Feb26

Apple Watch: Presse-Event für den 9. März offiziell angekündigt

In den letzten Stunden verschickt Apple erste Einladungen für ein kommendes Presse-Event am 09.03.2015 in San Francisco (im Yerba Buena Center for the Arts). Der Hauptgrund dürfte ziemlich klar sein, denn die Apple Watch war bereits für April erwartet worden. Dann werden in wenigen Tagen die Spekulationen aufhören und man wird wahrscheinlich ziemlich konkrete Dinge wie Veröffentlichungstermine, Preise und so weiter erfahren. Auch beim Thema Akkulaufzeit muss Apple nun dringend aufklären, da die Gerüchte eher ernüchternd waren (sehr kurze Akkulaufzeit). Ein Erfolg wird die Apple Watch mit Sicherheit, bei dem wie groß bin ich noch skeptisch. Das Design und die Funktionalität wird sicher viele überzeugen, auch der Preis wird die Käufer nicht hindern. Ich bin aber mal gespannt wie die Apple Watch dann wirklich von den ersten Nutzer bewertet wird.

Die bisherigen Smartwatches haben aus meiner Sicht nicht wirklich überzeugt. Klar, zeigt Pebble mit der neuen Pepple Time, dass es einen Markt für Smartwatches gibt. Aber abgesehen von der anderen Preiskategorie sind die Produkte und die Ausgangssituation schwer vergleichbar. Anderen großen Herstellern ist da bisher noch kein wirklicher Erfolg gelungen. Schauen wir einfach mal wie sich die Apple Watch schlägt. Andere Themen könnten noch neuere iOS-Versionen sein und mögliche öffentliche Betatests die Apple nach Gerüchten für die Zukunft plant. Vielleicht kann der ein oder andere aus dem Titel “Spring forward” mit seiner Glaskugel auch wieder etwas lesen. Mir fällt zum bevorstehenden Frühling nicht wirklich etwas als möglicher Hinweis ein.
apple-event-apple-watch-maerz-2015

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb26

Squadwatch: Standorte in Echtzeit mit Kontakten teilen – Windows Phone 8.1

Die App machte vor ein paar Tagen schon unter dem Namen People Sense die Runde. Jetzt stellt Microsoft Squadwatch offiziell im Windows Phone-Store zur Verfügung. Die App ähnelt der Freunde-App unter iOS. Nach dem Start der App müsst Ihr in ein paar Schritten die generelle Ortung erlauben und bestätigen. Danach könnt Ihr dann Freunde mit einem Windows Phone (ab 8.1) zu Squadwatch einladen. Wenn dieser auch die App installiert und die Ortung erlaubt, kann man gegenseitig den aktuellen Standort in Echtzeit abrufen. Dies kann man natürlich mit mehreren Familienmitgliedern und Freunden so einrichten.

Ist sicher nicht jedermanns Sache, aber es kann sehr praktisch sein. Wer über ein aktuelles Windows Phone verfügt und auch Freunde hat, welche ein solches einsetzen, kann es einfach mal ausprobieren. Neben der reinen Anzeige gibt es dann auch direkte Optionen, um z. B. zum Standort der anderen Person zu navigieren. Natürlich kann man die Berechtigungen und die App auf Wunsch auch wieder entfernen. Da ich leider keinen direkten Kontakt mit einem aktuellen Windows Phone habe, konnte ich es noch nicht ausprobieren. Im Netz finden sich aber etliche Erfolgsmeldungen, es scheint in einigen Fällen nur länger zu dauern, bis die Standorte korrekt angezeigt werden. Unten seht Ihr ein Video zu der App (noch unter dem Namen People Sense). Die App stammt aus der sogenannten Microsoft Garage, wo Mitarbeiter Ihre eigenen Ideen in Teams verwirklichen können.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb26

WhatsApp Web: Jetzt auch mit Firefox oder Opera nutzen

Vor ein paar Wochen veröffentlichte WhatsApp eine Lösung für den Browser. Die Lösung war für viele nicht wirklich überzeugend, wir berichteten über die Einschränkungen und darüber, dass iOS aktuell noch außen vor ist. Hinzu kam, dass die Web-Version nur im Browser Chrome funktionierte. Nutzer, die im Alltag andere Browser verwenden (soll es immer noch geben), mussten für diesen Zweck den Browser wechseln. Zumindest für Anwender von Firefox oder Opera ist dieser Wechsel nun nicht mehr nötig. Für Nutzer des Internet Explorers gibt es noch keine Lösung.

whats-app-web-mit-firefox-opera-kein-ie

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb23

Amazon Fire TV Stick: Erste Apps erhalten entsprechende Updates – ZDFmediathek

Wir berichteten bereits mehrfach über den Amazon Fire TV Stick. Der kleine Bruder des regulären Fire TV ist in den USA schon seit Ende 2014 verfügbar. Bei uns gibt es noch keine konkreten Termine, die Hinweise verdichten sich aber immer mehr. Zuerst war es Nutzern von importierten Fire TV Sticks vor ein paar Wochen möglich auch auf deutsche Inhalte zuzugreifen. Das war vorher nicht möglich und beim Fire TV war dies damals auch der erste Hinweis auf eine bevorstehende Veröffentlichung in Deutschland. Jetzt gibt es einen noch konkreteren Hinweis. Am Wochenende hat das ZDF seine ZDF-Mediathek-App aktualisiert und konkrete die Unterstützung für den Fire TV Stick hinzugefügt (siehe Bild unten). Gerade bei dieser App ist dies natürlich sehr auffällig, da es sich nicht um eine internationale App handelt. Somit dürfen wir wohl von einem sehr baldigen Release des Fire TV Stick ausgehen. Derzeit wurde der Preis der Amazon Fire TV noch mal auf 89 Euro reduziert (10 Euro weniger). Wir freuen uns auf den Fire TV Stick und werden uns sicher einen zulegen und entsprechend berichten. Wahrscheinlich gibt es für Prime-Mitglieder auch einen deutlich reduzierten Preis in einer Einführungsaktion. Unten findet Ihr noch mal eine kleine Liste mit den Unterschieden des Fire TV Stick zum regulären Fire TV.

zdfmediathek-unterstützt-fire-tv-stick-amazon

Welche Einschränkungen gibt es beim Fire TV Stick?

Der Fire TV Stick ist im Vergleich zu seinem großen Bruder etwas abgespeckt. Unsere Anleitungen bzgl. der Installation von Apps, könnt Ihr 1:1 auch mit dem Fire TV Stick nutzen. Hier eine kurze Auflistung der Unterschiede:

  • keine Box sondern ein Stick direkt für den HDMI-Port
  • weniger Leistung – Dual-Core statt Quad-Core (z. B. für Spiele relevant)
  • weniger RAM – 1 GB statt 2 GB
  • kein LAN-Anschluss
  • kein optischer Audio-Ausgang
  • kein USB-Anschuss (z. B. für Tastatur, Maus etc)
  • einfache Fernbedienung ohne Sprachsteuerung (per App möglich)

Der Preis dürfte bei 39 Euro liegen (Einführungspreis für Prime-Mitglieder evtl. 19 Euro). Das ist natürlich auch deutlich günstiger als das reguläre Fire TV.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb19

amazon.de: Startseite jetzt mit neuem Design – besser als vorher?

Zuletzt berichteten wir über die Ausfälle bei amazon.de und Prime Instant Video. Eventuell hing dies mit ein paar Umstellungen im Shop zusammen. Seit kurzer Zeit präsentiert sich die Startseite von amazon.de in einem neuen Design. Ein sehr großer Slider oben und auch sonst viel mehr Bilder (auch größer) und weniger Text. Sah man bisher zumindest den Preis der Produkte, die Bewertungen und eine Kurzbeschreibung, so sieht man diese jetzt erst beim Überfahren mit der Maus. Derzeit wird das neue Design nur am PC bzw. auf größeren Bildschirmen verwendet, die Ansicht auf mobilen Geräten ist noch unverändert.

Wirklich neu ist das Design nicht, da es schon länger auf amazon.com zum Einsatz kommt. Mich überzeugt es in der aktuellen Form noch nicht. Auch vorher gab es Empfehlungen auf der Startseite, ich fand diese aber weniger aufdringlich. Auch Informationen wie Bezeichnung, Bewertungen und der Preis sind nicht ganz unwichtig. Derzeit bekomme ich auch viele Dinge doppelt angezeigt. Das sehr Ihr z. B. bei dem Screenshot mit den Digitalkameras. Auch ein paar bereits abgelaufene Aktionen waren dort noch zu sehen. Wenn ich mich einlogge wird es noch unübersichtlicher, da mir dann auch einzelne Produktgruppen mehrfach angezeigt werden. Ich nehme an, da wird noch fleißig im Hintergrund geschraubt. Andere Seiten in Europa waren zumindest zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht umgestellt.

Update: Nun ist das Design auch in anderen Ländern in Europa online. Auch auf dem iPad zeigt sich nun das neue Design.

amazon-de-neues-design-startseite-große-bilder

Auch der mittlerweile üblich gewordene Hinweis bei der Verwendung von Cookies wird oben angezeigt. Im Gegensatz zu anderen Seiten gibt es hier aber kein “OK”, sondern man kann den Hinweis einfach ausblenden.

Wie gefällt Euch das neue Design der Startseite?

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb19

Xbox One: Microsoft sucht nun auch Produkttester im Bereich Konsolen

Das Microsoft Produkttester Programm ist nicht wirklich neu. Schon bei den hauseigenen Surface-Tablets oder Windows Phones suchte Microsoft nach geeigneten Testern, welche dann auch ihre Erfahrungen aufschreiben und über die Seiten von Microsoft, Soziale Netzwerke oder sogar in der Werbung teilen. Jetzt sucht man explizit im Bereich Konsolen nach Produktestern. Es stellt sich natürlich die Frage, was die Programmteilnehmer testen sollen. Bisher ging es hier meist um Hardware. Dinge wie Betriebssysteme (Xbox One Updates, Windows 10) wurden bisher eher über die Preview-Programme an Tester gegeben. Jetzt könnte man natürlich spekulieren, ob Microsoft neue Hardware bringt, wie z. B. eine überarbeitete Version der Xbox One. Das halte ich aber eher für unwahrscheinlich. Auch bei Games bin ich mir unsicher, aber natürlich gibt es einige Spiele, die direkt aus den Microsoft Studios kommen. Vielleicht sucht man auch einfach nur Tester, die noch keine Xbox One haben, um hier Kundenmeinungen zu sammeln.

Wie auf dem Bild zu sehen, will man in Kürze weitere News veröffentlichen, dann erfährt man vielleicht, worum es genau geht. Wer Interesse hat sich als Produkttester zu registrieren, der kann das einfach unten über das Bild oder den Link machen. Zumindest bekommt man so mit etwas Glück vielleicht Dinge vorab zu sehen, welche erst später veröffentlicht werden. Der Pool an Testern dürfte schon sehr groß sein und es gibt natürlich keine Garantie bzgl. der Teilnahme. Probiert es bei Interesse einfach aus. Bei der Registrierung werdet Ihr nach Euren Interessen und Eurer Aktivität in sozialen Medien befragt. Wer kein Microsoft-Konto hat, kann sich mit einer beliebigen E-Mail-Adresse eins anlegen.

xbox-one-microsoft-sucht-produktester-gamer-konsolenLink: Xbox One – Microsoft sucht nun auch Produkttester im Bereich Konsolen

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb19

Xbox One: Vorschau auf März-Update 2015 – Screenshots und Empfehlungen für neue Freunde

Microsoft hat vor wenigen Stunden einen Ausblick auf das kommende Update für die Xbox One (März 2015) veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die schon sehnlichst erwartete Funktion um Screenshots zu erstellen. Die Xbox One konnte zwar von Beginn an Videos von Euren Aktivitäten aufzeichnen, aber leider keine einzelnen Standbilder. Dies ändert sich dann im März. Durch zweimaliges Tippen auf den Xbox Button wird ein Screenshot erstellt, welcher dann gespeichert wird. Der Screenshot wird direkt beim Tippen erstellt, da einige Spiele sonst in einen Pause-Modus wechseln würden. Alternativ können Kinect-Nutzer den Screenshot auch per Sprache erstellen lassen. Die Screenshots könnt Ihr natürlich auch als Hintergrund für die Menüs verwenden.

xbox-one-update-februar-2015-neue-funktionen

Das gerade erst umfangreich aktualisierte Upload Studio erhält dann in naher Zukunft ein weiteres Update um die Screenshots zu verwalten und nutzen zu können. Weiterhin wird eine neue Funktion names “Suggested Friends” hinzugefügt. Hier erhaltet Ihr Vorschläge für neue Freunde. Diese werden aufgrund diverser Gründe ausgewählt (z. B. Freunde von Freunden oder Leute mit denen Ihr kürzlich gespielt habt).

Schon länger gibt es eine Funktion, die es Euch ermöglicht Euren richtigen Namen für bestimmte Freunde anzuzeigen. Diese wird nun so angepasst, dass Ihr Euren richtigen Namen für jeden freigeben könnt. Auch die zuletzt eingeführte Transparenz der Kacheln wird durch das kommende Update konfigurierbar. Ansonsten gibt es eine Option um Spam (unerwünschte Nachrichten) zu melden. Schaut Euch einfach das Video an, dort sehr Ihr die wichtigsten Änderungen des kommenden Updates für die Xbox One. Xbox One-Besitzer, die Zugang zu dem Xbox One Preview Program haben (Beta-Tester), bekommen das Update schon heute.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb18

Fritz!Box 7490: Neues Update behebt Probleme bei der Telefonie – Fritz!OS 6.24

AVM stellt ein neues Update für seine Fritz!Box 7490 bereit. Mit Fritz!OS 6.24 wurden laut dem Hersteller Probleme mit Verbindungsabbrüchen in speziellen Netzkonstellationen behoben. Darunter kann man sich natürlich erst mal wenig vorstellen. Lt. einigen Berichten im Internet geht es hier um das Thema Telefonie. Besonders bei Hotlines mit Vermittlung oder Auswahlverfahren sollen Gespräche einfach abgebrochen sein. Solltet Ihr also eine Fritz!Box 7490 nutzen und Probleme mit Verbindungsabbrüchen bei der Telefonie haben, dann solltet Ihr mal die Oberfläche Eurer Fritz!Box aufrufen und unter System -> Update nach dem neusten Update suchen und dieses installieren.AVM FRITZ!Box 7490

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb18

Dropbox: Update ermöglicht einfacheres Speichern in die Cloud unter iOS 8

Seit iOS 8 gibt es bei dem Teilen (Share) von Bilder oder anderen Dateien sogenannte Aktivitäten (Actions). Nach einem Klick auf den bekannten Button zum Teilen (Box mit Pfeil nach oben) bekommt man diverse Möglichkeiten angezeigt. App-Entwickler haben die Möglichkeit sich hier durch sogenannte Action Extensions einzuklinken und die eigenen Dienste anzubieten. Letzteres hat Dropbox gestern Abend durch ein Update gemacht. Somit können nun Daten aus Apps wie Notizen, Fotos oder aus jeder anderen beliebige App, die Action Extensions unterstützt, direkt ohne Umwege in die Dropbox gespeichert werden.

Das Update auf die Version 3.7 der Dropbox-App für iOS sollte Euch schon angeboten werden. Nach der Installation startet Ihr einfach mal die Foto- oder Notiz-App. Wählt hier eine Notiz oder ein Foto und klickt auf Teilen (Box mit Pfeil nach oben). Dann seht Ihr in der Regel zwei Zeilen. Ob sind farbige Icons wie Nachrichten, Mail usw. und in der untersten Zeile sind Dinge wie Drucken oder Kopieren. Dort geht Ihr auf den “Mehr”. Nun sollte dort auch ein Eintrag “In Dropbox speichern” zur Verfügung stehen. Aktiviert einfach den Schalter dazu, über die drei Striche rechts könnt Ihr noch die Position im Menü ändern. Danach einfach noch mal in einer geeigneten App auf Teilen gehen und die Aktivität für Dropbox sollte direkt zu sehen sein. Nach einem Klick seht Ihr den Dateinamen (kann durch Antippen geändert werden) und den Speicherort (Ordner wählbar). Eine einfache Funktion, die aber sehr praktisch sein kann und längst überfällig war.

dropbox-aktivitäten-action-extension-ios8

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb17

Xbox One: Upload Studio erhält großes Update – Intros, Outros, Übergänge, Themen und vieles mehr

Zählt Ihr zu den Xbox One-Besitzern die gerne Clips von Ihren Game Sessions aufzeichnen und online mit Freunden oder der ganzen Welt teilen? Dann freut Ihr Euch sicherlich über ein ziemlich umfangreiches Update des Upload Studio auf der Xbox One. Es wurden viele Funktionen ergänzt und Ihr bekommt noch mehr Werkzeuge an die Hand um Eure Videos noch individueller, professioneller und schöner zu gestalten. So langsam wird das Upload Studio wirklich zu einer kleinen Videobearbeitung. Eure Videos können mit der neuen Version auch bis zu 30 Minuten lang sein. Wer sich für das Thema interessiert, sollte sich das folgende Video anschauen. Hier wird ein großer Teil der Neuerungen gezeigt. Das Update des Upload Studio sollte Euch beim nächsten Start der App auf Eurer Xbox One angeboten werden.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 4712347