Apr16

Amazon: PlayStation 4 (500 GB) für nur 259 Euro – neuste Revision (CUH-1216A)

Update 18.04.2016: Angebot hält deutlich länger als gedacht.

Ursprünglicher Beitrag:

Wer noch auf der Suche nach einem günstigen Angebot für eine PlayStation 4 ist, sollte mal schnell bei Amazon vorbeischauen. Dort gibt es die neuste Sony-Konsole gerade für sehr günstige 259 Euro inkl. Versand. Bei anderen Händlern muss man derzeit mindestens 50 Euro mehr investieren. Es ist unklar, wie lange das Angebot gilt, wartet also nicht zu lange. Saturn hatte vor Kurzem ein ähnliches Angebot, welches sehr schnell ausverkauft war. Denkt. ggf. auch noch ein die Gutscheinaktion, wobei das Angebot hier wie gesagt schnell vergriffen sein könnte und der Aktionsgutschein erst einen Tag später versendet wird.

sony-ps4-playstation-4-guenstigster-preis-konsole-amazon

Link: Amazon – PlayStation 4 (500 GB) für nur 259 Euro – neuste Revision (CUH-1216A)

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Apr04

Amazon Fire TV (Stick): Update verfügbar 5.0.5.1 (537175520) – Probleme FireStarter

Amazon verteilt gerade wieder ein Update für das Fire TV (4K) und den Fire TV Stick. Das Update Fire OS 5.0.5.1 (537175520) konnten wir heute bereits auf unserem Fire TV Stick finden und installieren. Auf unserem Fire TV (Box) wird es noch nicht angeboten. Das ist aber völlig normal, da die Verteilung neuer Updates bei Amazon immer sehr verzögert erfolgt. Schaut einfach unter Einstellungen -> System -> Info  nach (Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen). Nutzer des FireStarter sollten allerdings vorher wissen, dass dieser nach dem Update nicht mehr richtig funktioniert. Nach dem Update lässt sich dieser nicht mehr starten. Man kann den FireStarter zwar neu installieren und dann wieder starten, aber die vollständige Funktion ist nicht mehr gewährleistet (nach einem Neustart funktioniert die App wieder nicht mehr).

Ob Amazon die Sperrung nun bewusst durchgeführt hat, ist unklar. Es könnte auch einfach daran liegen, dass Amazon den Homebutton der Fernbedienung ähnlich wie FireStarter nun mit dem neuen Update selbst mit einem Doppelklick belegt um die installierten Apps im Schnellzugriff zu haben. Zwei Doppelklickfunktionen würden sich hier natürlich in die Quere kommen. Da die normalen Menüs des Fire TV (Stick) nun auch Apps zeigen, welche nicht aus dem Store, sondern per Sideload auf die Geräte gelangt sind, mag der zusätzliche Launcher für einige auch überflüssig sein. Dieser war aber auch z. B. wegen der einfachen Installation von Kodi (ehemals XBMC) ohne zusätzliche Geräte/Verbindungen sehr beliebt. Wenn Ihr also den FireStarter nutzt, solltet Ihr das Update vielleicht zumindest nicht aktiv selbst installieren. Mancher sperrt mit diversen Methoden ggf. auch die automatische Aktualisierung durch Updates, aber auch diese Methoden sind nicht mehr alle wirksam, da Amazon anscheinend den Updateserver geändert hat. Wer das Update nicht möchte und bisher die Updates nur im Router blockiert, sollte hier andere Methoden zusätzlich wählen. Die deutsche Informationsseite listet das neue Fire OS-Update noch nicht, dies sollte sich aber in Kürze ändern (Update: Seite wurde aktualisiert). Bisher gibt es noch keine Reaktionen des Entwicklers vom FireStarter, dessen Möglichkeiten werden durch die Belegung des Homebutton durch Amazon selbst aber wohl auch begrenzt sein. Schade, der FireStarter war lange Zeit eine wirklich gute Sache. Bleibt zu hoffen, dass die Blockierung von FireStarter wirklich nur aufgrund der überlagernden Funktion (Homebutton – Doppelklick) erfolgte und Amazon nicht noch weitere Apps wie Kodi generell blockiert.

Update 07.04.2016: Anscheinend hat die Sperrung nicht nur etwas mit der Belegung des Homebutton zu tun. Auch andere alternative Launcher wie FiredTV funktionieren nach dem Update nicht mehr (lassen sich nicht mehr starten). Man kann die Applikationen umbenennen und dann funktioniert zumindest der Start wieder. Eine wirklich gute Lösung ist das aber auch nicht. Mal abwarten ob der Entwickler von FireStarter noch eine Lösung findet.

fire-tv-und-fire-tv-stick-update-5051-537175520

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz30

Amazon: Halo 5: Guardians – Limited Edtion inkl. Sammelkarte für 29,97 Euro

Wer noch die Anschaffung von Halo 5: Guardians für seine Xbox One plant, sollte sich das heutige Angebot bei Amazon anschauen. Dort gibt es die Halo 5: Guardians – Limited Edition für günstige 29,97 €. Zusätzlich könnt Ihr auch noch eine Sammelkarte kostenfrei dazu bestellen, achtet auf den Hinweis in der Produktbeschreibung. Die Bewertungen zu Halo 5: Guardians sind ganz ordentlich, wenn auch nicht überragend. Bei Amazon und der Limited Edition gibt es einige negative Bewertungen wegen des hohen Preises und dem geringen Unterschied zwischen der Limited und der Standardedition. Das kann bei dem Angebot nun aber egal sein, da der Preis natürlich drastisch reduziert ist. Die normale Standardedition von Halo 5 ist momentan auch nicht für unter 32-35 Euro zu haben, somit ist der derzeit das beste Angebot für das Spiel. Das Angebot gilt nur heute bzw. solange der Vorrat reicht.

halo-5-guardians-limited-edition-amazon-tagesangebot

Link: Amazon – Halo 5: Guardians – Limited Edtion inkl. Sammelkarte für 29,97 Euro

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz28

Media Markt: Quantum Break (Xbox One) inkl. zweitem Spiel für 69,99 Euro – oder einzeln ab 50,37 Euro

Bei Media Markt gibt es aktuell eine nette Aktion für Interessenten des Spiels Quantum Break für die Xbox One. Das Spiel kostet dort aktuell 69,99 Euro was erst mal nichts Besonderes ist. Ihr bekommt aber noch ein zweites Spiel nach Wahl gratis dazu. Zur Auswahl stehen Rise of the Tombraider, Halo 5: Guardians oder Forza Motorsport 6. Wer sich also auch noch für eines dieser Spiele begeistern kann, sollte sich das Angebot anschauen. Bei 35 Euro pro Spiel kann man vor allem bei Quantum Break nicht meckern. Regulär zahlt man dafür alleine schon rund 60 Euro inkl. Versand. Nur durch einen Gutschein bei Voelkner kommt man derzeit auf 50,37 Euro. Wäre eine Alternative, wenn man die anderen Spiele schon besitzt oder kein Interesse daran hat. Das Spiel Quantum Break erscheint am 05.04.2016. Wer jetzt vorbestellt, bekommt auch noch Alan Wake‘s American Nightmare (360) gratis dazu.

mediamarkt-quantum-break-zweites-spiel-kostenlos-gratis

Link: Media Markt – Quantum Break (Xbox One) inkl. zweitem Spiel für 69,99 Euro

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz28

eBay Wow: Xbox One (500 GB) für 249 Euro – nur heute

Wir hatten in den letzten Wochen viele Xbox One-Angebote mit Spielen. Vielleicht sucht der eine oder andere aber auch nur die Konsole ohne Spiele. Bei eBay gibt es die Xbox One (500 GB) gerade für 249 Euro inkl. Versand. Der Händler ist deltatecc (autorisierter Microsoft-Händler) und den meisten sicher bekannt. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Wer lieber gleich viele Spiele dazu möchte und kein Problem mit Bestellungen im Ausland hat, kann bei Amazon Frankreich gerade die Xbox One 500 GB mit vier bekannten Spielen für rund 327 Euro inkl. Versand bekommen.

xbox-one-update-märz-2015-neue-funktionen

Link: eBay Wow – Xbox One (500 GB) für 249 Euro – nur heute

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz25

Amazon Video: 10 Filme für je 99 Cent ausleihen – Freitagskino (25.03.) – Ostern 2016

Dass man bei Amazon auch Filme in digitaler Form ausleihen und kaufen kann, sollte für die meisten von Euch nichts Neues sein. Amazon Video kann man mittlerweile auf verschiedensten Plattformen und Endgeräten nutzen. Es gibt Apps für Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Spielekonsolen und ausgewählte Blu-ray-Player. Natürlich kann man die Inhalte auch direkt über einen PC oder Mac streamen. Nutzer eines Fire TV oder Fire TV Stick haben natürlich ebenfalls Zugang zu den Leih- und Kaufinhalten von Amazon. Regulär kosten aktuelle Filme in HD-Qualität rund 5 Euro, wenn man diese ausleiht.

In der heutigen Aktion gibt es mal wieder zehn Filme für je 99 Cent (SD und HD). Die Preise gelten wie gesagt nur heute und das Ausleihen muss somit auch heute erfolgen. Nach dem Ausleihen kann man sich den oder die Filme innerhalb von 30 Tagen ansehen. Sobald die Wiedergabe des Films einmal gestartet wurde, verbleiben in der Regel 48 Stunden, um diesen zu Ende zu schauen. Somit lohnt es sich ggf. auch dann, wenn Ihr heute Abend keine Zeit zum Schauen der Filme habt. Starten würde ich die Filme aber nur, wenn sicher ist, dass man diese auch kurzfristig schaut. Es ist übrigens keine Prime-Mitgliedschaft erforderlich, um das Angebot in Anspruch zu nehmen. Jeder mit einem Amazon-Account und einem passenden Abspielgerät kann die Aktion in Anspruch nehmen. Bei diesem Preis kann man wirklich nicht meckern und sollte bei Interesse zugreifen. Diese Aktion gibt es nun zum neunten Mal. Bei der ersten Aktion waren es alles sehr aktuelle Filme, danach waren auch viele ältere Filme dabei. Heute ist es eine bunte Mischung. Eine wirkliche Regelmäßigkeit kann man bei der Aktion immer noch nicht erkennen. Von uns aus kann Amazon gerne jeden Freitag eine Aktion starten.

amazon-video-freitags-kino-filme-fuer-99-cent-schnaeppchen-streaming

Diese Filme stehen für 99 Cent zur Auswahl (25.03.2016):

  • Ricki – Wie Familie So Ist (2015 – IMDb 6/10)
  • Am grünen Rand der Welt (2015 – IMDb 7,1/10)
  • Kiss the Cook – So schmeckt das Leben (2014 – IMDb 7,3/10)
  • Kind 44 (2015 – IMDb 6,4/10)
  • Amy – The girl behind the name (OmU) (2015 – IMDb 7,8/10)
  • Gespensterjäger (2015 – IMDb 5,4/10)
  • Mama gegen Papa – Wer hier verliert, gewinnt (2015 – IMDb 6/10)
  • Slow West (2015 – IMDb 7/10)
  • Cut Bank – Kleine Morde unter Nachbarn (2014 – IMDb 6/10)
  • Cold Blood – Kein Ausweg, keine Gnade (2012 – IMDb 6,3/10)

Link: Amazon Video – Aktuelle Filme für 99 Cent ausleihen – nur heute

Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz25

Conrad: 10 Euro-Gutschein ab 79 Euro Bestellwert – keine Versandkosten – Ostern 2016

Es gibt mal wieder einen neuen Conrad-Gutschein. Ab 79 Euro Bestellwert gibt es 10 Euro Rabatt. Verwendet dazu einfach den Gutscheincode OSTERN16. Gutscheine kann man bei conrad.de einfach in der Warenkorbansicht (Einkaufswagen) unten in das Feld „Gutschein- / Vorteilscode einlösen“ eintragen. Da die Auswahl bei Conrad sehr vielfältig ist, schaut Ihr Euch am besten selber mal um. Ihr findet bei Conrad PC-Zubehör, Games, Software, Autozubehör, Multimedia, Werkzeug, Speicherkarten, Akkus und vieles mehr. Vielleicht hattet Ihr sowieso eine Anschaffung geplant und könnt durch den Gutschein ggf. einen günstigeren Preis als bei anderen Anbietern erreichen. Der Gutschein gilt nach aktuellem Stand bis zum 28.03.2016 (24:00 Uhr). Die Versandkosten für eine Standard-Lieferung innerhalb Deutschland entfallen ab 39 Euro ebenfalls. Auch diese Aktion gilt nur über die Ostertage.

conrad-gutschein-juli-2015-gutscheine-conrad-de-technik

Aktuell bekommt Ihr mit dem Gutschein z. B. das aktuelle Apple TV 4 (32 GB) für 129 € (sonst 160 Euro).

 

Link: Conrad: 10 Euro-Gutschein ab 79 Euro Bestellwert – keine Versandkosten – Ostern 2016

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz25

Xbox Live: Games with Gold – Spiele für April 2016 stehen fest

In wenigen Tagen beginnt der Monat April und jetzt sind die neuen Spiele im Rahmen von Games with Gold bekannt. Besitzer einer Xbox 360 und/oder Xbox One mit gültiger Goldmitgliedschaft bekommen wieder neue Spiele kostenfrei. Xbox One-Besitzer mit gültiger Xbox Live-Goldmitgliedschaft bekommen im April zuerst The Wolf Among Us kostenlos und dann ab dem 16.04. gibt es das Spiel Sunset Overdrive gratis (bis 15.05.2016). Im Rahmen der Abwärtskompatibilität sollten natürlich auch Xbox One-Besitzer mal auf die kostenlosen Titel der Xbox 360 schauen. Diese können auch auf der Xbox One gespielt werden.

Für die Xbox 360 gibt es natürlich auch weiterhin zwei Spiele jeden Monat mit der Goldmitgliedschaft kostenlos. Diesmal gibt es ab dem ersten April das Spiel Dead Space, welches dann ab dem 16.04. von Saints Row IV abgelöst wird. Insgesamt aus unserer Sicht ein durchaus interessanter Monat mit guten Spielen.

games-with-gold-april-2016-sunset-overdrive-dead-space-saints-row

Auch Xbox 360-Besitzer mit gültiger Goldmitgliedschaft können sich die Xbox One-Games sichern (einfach über die Webseite). Wer dann später auf die Xbox One umsteigt, hat gleich ein paar passende Spiele in seiner Auswahl.

Wer die Spiele für März noch nicht gesichert hat, kann das bis Ende des Monats natürlich noch nachholen.

Diesmal gibt auch ein Video, welches die Spiele etwas genauer zeigt.

Ihr habt noch keine Xbox Live Goldmitgliedschaft? Wo günstig kaufen?

Durch die Aktion hier wird das Ganze natürlich noch deutlich attraktiver. Wer noch eine günstige Goldmitgliedschaft sucht, sollte mal bei eBay schauen. Dort benötigt Ihr fast immer einen PayPal-Account und manche Händler verlangen die Telefonnummer zur Verifizierung. Mich persönlich nervt so was und ich möchte meine Telefonnummer dort nicht weitergeben. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem eBay-Händler wholesalersmates. Dort haben wir schon mehrmals erfolgreich und ohne Komplikationen gekauft. Eine 12-monatige Goldmitgliedschaft kostet bei eBay aktuell rund 40,95 €. Dies sind etwas mehr als 3,40 € im Monat und sicher ein Schnäppchen, wenn man dafür mindestens zwei bzw. vier Spiele pro Monat bekommt. Wer lieber bei amazon kauft, muss derzeit rund 50 Euro bezahlen. Alternativ findet Ihr natürlich auch 3 Monate Xbox Live bei eBay kaufen (aktuell rund 14,95 Euro). Es macht übrigens keinen Unterschied ob Ihr die Mitgliedschaft für die Xbox 360 oder Xbox One nutzen wollt. Wer beide Konsolen besitzt, kann natürlich doppelt von der Mitgliedschaft profitieren.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz23

Xbox One: Update für März 2016 wird ausgeliefert

Wir hatten im Vorfeld bereits über das März-Update für die Xbox One berichtet. Mitglieder des Preview Program konnten die neuen Funktionen in den letzten Wochen schon testen. Heute gab Major Nelson dann die offizielle Verteilung des neuen Updates für die Xbox One bekannt. Auf unserer Konsole wird das Update bisher noch nicht angezeigt, was sich aber im Laufe des Tages ändern sollte. Die manuelle Installation bzw. Prüfung der Verfügbarkeit des Updates könnt Ihr in den Einstellungen unter System und Konsoleninfos & Konsolenupdates durchführen.xbox-one-update-märz-2015-neue-funktionen

Durch das März-Update kann man endlich Xbox 360-Spiele über die Xbox One kaufen. Das betrifft natürlich nur die Spiele, die sich auf der Liste der Abwärtskompatibilität befinden und somit auch wirklich auf der aktuellen Konsole gespielt werden können. Das war vorher nur über Umwege wie z. B. den heimischen PC möglich. Jetzt sollte man zukünftig auch die Xbox 360-Spiele aus der Games with Gold-Aktion einfach finden und installieren können. Und der ein oder andere möchte sich vielleicht auch ein Xbox 360-Spiel erstmals auf der Xbox One kaufen. Der Party-Chat kann durch das Update auch in Übertragungen per Twitch eingebunden werden. Zudem wurde der Party-Chat auf 16 mögliche Teilnehmer erweitert (bisher 12). Zusätzlich gibt es noch einfacheren Zugriff auf die Erfolge und den Fortschritt bei bestimmten Erfolgen. Auch Besitzer eines Xbox One Elite Contoller dürfte das Update freuen, diese können die Präzision der Sticks nun verbessern. Alle Infos findet Ihr im Blogbeitrag von Major Nelson.


Xbox One Konsolen und Zubehör bei amazon.de

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz21

Apple: iPhone SE, iPad Pro 9.7, iOS 9.3 und Apple TV-Update

Die Präsentation von Apple begann mit einer kleinen Textanimation, welche wichtige Dinge/Begriffe aus den letzten 40 Jahren zeigte. Am 01. April gibt es Apple 40 Jahre. Dann ging es um das Thema Umwelt. Apple zeigte mehrere Projekte mit denen man hauptsächlich auf erneuerbare Energie für den eigenen Bedarf setzt. Mit Apple Renew wurde noch eine optimale Weiterverwertung der Materialien von defekten iPhones gezeigt. Danach ging es um das Thema Gesundheit und wie Apple mit seinen Lösungen die Forschung in Sachen Medizin vereinfacht. Danach ging es um die Apple Watch und deren Erfolg. Zusätzlich wurden dann noch neue Armbänder mit neuen Materialien und Farben vorgestellt. Dann wurde noch ein wenig über das neue Apple TV gesprochen. Hier wird Siri in immer mehr Apps und den Store integriert und es soll sogar möglich sein, Texte inkl. Benutzernamen oder Passwörter zu diktieren. Weiterhin wird es auf dem Apple TV eine Ordnerfunktion geben, um seine Apps noch besser sortieren zu können. Das entsprechende Update soll heute noch ausgeliefert werden.

Dann ging es um das neue iPhone SE. Der Name stimmte also und auch optisch basiert es auf dem iPhone 5S. In Sachen Geschwindigkeit soll das iPhone SE dem iPhone 6S in nichts nachstehen. Auch die Akkulaufzeit soll sich trotz höherer Leistung im Vergleich zum iPhone 5S deutlich verbessern. Auch die vermutete 12 MP-Kamera mit Livefotos und 4K-Video kommt wie bereits erwartet. Touch ID ist auch mit an Bord. Es gibt auch wieder eine Version mit 16 GB. Ab dem 24.03. kann man vorbestellen und ab dem 31. März soll bereits ausgeliefert werden. Der Preis beginnt bei 489 Euro. Vergleicht man das mit den 399 US-Dollar, ist das schon ein heftiger Unterschied. Natürlich kommt das neuste iPhone gleich mit iOS 9.3. Alle Infos und Bilder vom iPhone SE findet Ihr bei Apple im Store. Für bestehende Geräte wird das Update auf iOS 9.3 bereits heute ausgeliefert.

iphone-se-apple-kleines-iphone-489-euro

Dann ging es um das neue iPad Pro mit einem 9,7 Zoll Display. Es gibt also kein iPad Air 3, sondern ein iPad Pro 9.7. Im Grunde handelt sich um ein kleines iPad Pro 12.9 mit teilweise sogar noch verbesserter Technik. So gibt es mit „True Tone“ eine optimale Anpassung der Darstellung an das Umgebungslicht. Auch in Sachen Farbdarstellung und Helligkeit soll es deutlich besser sein als der Vorgänger. Eine 12 MP-Kamera, welche auch 4K-Videos aufnehmen kann, rundet die Ausstattung ab. Auch in Sachen Audioausgabe soll es dem Vorgänger durch vier Lautsprecher und eine höhere Lautstärke deutlich überlegen sein. Natürlich kommt auch hier iOS 9.3 mit Nigthshift (Nachtmodus – optimalere Darstellung z. B. zum abendlichen Lesen) zum Einsatz. Beim Preis stimmten die vermuteten 599 US-Dopllar für das Einstiegsmodell mit 32 GB. Bei uns werden daraus aber gleich 689 Euro. Die 16 GB und 64 GB-Varianten gibt es nicht mehr, dafür neben 128 GB ein Modell mit 256 GB. Dann ist man aber preislich jenseits der 1000 Euro. Auch das Modell mit 128 GB (WiFi) kostet stolze 869 Euro (mit LTE 1019 Euro). Sicherlich keine Schnäppchen, aber jetzt auch keine drastische Preiserhöhung. Auch das iPad Pro 9.7 kann man ab dem 24.03. vorbestellen und ausgeliefert wird ab dem 31.03.2016.

Apple stellt das iPad Pro sogar als Ersatz für einen PC oder ein Notebook vor. In Sachen Leistung ist man sicherlich ganz vorne dabei und es übertrifft so manchen heimischen PC. Aber auch wenn man in puncto Produktivität einiges verbessert hat, kann ein solches Tablet mit iOS 9 nur für wenige einen PC wirklich ersetzen. In der Präsentation wurden oft Zeichner und andere Kreative als begeisterte Nutzer beschrieben, was sicher auch der Fall sein wird. Aber das ist keine typische Anwendung für einen PC zuhause. Schwer macht es Apple potentiellen Interessenten auch mit dem Preisen für das Zubehör. Die rund 110 Euro für den Stift sind bei entsprechendem Bedarf und der Qualität sicher noch vertretbar. Aber 169 Euro für eine Tastatur? Diese hat im Vergleich zu anderen Systemen noch nicht mal ein Touchpad etc. Es ist vermutlich ohne Frage das insgesamt beste Tablet was man aktuell kaufen kann, dies lässt sich Apple aber hierzulande auch gut bezahlen. Von einem PC-/Notebook-Ersatz ist es alleine aufgrund des Betriebssystems, der fehlenden Anschlüsse (ohne weiteres teures Zubehör) aus unserer Sicht noch weit entfernt. Wir wollen wie gesagt ein vorhandenes iPad 3 (64 GB) durch ein neues iPad Pro 9.7 ersetzen und werden da in den nächsten Tagen mal intensiv nachdenken. Alle Infos und Bilder vom iPad Pro 9.7 findet Ihr bei Apple im Store.

ipad-pro-9-7-neues-ipad-apple-maerz-2016

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 2 von 150123150