Aug16

Riptide GP 2 kostenlos für iOS und Android – nur für kurze Zeit

Aktuell bekommt Ihr das Spiel Riptide GP 2 für Android und iOS kostenlos. Das Jetski-Rennspiel ist zwar nicht mehr topaktuell, aber kann durchaus immer noch in Sachen Grafik und Spielspaß überzeugen. Es gibt auch einen Multiplayer-Modus, in dem Ihr gegen andere Spieler antreten könnt. Regulär kostet das Spiel 2 Euro. Die Bewertungen sind mit rund 4,5 von 5 Sternen auch sehr positiv. Es gibt keine genauen Angaben, wie lange das Spiel kostenlos ist. Sichert es Euch bei Interesse daher am besten gleich.

Riptide GP2
Riptide GP2
Entwickler: Vector Unit
Preis: 1,99 € Kostenlos+
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
Riptide GP2
Riptide GP2
Entwickler: Vector Unit
Preis: Kostenlos+

Tages- & Blitzangebote des Tages bei amazon.de  8 € Amazon-Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug08

Amazon: Super-Honor-Tag – Honor 5X, 6X und 8 zu aktuellen Bestpreisen

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone mit Android als System ist, wird zwangsläufig über die Geräte der Marken Huawei und Honor stoßen. Honor gehört zu Huawei und die Marke hat sich mit schicken, leistungsfähigen und gleichzeitig günstigen Smartphones in letzter Zeit viele Freunde gemacht. Aktuell hat Amazon eine Aktion mit drei verschiedenen Geräten von Honor zu aktuellen Bestpreisen gestartet. Das Honor 5X gibt es für 159 €, das Honor 6X für 199 € und das Honor 8  für 299 €. Das sind ca. 20-30 Euro weniger als bei anderen Händlern. Wer also gerade die Anschaffung eines der Geräte ohne Vertrag plant, sollte sich das Angebot mal anschauen. Die Preise gelten nur heute bzw. solange der Vorrat reicht.

Honor 5X, 6X und 8 im Angeboit - Super-Honor-Tag

Link: Amazon – Super-Honor-Tag – Honor 5X, 6X und 8 zu aktuellen Bestpreisen

Tagesangebote bei Amazon  Amazon 8 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mai29

Google Play Musik: Bis zu 4 Monate kostenlos Musik streamen (auch iOS) – nicht nur Neukunden

Update 29.05.2017: Die Aktion läuft immer noch. Habe es vor ein paar Minuten mit meinem zweiten Konto noch mal geprüft. Wer Google Play Musik noch nicht genutzt hat (oder länger nicht), sollte ruhig mal zugreifen. Kündigen kann man wie unten beschrieben, direkt nach der Buchung und der Testzeitraum läuft dann zum Ende aus. So kann man vielleicht für den kommenden Urlaub einige Playlists herunterladen und mitnehmen.

Ursprünglicher Artikel:

Aktuell hat man die Möglichkeit Google Play Musik bis zu 4 Monate kostenlos zu testen. Ich schreibe „bis zu“, da dies anscheinend nicht allen Nutzer vergönnt ist. Mir als Besitzer eines Huawei P9 Lite der noch nie Google Play Musik genutzt hat, werden die vier Monate angeboten. In einem anderen Google-Account, wo kein Smartphone hinterlegt ist, klappt es ebenfalls. Einigen anderen Nutzern werden aber wohl „nur“ drei Monate angeboten. Somit sollten Neukunden aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von der Aktion profitieren können. Nutzer, die den Dienst kürzlich schon getestet haben oder kostenpflichtig genutzt haben, sind anscheinend ausgeschlossen. Es sind aber nicht nur Neukunden zugelassen, da auch einige Nutzer die den Dienst vor längerer Zeit mal genutzt haben, nun wieder kostenfrei testen können. Probiert es einfach aus.

Das Abo kostet regulär 9,99 €. In den Einstellungen der App, kann man über den Eintrag „Abo kündigen“ auf Wunsch auch sofort nach der Freischaltung wieder kündigen. Die freie Testphase läuft dann noch bis zum Ende weiter. Bei Google Play Musik denken viele vielleicht nur an Android, der Dienst kann aber per passender App auch auf einem iPhone oder iPad genutzt werden. Wer also nach eine Alternative zu Spotify oder Apple Music sucht, kann Google Play Musik mal unverbindlich testen. Ihr könnt natürlich auch Musik herunterladen und z. B. offline im Urlaub hören. Wobei ab dem 15.06.2017 auch die zusätzlichen Roamingkosten in der EU wegfallen. Es ist auch möglich eigene Songs (bis zu 50.000) bei Google Play Music abzulegen, dazu braucht man noch nicht mal ein kostenpflichtiges Abo. Ihr benötigt einen Google-Account und trotz der kostenlosen Testphase muss eine Zahlungsmethode hinterlegt sein.

Musik kostenlos für bis zu 4 Monate - Streaming - Google Play Music

Link: Google Play Musik – Bis zu 4 Monate kostenlos Musik streamen – nicht nur Neukunden

Google Play Musik
Google Play Musik
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
Google Play Music
Google Play Music
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Tagesangebote bei Amazon  Amazon 5 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mai19

Xbox Live: Eigenes Foto/Bild als Spielerbild verwenden – über Xbox Beta-App für Android oder Windows 10

Eigentlich ist es nur eine Kleinigkeit aber eben eine, auf die viele Spieler seit Jahren warten. Man kann bei der Xbox One oder Xbox 360 ein sogenanntes Spielerbild festlegen, welches dann neben Eurem Gamertag steht und auch Freunden und Mitspielern angezeigt wird. Dieses Xbox-Spielerbild zeigt bei vielen einen Ausschnitt des angelegten Xbox Avatars. Viel mehr war lange nicht möglich. Es gibt zwar auch einige vorgefertigte Spielerbilder, welche auch mit neuen Games auf die Konsole kamen, allerdings konnte man nicht wirklich eigene Bilder/Fotos verwenden. Das hat sich anscheinend schon im letzten Monat geändert, mir ist es erst jetzt aufgefallen. Vielleicht ist es auch noch an anderen vorbeigegangen.

Wer sein Spielerbild für seine Xbox bzw. auch Xbox Live individualisieren möchte, braucht aktuell entweder einen Windows 10-PC oder ein Android-Gerät. Neben der regulären Xbox App, gibt es auf diesen beiden Systemen auch immer zusätzlich eine Xbox Beta-App. Diese kann zusätzlich zur regulären Version auf Windows oder Android installiert werden (Links siehe unten). Diese Beta-Versionen enthalten neue Funktionen, welche erst später in die reguläre Xbox App wandern. Eine davon ist aktuell die Option ein benutzerdefiniertes Bild als Spielerbild hochladen zu können. Dazu installiert Ihre die Xbox Beta-App und klappt links das Hamburgermenü (3 Striche) aus. Dann seht Ihr Euer aktuelles Xbox Spielerbild und den Gamerscore. Klickt auf diesen Eintrag und wählt dann „Anpassen“. Unter Android gibt es dann ganz oben „Spielerbild ändern“ und im nächsten Schritt dann „Benutzerdefiniertes Bild auswählen“. Bei Windows 10 klickt Ihr zuerst auf „Bearbeiten“ und dann gibt es auch den Punkt ein eigenes Bild zu öffnen (siehe oben – rot markiert). Am PC lassen sich gängige Formate wie .jpg oder .png öffnen. Mit Eurem Android-Smartphone oder Tablet könnt Ihr diverse Quellen von Kamera über die Galerie bis hin zur Cloud als Quelle wählen.

Nach der Auswahl eines passenden Bildes und des runden Ausschnitts, kann es etwas dauern bis das Bild überall anzeigt wird. Anscheinend prüft Microsoft die Bilder nach dem Upload auf unangemessene oder anstößige Inhalte.

Nutzer von iOS-Geräten müssen sich vermutlich gedulden bis die Funktion offiziell eingeführt wird. Auf den Apple-Geräten steht leider keine Xbox Beta-App zur Verfügung.

Amazon – Tagesagebote – 8 € Amazon Gutschein

Xbox (Beta)
Xbox (Beta)
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Xbox beta
Xbox beta
Preis: Kostenlos
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jan18

Tschüss Windows Phone oder auch Windows 10 Mobile – schön war es zum Schluss leider nicht mehr

Wer hier häufiger vorbeischaut oder mich persönlich kennt, weiß, dass ich lange Zeit großer Fan von Windows Phone war und die Kacheln wirklich mag. Bereits im Jahr 2008 startete ich mit einem Smartphone auf Windowsbasis (damals noch Windows Mobile 6.x). Das war für die damalige Zeit ein tolles Smartphone aber die Software war noch alles andere als ausgereift. Im Jahr 2012 wagte ich dann mit dem HTC Radar und Windows Phone 7.5 einen neuen Versuch. Damit war ich im Großen und Ganzen auch sehr zufrieden. Ich brauchte noch nie ein Smartphone mit riesiger Leistung. Ich telefoniere eher selten und habe fast immer ein iPad zur Hand. Somit brauchte ich kein Smartphone mit riesiger Leistung oder Ausstattung.

Nach der guten Erfahrung mit dem HTC Radar kam dann irgendwann die Übernahme von Nokia seitens Microsoft. Da ich früher auch großer Nokia-Fan war und Windows Phone mochte, habe ich mir gleich das erste Lumia von Microsoft zugelegt. Das Microsoft Lumia 535 mit Windows Phone 8.1 war wieder ein sehr einfaches Smartphone aber für mich vollkommen ausreichend. Alles lief flüssig und meine Ansprüche waren wie gesagt auch nicht so hoch. Dann freute man sich irgendwann auf die mobile Version von Windows 10. Die Freude war aber nicht von langer Dauer. Mit der Umstellung auf Windows 10 fingen bei meinem Microsoft Lumia 535 die Probleme an. Updates wurden nicht installiert, die SD-Karte wurde nicht mehr richtig erkannt, das Handy startete ungewollt neu, die Toucheingabe und der Bildschirm spielten verrückt uvm. Zuerst dacht ich es läge an meinem Telefon, schnell fand man aber auch andere betroffene Personen. Und auch Anwender von den Spitzenmodellen wie dem Microsoft Lumia 950 klagten über teils ähnliche Probleme. Irgendwann wurden Webseiten im Browser nicht mehr richtig dargestellt (riesige Schriften), Nachrichten kamen einfach nicht an und andere Späße. Auch einer der wichtigen Pluspunkte wie die kostenlose Navigationslösung HERE Drive, verlor zuerst ihre Exklusivität auf Windows Phone, was nicht schlimm gewesen ist, aber später wurde die App dann für Windows 10 Mobile komplett eingestellt.

Da war für mich dann klar, dass über kurz oder lang ein neues Smartphone her musste. Da ich nicht auf ein Smartphone angewiesen bin, dauerte es bei mir etwas länger. Als Microsoft sich dann selbst vom Thema Smartphones verabschiedete und die eigenen Geräte aus dem Shop nahm, wurde es Zeit. Ja, vielleicht kommt irgendwann ein Surface Phone aber ich möchte jetzt wieder ein funktionierendes und zuverlässiges Smartphone.

Der Weihnachtsmann hat mein Gefluche gehört und war es leid. So gab es zu Weihnachten ein Huawei P9 Lite. Android? Ja, richtig. Ich war in den Jahren zuvor kein großer Fan von Android und habe da gerne auch mal gelästert. Zwischendurch habe ich es noch mal mit einem Google Nexus 10-Tablet versucht, aber wir wurden nicht warm. Das Android-Tablet war deutlich leistungsfähiger als mein damaliges iPad aber der Funke sprang nicht über. Mein iPad wurde dann wieder auf die nächste Version aktualisiert und es war mein Tablet und ist es auch bis heute noch. Warum dann kein iPhone? Weil es mir schlicht zu teuer ist. Damit meine ich jetzt noch nicht mal Preis\Leistung, sondern für meinen Bedarf. Für das iPad welches ich täglich mehrere Stunden nutze, habe ich gerne tief in die Tasche gegriffen. Für ein Smartphone, welches ich nur seltener nutze, war es mir einfach zu viel und eine wirklich kleine Version gibt es ja nicht. Das iPhone SE ist da preislich auch keine Option und ein „altes“ Modell sollte es dann auch nicht sein. Selbst diese liegen ja noch deutlich über dem was jetzt z. B. so ein Huawei P9 Lite kostet.

Also musste ich mich mit Android anfreunden. Nach etwas mehr als drei Wochen kann ich sagen, dass es auch sehr gut funktioniert. Nicht zuletzt aber auch wegen EMUI, der hauseigenen Benutzeroberfläche von Huawei. Da findet man sich schnell zurecht und die Optik gefällt mir ebenso. Natürlich ist nicht alles sofort perfekt, vor allem wenn man vorher mit allem von E-Mail über Cloud bis Kalender bei Microsoft zuhause war. Auch als Besitzer einer Xbox passte das mit einem Account für alles sehr gut. Natürlich gab es für den Blog hier auch ein Google-Konto, dieser war aber nur für die Dienste rund um Webseiten (Analytics, Adsense, Webmaster Tools) oder Google+. Ich hatte nie eine private GMail-Adresse, keinen Google Kalender und habe auch Google Drive nie produktiv genutzt. Für das neue Smartphone musste ich dann ein neues Google Konto anlegen. Soweit auch kein Problem aber eine GMail-Adresse brauche ich nicht wirklich. Da bleibe ich bei Microsoft, einfach weil ich die Adresse jetzt auch viele Jahre nutze. Den Kalender habe ich nun auf Google umstellt, da hier z. B. die Kompatibilität zum seit einiger Zeit im Haushalt befindlichen Amazon Echo gegeben ist.

Auf dem Windows Phone habe ich bis auf wenige Ausnahmen nie Apps vermisst, obwohl das immer viele als größten Kritikpunkt des Betriebssystems hatten. Ist wohl auch immer eine Frage der Perspektive. Auf meinem iPad habe ich etliche Apps installiert, regelmäßig nutze ich aber nur wenige. Ähnlich sieht es jetzt auf dem Huawei P9 Lite aus. Zum einen hat der Spieltrieb mich natürlich alles mögliche ausprobieren lassen. Aber auch nach der Spielphase mit dem Smartphone werden mehr Apps installiert sein als auf dem Windows Phone. Sachen die ich früher nicht vermisst habe, jetzt aber gerne nutze. Einige davon sorgen auch dafür, dass ich mein iPad weniger in die Hand nehme. Mal sehen wie es sich in Zukunft entwickelt mit mir und Android. Direkt vergleichen kann man das Huawei P9 Lite natürlich nicht mit dem einfachen Microsoft Lumia 535, das ich hatte. Aber nach knapp einem Jahr mit dem Lumia 535 und Windows auf dem Smartphone, habe ich meine Meinung geändert. Habe ich nach den ersten Erfahrungen mit dem Lumia 535 dazu geraten, dass man Windows Phone oder jetzt Windows 10 Mobile eine Chance geben soll, so kann man heute nur noch abraten. Wenn sich der Hersteller Microsoft selbst schon vom Bereich Smartphones zurückzieht, darf man einfach nicht mehr viel erwarten. Schade, ohne die ganzen Probleme bei Updates, einer größeren App- und Geräteauswahl hätte das zumindest eine Alternative zu Android und iOS sein können. Warten wir mal ab, ob Microsoft da irgendwann noch mal zurück möchte. Aber man sollte sich vielleicht wirklich besser auf die Tablets, PCs und die Xbox-Konsolen konzentrieren.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jan05

Amazon: Honor 6X (32 GB) – 5,5 Zoll Smartphone für 249 Euro plus JBL Bluetooth-Lauftsprecher gratis

Das Honor 6X ist erst seit gestern hierzulande im Handel verfügbar. Nach dem großen Erfolg des Honor 5X hat so mancher vielleicht schon auf den Nachfolger gewartet. Ich spare mir die Aufzählung der einzelnen Features des Smartphones, diese werden den meisten schon bekannt sein. Die Dualkamera, der kräftige Akku und der erschwingliche Preis von 249 € machen das Honor 6X sehr attraktiv. Alle Infos findet Ihr auch noch mal der Herstellerwebseite oder in Kurzform im Video unten. Hinter der Marke Honor steckt Huawei. Wer sich für das neue Smartphone interessiert, kann derzeit bei Amazon einen mobilen JBL Bluetooth-Lautsprecher im Wert von knapp 25 € gratis bekommen. Keine riesige Ersparnis, da das Honor 6X aber noch brandneu ist, kostet es aktuell noch überall 249 Euro (Preisvergleich). Somit kann man die Gratiszugabe durchaus mitnehmen. Die Aktion ist auf die ersten 1.000 Bestellungen limitiert und läuft maximal bis zum 17.01.2017. Unten findet Ihr noch ein Video des Herstellers und Links zu Testberichten des Honor 6X.

Testberichte zum Honor 6X

Link: Amazon – Honor 6X (32 GB) – 5,5 Zoll Smartphone für 249 Euro + JBL Bluetooth-Lauftsprecher gratis

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jun13

Microsoft: Neue Xbox-App für iOS und Android ersetzt SmartGlass

Kurz vor der heutigen Präsentation von der E3 hat Microsoft die SmartGlass-App aktualisiert. Diese App trägt jetzt einfach nur noch den Namen Xbox und ist für iOS und Android verfügbar. Die neue Xbox-App enthält soweit alle Funktionen von SmartGlass, stellt aber die Optik komplett um. Die neuen Apps orientieren sich am aktuellen Look des Xbox One-Dashboards und der App für Windows 10. Wer schnell mal am Smartphone oder Tablet eine Nachricht schreiben will, schauen will was Freunde aktuell so machen usw. kann das über die App sehr gut und muss nicht die Konsole oder den PC dafür einschalten. Streaming von Spielen an ein anderes Gerät bleibt aber zumindest aktuell weiterhin der Desktopversion von Windows 10 vorbehalten. Wer SmartGlass schon installiert hat, bekommt die neue Version einfach per Update. Ansonsten sind die Apps auch unten verlinkt. Dort findet Ihr auch die offiziellen Infos zur neue App.

Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
  • Xbox Screenshot
Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mai02

Juke: Alle Leihfilme für nur 99 Cent (SD und HD) – Der große Leih-Mai

Wir hatten vor wenigen Tagen schon über den Dienst Juke berichtet. Der zum Media-Saturn-Holding gehörende Dienst hatte mit einem Leihpreis von nur 77 Cent für den Film Star Wars – Das Erwachen der Macht auf sich aufmerksam gemacht (Aktion läuft noch). Damit es nicht bei einer einmaligen Nutzung des Dienstes bleibt, hat man im Mai nun den Leihpreis aller verfügbaren Filme auf 99 Cent reduziert. Der Preis gilt auch für das Ausleihen in HD-Qualität. Damit ist man bei aktuellen Filmen mal eben 4 € günstiger als die Konkurrenz. Allerdings muss man fürs Abspielen auf den Browser oder die Apps für iOS und Android setzen. Einige LG und Samsung-TVs sollen ebenfalls den Dienst mit einer entsprechenden App unterstützen. Wer seine Filme über einen der möglichen Wege schaut, kann einiges sparen. Denn die Aktion ist anscheinend nicht begrenzt und Ihr könnt so viele Filme im Mai zu dem Preis ausleihen, wie Ihr wollt. Schade, dass es keine App fürs Fire TV gibt. Nach dem Ausleihen stehen Euch die Filme 30 Tage zum Abspielen bereit, wurde der Film einmal gestartet sind es noch 48 Stunden.

juke-aktuelle-filme-leihen-fuer-99-cent-saturn-media

Link: Juke – Alle Leihfilme für nur 99 Cent (SD und HD) – Der große Leih-Mai

JUKE Filme
JUKE Filme
Preis: Kostenlos
JUKE Filme
JUKE Filme
Preis: Kostenlos
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz04

Android: MSQRD jetzt auch im Google Play Store (Beta)

Im Februar hatten wir über die App MSQRD (Masquerade) für iOS berichtet. Zu dem Zeitpunkt gab es bis auf ein paar schlecht gemachte Klone noch keine Version für Android. Das ändert sich heute und ab sofort findet man MSQRD auch im Google Play Store. Die Version ist noch als Beta gekennzeichnet, aber die Bewertungen sind jetzt schon sehr gut. Für iOS gab es schon ein Update, welches weitere Masken und auch den Tausch von zwei Gesichtern (Face Swap) erlaubt, dieses scheint für Android noch nicht zur Verfügung zu stehen. Einen wirklichen Sinn man die App natürlich nicht, außer für die Hersteller, welche damit Ihre Technologie präsentieren wollen. Aber die App ist auf jeden Fall für den ein oder anderen Lacher gut und Lachen ist gesund. Also probiert es einfach mal aus.

MSQRD
MSQRD
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos
  • MSQRD Screenshot
  • MSQRD Screenshot
  • MSQRD Screenshot

Blitzangebote des Tages bei amazon.de

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb19

iOS: MSQRD – Lustige Selfie-Videos oder Fotos – App-Tipp

Wer regelmäßig die Charts des App Stores auf seinem iPhone oder iPad durchstöbert, ist vielleicht schon auf die App MSQRD (Masquerade) gestoßen. Diese App „verschönert“ Selfie-Aufnahmen durch diverse Live-Filter. So könnt Ihr Euer Aussehen für Selfies (Videos und Fotos) dramatisch verändern. Ihr könnt Euch in bekannte Filmstars verwandeln oder auch im wahrsten Sinne des Wortes zum Affen machen. Da sollte für jeden was dabei sein. Die App ist natürlich alles andere als produktiv und sinnvoll. Aber es macht einfach Spaß und die Veränderungen sind wirklich gut gemacht. Die entsprechenden Masken werden auch nicht einfach nur platt auf Euer Gesicht gelegt, sondern passen sich bei Bewegungen des Kopfes immer mit an und manche der Masken reagieren sogar konkret auf Gesichtsbewegungen. Probiert es einfach mal aus, die Bewertungen sagen alles. Die App ist kostenlos und dient als Demonstration der Technologie der Entwickler Masquarade. Andere App-Entwickler könnten diese Technologie in ihre Apps integrieren z. B. für Videochats. Es gibt auch einen Editor, um entsprechende Masken zu erstellen, welcher aber wohl zumindest aktuell nicht für die Allgemeinheit zugänglich ist. MSQRD gibt es derzeit nur für iOS. Es gibt zwar schon erste Clones für Android mit leicht abgeändertem Namen, diese kommen aber nicht an die Qualität von MSQRD ran.

Wer sich nicht zum Tier, Promi, Filmstar und Co. machen möchte, sondern lieber mal das Gesicht mit einem Familienmitglied oder Freund tauschen möchte, kann sich auch Face Swap Live anschauen. Diese App ist gerade auch sehr beliebt, kostet aber 99 Cent. Aber auch hier sind die Bewertungen sehr positiv.

Auch im Trend – Gesichter tauschen:

Face Swap Live
Face Swap Live
Entwickler: Laan Labs
Preis: 1,09 €
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 1312313