und Serien werfen. Denn neben der ständigen Erweiterung mit neuen Filmen und Serien werden auch immer wieder Titel aus der Auswahl entfernt. Mit einem Klick auf den Link oben könnt Ihr so noch mal prüfen, ob was Interessantes für Euch dabei ist, was Ihr Euch dann kurzfristig noch anschauen könnt.

In der Pressemitteilung wird auch noch mal darauf hingewiesen, dass Amazon Originals Serien noch in diesem Jahr sowohl in Ultra HD als auch HDR Auflösung verfügbar sein werden. Nette Sache, wobei es dauern wird bis viele davon profitieren. Nicht jeder hat schon einen UHD-TV und HDR (z. B. Samsung SUHD) wohl noch weniger. Das Fire TV und der Fire TV Stick sind in der aktuellen Variante sowieso auf  Full HD (1080p) begrenzt. UHD und HDR wird man daher zumindest bei Bereitstellung nur über die Apps der Smart TVs nutzen können und nicht über das Fire TV.

amazon-prime-instant-video-neuigkeiten-neue-filme-serien

Neue Filme noch vor Free-TV-Ausstrahlung

  • Hüter der Erinnerung – The Giver (verfügbar ab 05.08.)
  • Oldboy (verfügbar ab 10.08.)
  • Battle of the Year (verfügbar ab 18.08.)
  • The Company You Keep – Die Akte Grant (verfügbar ab August)
  • Ivory Tower (verfügbar ab 05.08.)

Neue Serien & Staffeln

  • The Affair – Staffel 1  (Deutschlandpremiere, verfügbar ab 14.08.)
  • Tut – Staffel 1  (Deutschlandpremiere, verfügbar ab August)
  • Grey’s Anatomy – Staffeln 1-10 (verfügbar ab 01.08)

Aktuelles für Kinder

  • Ich – Einfach Unverbesserlich 2 (exklusiv verfügbar ab sofort)
  • Hexe Liili (exklusiv verfügbar ab 01.08.)
  • Q Pootle 5 – Staffel 1 (verfügbar ab 01.08.)

Mehr Infos zu den Highlights:

amamzon-prime-instant-video-neue-filme-serien-august-2015

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul25

Test: Powerbank RAVPower Deluxe Series 16.000mAh (RP-PB19) – externer Akku für Tablets und Smartphones

Wie bereits im Vorfeld berichtet, haben wir in den letzten Wochen ausführlich die Powerbank names RAVPower Deluxe Series 16.000mAh (RP-PB19) getestet. Die Dame des Hauses hatte sich kurz vorher die Powerbank RAVPower Luster 3200mAh (RP-PB28) zugelegt, welche sehr klein und kompakt ist, allerdings auch nur für Smartphones und für eine gute Aufladung eines iPhone 6 ausreicht. Da ich persönlich weniger Probleme mit dem Smartphone habe und häufiger mein Tablet nutze, musste bei mir ein etwas größerer externer Akku her. Daher entschied ich mich für das hier getestete Gerät mit 16.000mAh (59.2 Wh). Damit kann man auch mehrere Geräte gleichzeitig laden und auch ein iPad oder andere Tablets können problemlos geladen werden. Obwohl diese externen Akkus (Powerbanks) nicht wirklich neu sind, hatte ich bisher nie einen Bedarf gesehen. Jetzt, wo man eine solche Powerbank besitzt, kommt diese regelmäßig zum Einsatz. Sie ist nämlich nicht nur praktisch, wenn man Angst vor fehlendem Zugang zu einer Steckdose hat, sondern auch wenn man das Gerät während einer Aufladung nicht an der Steckdose gefesselt wissen möchte, sondern auch mobil während der Ladung weiternutzen möchte. Aber gehen wir einfach mal der Reihe nach durch.

ravpower-deluxe-deries-16000mah-RP-PB19-powerbank-mobiles-ladegerät-zusatzakku

Lieferumfang / Verarbeitung

Wie die meisten Geräte dieser Art ist auch die RAVPower Deluxe Series 16.000mAh in China hergestellt worden. Hier bin ich nicht der größte Freund, gerade in Sachen Akkus oder Netzteile. Durch die sehr positiven Bewertungen bei amazon.de wollte ich mir aber selber ein Bild machen. Weder die Verpackung noch die Verarbeitung des externen Akkus hinterlassen einen billigen Eindruck. Wir haben uns für die Variante mit einen Netzteil (2A) entschieden, da die Ladezeit eines so großen Akkus nicht zu unterschätzen ist. Mit einem schwächeren Netzteil oder am normalen USB-Anschluss dauert das ewig. Mit dem mitgelieferten Netzteil spricht der Hersteller von rund 8 Stunden zur vollständigen Ladung. In der Praxis waren es bei uns aber auch schon mal etwas mehr als 9 Stunden. Das hängt natürlich auch von der Entladung ab. Beides aber für mich absolut akzeptable Werte, man lädt die Powerbank einfach über Nacht.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul24

Amazon Instant Video – Aktuelle Filme für 99 Cent ausleihen – nur heute – Interstellar, Baymax, Chappie und mehr

Das man bei Amazon auch Filme in digitaler Form ausleihen und kaufen kann, sollte für die meisten von Euch nichts Neues sein. Amazon Instant Video kann man mittlerweile auf verschiedensten Plattformen und Endgeräten nutzen. Es gibt Apps für Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Spielekonsolen und ausgewählte Blu-ray-Player. Natürlich kann man die Inhalte auch direkt über einen PC oder Mac streamen. Nutzer eines Fire TV oder Fire TV Stick haben natürlich ebenfalls Zugang zu den Leih- und Kaufinhalten von Amazon. Regulär kosten aktuelle Filme in HD-Qualität rund 5 Euro, wenn man diese ausleiht. In der heutigen Aktion gibt es 10 aktuelle Filme für je 99 Cent (SD und HD). Die Preise gelten wie gesagt nur heute und das Ausleihen muss somit auch heute erfolgen. Nach dem Ausleihen, kann man sich den oder die Filme innerhalb von 30 Tagen ansehen. Sobald die Wiedergabe des Films einmal gestartet wurde, verbleiben in der Regel 48 Stunden um diesen zu Ende zu schauen. Somit lohnt es sich ggf. auch dann, wenn Ihr heute Abend keine Zeit zum Schauen der Filme habt. Starten würde ich die Filme aber nur, wenn sicher ist, dass man diesen auch kurzfristig schaut. Es ist übrigens keine Prime-Mitgliedschaft erforderlich um das Angebot in Anspruch zu nehmen. Jeder mit einem Amazon-Account und einem passenden Abspielgerät kann die Aktion in Anspruch nehmen. Für den Preis kann man wirklich nicht meckern und sollte bei Interesse zugreifen. Vielleicht wiederholt amazon.de diese Aktion nun regelmäßig.

amazon-filme-abend-freitag-interstellar-chappie-jupiter-ascending-99-cent-streamen-ausleihen-filme

 

Diese Filme stehen zu Auswahl:

  • Interstellar (IMDb 8,7/10)
  • Baymax: Riesiges Robowabohu (IMDb 7,9/10)
  • Chappie (IMDb 7,0/10)
  • Jupiter Ascending (IMDb 5,5/10)
  • Wild Card (IMDb 5,6/10)
  • Mortdecai – Der Teilzeitgauner (IMDb 5,5/10)
  • Frau Müller muss weg (IMDb 6,4/10)
  • 3 Türken und ein Baby (IMDb 5,3/10)
  • Blackhat (IMDb 5,4/10)
  • Project Almanac(IMDb 6,4/10)

Link: Amazon Instant Video – Aktuelle Filme für 99 Cent ausleihen – nur heute

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul22

amazon: 40 Euro Gutschein kaufen und 10 Euro als Gutschein geschenkt – ausgewählte Teilnehmer

Diese Aktion gab es bei amazon.de schon häufiger. Diese ist nicht allen Kunden zugänglich, sondern nur speziell ausgewählten Kunden. Wie genau diese Auswahl erfolgt, ist unklar. Eigentlich sollte man wohl per E-Mail informiert werden. Ich selber habe aber keine E-Mail bekommen und bin trotzdem für die Aktion berechtigt. Es soll wohl auch spezielle Banner auf Unterseiten von amazon.de geben, welche nur den ausgewählten Kunden angezeigt werden. Kurzum, ich bin „auserwählt“ und wusste nichts davon, vielleicht ist das bei Euch auch der Fall. Probiert es einfach aus und klickt unten auf das Bild oder den Link. Wenn Ihr dann den Button „Hier klicken um teilzunehmen“ seht, dann zählt Ihr ebenfalls zu den Auserwählten. Ansonsten fängt der Satz mit „Leider…“ an. Die Aktion läuft bis zum 31.08.. Die Gutscheine kann man verschenken aber natürlich auch selber nutzen oder mit anderen Gutscheinen kombinieren. Einziger kleiner Nachteil, der 10 Euro Gutschein muss bis zum 18.10.2015 eingelöst werden und Bücher, eBooks oder weitere Geschenkgutscheine können mit dem 10 Euro Gutschein nicht erworben werden (mit dem 40 Euro Gutschein natürlich schon). Wer also in Kürze etwas bei amazon.de kaufen möchte oder einen Gutschein verschenken möchte, der sollte mal schauen, ob er auserwählt ist. Der 10 Euro Gutschein wird 3 Tage nach dem Kauf der 40 Euro Gutscheins per Mail verschickt. Natürlich könnt Ihr auch einen Gutschein mit einem Wert von über 40 Euro erwerben, es bleibt aber trotzdem bei 10 Euro als Zugabe.

amazon-40-euro-gutschein-kaufen-10-euro-als-gutschein-dazu-sparen-schnaeppchen

Link: amazon – 40 Euro Gutschein kaufen und 10 Euro als Gutschein geschenkt – ausgewählte Teilnehmer

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul22

Kodi: Neue Version 15.0 (Isengard) in finaler Version veröffentlicht – für Windows, Android, Fire TV (Stick) und weitere Plattformen

Wenn es um das Thema Mediacenter geht, dann ist Kodi (ehemals XBMC) oft die erste Wahl für viele Anwender. Das liegt sicher in der Funktionsvielfalt, den zahlreichen Erweiterungen aber auch an der breiten Verfügbarkeit für verschiedenste Plattformen. Die neuste Version Kodi 15.0 (Isengard) ist schon länger als Betaversion verfügbar aber nicht jeder möchte hier den Tester spielen. Daher hier kurz der Hinweis, dass es Kodi 15.0 nun als finale Version gibt. Infos zu den Änderungen und neuen Features zu Kodi 15.0 gibt es auf der Webseite von kodi.tv. Die Downloads für die verschiedenen Plattformen findet Ihr hier. Unten findet Ihr alternativ auch den direkten Link zum Google Play Store. Nutzer eines Fire TV oder Fire TV Stick können auf unsere zahlreichen Anleitungen zur Installation zurückgreifen.

kodi-15-isengard-download-firetv-raspberry-pi-windows-psx-final-media-center

 

Kodi
Entwickler: XBMC Foundation
Preis: Kostenlos
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul17

amazon: Prime Day – War es ein Erfolg?

Am vergangenen Mittwoch fand der erste Amazon Prime Day statt. Ein Verkaufsevent nur für Prime-Mitglieder. Der Werbeaufwand im Vorfeld war gigantisch. Ob im Internet oder beim Fernsehgucken. Immer wieder ist man über Werbung für den Prime Day gestolpert. Selbstverständlich haben wir Punkt null Uhr am 15.07. vor dem Rechner gesessen und waren gespannt, was nun passiert. Bei den Tagesangeboten konnte man noch einigermaßen den Überblick behalten. Bei den Blitzangeboten ging das dann schon nicht mehr. Amazon legte alle paar Minuten neue Blitzangebote nach. Aber war der Prime Day nun wirklich ein Erfolg? Schaut man sich z. B. ein bisschen auf Facebook um, um ein paar Meinungen einzufangen, so scheinen nicht alle mit dem Prime Day zufrieden gewesen zu sein. Vermutlich hatte der eine oder andere mehr oder etwas anderes erwartet. Im ersten Moment waren wir auch etwas überrascht, aus welchen unterschiedlichsten Kategorien die Angebote doch stammen. Neben Technik (auf die wir natürlich besonders geachtet haben), waren Schuhe, Heimwerkerartikel, Kleidung, Lebensmittel und alles mögliche dabei. Bedenkt man, dass Amazon quasi ein Vollsortimenter ist, der alle Kunden zufrieden stellen möchte, ist eigentlich klar, dass die Angebote aus den verschiedensten Kategorien stammen müssen.

Amazon äußert sich zum Prime Day

Amazon hat sich nun in einer Pressemitteilung selbst zum Erfolg des Prime Day geäußert. Auch wenn Amazon den Prime Day wohl kaum schlecht reden würde, so darf man doch sicherlich davon ausgehen, dass dieses Verkaufsevent für das Unternehmen ein großer Erfolg war. So haben die Bestellungen wohl noch 18% über den Zahlen des bisher erfolgreichsten Black Friday 2014 gelegen. Es sollen vergangenen Mittwoch 398 Produkte pro Sekunde bestellt worden sein, insgesamt 34,4 Millionen (weltweit). Auch die Anzahl der neuen Prime-Mitglieder soll um ein vielfaches gestiegen sein (viele davon werden sich evtl. nach der Testphase aber auch wieder abmelden).

amazon-prime-day-15-juli-schnaeppchen-blitzangebote-bis-zu-50-prozent-rabatt

So bunt gemischt wie die Angebote waren, so bunt gemischt sind nun auch die Topseller am Prime Day. Amazon hat dazu eine Top 10 Liste veröffentlicht. Das meistverkaufte Produkt ist demnach der Amazon Fire TV Stick. Mit 24 Euro war das auch definitiv ein Schnäppchen. Zwar nicht so günstig wie bei der Einführung mit 19 Euro, aber man will ja auch die schnellen Erstkäufer nicht verärgern. Inzwischen kostet der Fire TV Stick 39 Euro, zwischenzeitlich war er mal für 29 Euro zu haben.

Des Weiteren wurden in Deutschland anscheinend sehr viele Kindle Paperwhite (6. Generation), Playstation 4 Konsolen 500 GB (generalüberholt) und Fire HD 7 gekauft, so dass diese Produkte es auch in die Top 10 geschafft haben.

Amazon selbst hat schon angekündigt, dass es wohl nicht bei dem einmaligen Prime Day bleiben wird.

Was meinen wir dazu

Der amazon Prime Day war bestimmt ein spannendes Verkaufsevent. Bei den Blitzangeboten konnte man nur schwer in der Kürze der Zeit feststellen, ob die Angebot gut waren oder ob es nicht doch nicht andere Händler gab, bei denen man das gewünschte Produkte günstiger erwerben konnte. Die Übersicht war einfach schlecht und man musste sich wieder minutenlang durch die Liste klicken. Bei den Tagesangeboten muss man schon sagen, dass Schnäppchen dabei waren. Der Amazon Fire TV Stick war mit Vergleich zum Normalpreis günstig. Der Samsung UE55HU7200 55 Zoll Curved Fernseher war mit 888 Euro auch definitiv ein Schnäppchen und auch die generalüberholte PlayStation 4 war sehr günstig.

Insgesamt war der Prime Day sicher eine gute Möglichkeit, Schnäppchen zu machen und Amazon wird zufrieden sein. Am besten sollte man auf solche Tage aber vorbereiten, indem man sich überlegt, was man wirklich haben möchte. Gerade wenn man größere Anschaffungen wie Fernseher, Konsole o. ä. plant, ist es gut, wenn man in etwa die Vergleichspreise kennt. Sonst ist man schnell verleitet, einfach zuzugreifen.

Es war allerdings auch viel „Kleinkram“ dabei, bei dem eine Ersparnis von 50% gerade mal ein paar Euro ausmachte. Vielleicht wäre es für den nächsten Prime Day sinnvoller, sich auf weniger, aber dafür wertigere Produkte zu konzentrieren und diese dann zu einem richtig guten Preis anzubieten. Das würde die Angebote übersichtlicher machen und es wären nochmal richtige Schnäppchen möglich.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul17

iOS: Viele Apps und Spiele auf 99 Cent reduziert – für kurze Zeit – iPhone und iPad

Im App Store von Apple wurden gerade Apps aus diversen Bereichen und Spiele auf 99 Cent reduziert. Es sind durchaus interessante Dinge dabei und die Ersparnis ist teilweise sehr ordentlich. Wer also auch mal bereit ist knapp einen Euro für eine gute App oder ein nettes Spiel für sein iPhone oder iPad zu investieren, der sollte sich mal in der Auswahl umschauen. Es gibt leider keine genauen Angaben, wie lange die Apps reduziert bleiben. Vermutlich übers Wochenende aber das ist nur eine Vermutung. Die Preise unten werden zwar automatisiert aktualisiert, entscheidend ist aber natürlich immer das, was auf Eurem iPhone oder iPad angezeigt wird.

ios-apps-kurze-zeit-fuer-99-cent-iphone-und-ipad

Liste der reduzierten iOS-Apps für 99 Cent:

Facetune
Entwickler: Lightricks Ltd.
Preis: 3,99 €
Facetune for iPad
Entwickler: Lightricks Ltd.
Preis: 4,99 €
Scanner Pro 6 by Readdle
Entwickler: Readdle
Preis: 6,99 €*
Einfache Maschinen von Tinybop
Entwickler: Tinybop Inc.
Preis: 2,99 €
GoodReader
Entwickler: Good.iWare Ltd.
Preis: 4,99 €
Pixelmator
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 4,99 €
Dr. Pandas Busfahrer
Entwickler: Dr. Panda Ltd
Preis: 2,99 €
Toca Mini
Entwickler: Toca Boca AB
Preis: 2,99 €
AirPano Travel Book
Entwickler: AirPano.com
Preis: 2,99 €
Clone Camera Pro
Entwickler: Peta Vision
Preis: 1,99 €*
Shadowmatic
Entwickler: TRIADA Studio
Preis: 2,99 €*
Trivia Crack (ohne Werbung)
Entwickler: Etermax
Preis: 2,99 €*
Blek
Preis: 2,99 €
Goat Simulator
Preis: 4,99 €
Bean Dreams
Entwickler: Kumobius
Preis: 2,99 €
EPOCH.2
Preis: 4,99 €*
The Amazing Spider-Man 2
Entwickler: Gameloft
Preis: 6,99 €*
Deemo
Entwickler: Rayark Inc.
Preis: 1,99 €*
The Room Two
Entwickler: Fireproof Games
Preis: 2,99 €
Sky Gamblers: Storm Raiders
Entwickler: Atypical Games
Preis: 4,99 €*
God of Light
Entwickler: Playmous
Preis: 1,99 €*
Naught Reawakening
Entwickler: Genera Mobile
Preis: 1,99 €
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul16

Windows Phone 8.1: Microsoft veröffentlicht App um Neustart-Bug abzustellen

Manche Windows Phone 8.1-Nutzer haben Probleme mit ungewollten Neustarts ihres Smartphones. Bei einigen Nutzern treten die Probleme wohl täglich auf, andere berichten von 1-2 ungewollten Neustarts in der Woche. Bei einigen Anwender startet das Smartphone auch nicht einfach nur neu, sondern hängt sich dann auch vollständig auf. Nur das Entfernen des Akkus hilft hier in vielen Fällen. Nun hatte Microsoft vor einigen Tagen schon ein kleines Update verteilt, welches einigen, aber nicht allen betroffenen Windows Phone 8.1-Nutzer geholfen hat. Betroffen sind wohl verschiedenste Geräte mit Windows Phone 8.1. Mein Lumia 535 hat das Problem glücklicherweise nicht. Jetzt stellt Microsoft noch eine App namens Stop Restart zur Verfügung. Diese könnte betroffenen Nutzer ggf. helfen. Die App  soll prüfen, ob das entsprechende Smartphone betroffen ist und ggf. direkt Abhilfe schaffen und die Neustarts zukünftig verhindern. Die Bewertungen zeigen aber, dass ein Großteil auch mit der App noch weiter von ungewollten Neustarts genervt wird. Falls Ihr betroffen seid, kann aber ein Test der App nicht schaden.

windows-phone-logo

Link: Windows Phone 8.1 – Microsoft veröffentlicht App um Neustart-Bug abzustellen

Stop Restart App
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 7512375