Okt01

Windows 10: Download der Technical Preview-Version ab sofort möglich

Wir berichteten gestern bereits über das kommende Windows 10 und stellten heute Morgen noch mal das Video der Präsentation zur Verfügung. Nun ist es so weit und Ihr könnt Euch die versprochene Preview-Version von Windows 10 herunterladen und installieren. Geht dazu einfach über diese Webseite und meldet Euch über “Erste Schritte” für das Windows Insider Program an. Nach erfolgreicher Anmeldung (mit vorhandenem Microsoft-Konto möglich) bekommt Ihr Zugriff auf die verschiedenen Downloads und den passenden Product Key für Windows 10.

Zur Auswahl stehen natürlich eine 32-Bit- und eine 64-Bit-Version. Als Sprachen kann man zwischen Englisch, Englisch (UK), Chinesisch und Portugiesisch wählen. Eine deutsche Version wird es in dieser frühen Phase erstmal nicht geben. Der Download der 32-Bit Version hat eine Größe von etwas mehr als 3,1 GB und die 64-Bit Version ist rund 4,1 GB groß. Noch mal der Hinweis, dass dies eine sehr frühe Version nur für versierte Anwender ist. Diese Version von Windows 10 sollte also nur zu Testzwecken auf eine zusätzliche Partition oder besser in einer virtuellen Umgebung installiert werden. Die heruntergeladene ISO-Datei könnt Ihr für die Installation auf eine DVD brennen, einen USB-Stick damit bestücken oder einfach in Eurer virtuellen Umgebung als Boot-Quelle angeben.

Windows-10-und-nicht-windows-9-microsoft

Link: Windows 10 – jetzt Technical Preview herunterladen – Windows Insider Programm

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Okt01

Windows 10: Microsoft stellt Video der Präsentation bereit

Gestern wurde Windows 10 vorgestellt und nur wenige Personen konnten die Präsentation live vor Ort verfolgen. Leider gab es keinen Livestream wie bei anderen Events dieser Art. Bereits heute Abend wird es möglich sein, eine Preview-Version von Windows 10 selber zu testen (Download wird für 18 Uhr erwartet). Ich bin mal gespannt, wie sich das neue Betriebssystem so schlägt. Natürlich ist es eine sehr frühe Version, wenn man davon ausgeht, dass die finale Version von Windows 10 erst Mitte/Ende 2015 erscheinen wird. Wer also die Zeit bis zum Download von Windows 10 noch überbrücken will, kann sich das Video zur Einstimmung anschauen.

Windows-10-und-nicht-windows-9-microsoft

Windows 10 – Präsentation von Microsoft bei YouTube

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep30

Windows 10: Microsoft stellt neues Betriebssystem offiziell vor – Download ab morgen (Preview)

In den letzen Tagen war Windows 9 eines der Schlagworte in der Berichterstattung vieler Medien. Nun hat Microsoft sich aber entschlossen, die Version 9 einfach zu überspringen und gleich mit Windows 10 weiterzumachen. Böse Zungen behaupten, dass nur jedes zweite Windows-Betriebssystem brauchbar war und Microsoft damit vorbeugen wollte. Vielleicht will man auch symbolisieren wie groß der Fortschritt bei Windows 10 ist. Vielleicht hat aber die Nummer 9 auch irgendwelche mir unbekannten schlechten Schwingungen. Wie auch immer werden wir als nächstes Betriebssystem dann Windows 10 bekommen. Die Auslieferung wird erst später im Jahr 2015 beginnen.  Eine Preview-Version von Windows 10 wird es vermutlich schon morgen (01. Oktober 2104 – ab 18 Uhr) geben. Da es keinen Livestream zu der Präsentation von Microsofts neustem Betriebssystem gab, sind die Informationen aktuell noch nicht so umfangreich. Wie erwartet wird es nur noch ein Windows für alle Plattformen geben. Windows Phone wird in Zukunft auch nur noch Windows heißen. Es soll auch nur noch einen App Store geben. Das Startmenü kommt wie erwartet in etwas abgewandelter Form wieder. Selbst die Eingabeaufforderung (DOS-/CMD-Fenster) wurde überarbeitet und nun kann man endlich Pfade per STRG-V einfügen. Das ist aber natürlich bei weitem nicht alles. Wir werden uns die Technical Preview-Version von Windows 10 mal anschauen und sicher noch mal berichten.

windows-10-so-sieht-das-startmenue-aus-windows-10-download

Im Vorfeld gab es einige Gerüchte, dass die neue Windows-Version für Besitzer der Version 8 ggf. kostenlos sein könnte. Dazu gibt es aber keine neuen Informationen. Bis zum Release vergehen noch ein paar Monate und da kann noch viel passieren.

Windows-10-und-nicht-windows-9-microsoft

Windows 10 – Wo bekomme ich den Download der Technical Preview-Version?

Derzeit steht der Download wie gesagt noch nicht zur Verfügung. Dieser wird für morgen den 01. Oktober erwartet. Microsoft hat aber schon eine entsprechende Downloadseite für die Windows 10-Preview eingerichtet. Diese Version eignet sich natürlich nicht für den Produktiveinsatz und sollte auf einer zusätzlichen Partition oder in einer virtuellen Umgebung getestet werden.

Hier noch ein Video zur Technical Preview (Windows Insider Program). In dem Video wird auch das neue Startmenü von Windows 10 und mehr gezeigt.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep26

iOS 8: Handbuch verfügbar – nicht nur für iPhone 6 oder iPhone 6 plus

Wir haben berichtet, dass das neue Betriebssystem iOS 8 mit so einigen Veränderungen aufwartet, nicht immer nur zur Freude der Nutzer. Aufgrund der zahlreichen Veränderungen hat sich Apple entschieden, für iOS 8 ein neues Handbuch bereit zustellen, zumal bei Apple-Geräten ja nichts mehr mit geliefert wird. Das Handbuch ist zwar auf die Nutzung des Betriebssystems mit einem iPhone angelegt, dürfte aber auch bei der einen oder anderen iPad-Frage zu iOS 8 weiterhelfen. Das Benutzerhandbuch bietet zudem Hilfestellung bei der Nutzung des iPhone 6 oder iPhone 6 plus, erklärt z.B. Tasten, Anschlüsse usw. Grundsätzlich ist das Handbuch aber für jedes iPhone geeignet, das auf iOS 8 upgedatet werden kann. Apple stellt die Anleitung als PDF, Internet-Version oder iBook zur Verfügung. Allerdings haben wir beim Klick auf den Link zum iBook immer eine Fehlermeldung erhalten, dass die entsprechende Seite nicht gefunden werden könnte.

iOS 8 - Handbuch

Link: iOS 8 – Handbuch als PDF-Version

Link: iOS 8 – Handbuch als Internet-Version

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep17

Apple: iOS 8 steht zum Download bereit

Während der letzten Präsentation mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat Apple auch den Auslieferungstermin von iOS 8 bekannt gegeben. Heute ist nun der 17. September und soeben (19 Uhr deutscher Zeit) hat die Auslieferung begonnen. Bei meinem iPad Air ist der Download 1,3 GB groß. Normalerweise dauert ein solcher Download bei meiner Verbindung nur wenige Minuten, aber die Anzeige sprach zwischendurch schon von ungefähr 4 Stunden. Die Server haben auf jeden Fall schon gut zu tun. Es gibt aktuell noch keine automatischen Benachrichtigungen zu iOS 8. Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um das Update sofort auszuführen. Auf der Grafik unten kann man schauen ob das eigene Gerät auch mit iOS 8 versorgt wird. Die meisten von Euch werden sich schon mit den gröbsten Aktualisierungen vertraut gemacht haben. Hier fasst Apple die Neuerungen in iOS 8 auch noch mal zusammen. Leider gibt es auf der Seite für Apple Handbücher derzeit noch keine PDFs für iOS 8. Einige Funktionen, die angekündigt wurden, werden erst im Oktober zur Verfügung stehen, was auch mit der noch nicht erfolgten finalen Veröffentlichung von OS X Yosemite zusammenhängt. Ein vollständiges Changelog zu iOS 8 sollte in Kürze auch hier bereitgestellt werden (Update: Changelog mit den wichtigsten Änderungen ist jetzt unten angehängt).apple-ios-8-kommt-am-17-september-2014-ab-iphone4s-ipad2 - Kopie

Ihr solltet vor einem Update auf jeden Fall auch ein Backup erstellen. Es wird für das Update temporär auch bis  zu 7 GB an freiem Speicher vorausgesetzt (abhängig vom Gerät). Das kann man umgehen, indem man das Update am PC oder Mac durchführt und nicht direkt über das Gerät selbst. Viele meiner installierten Apps wurden im Laufe des Tages schon in aktualisierten Versionen für iOS 8 ausgeliefert. Aber es sind noch lange nicht alle Apps aktualisiert worden und es könnte durch das Update auf iOS 8 durchaus Probleme mit einigen Apps geben. So soll zum Beispiel Watchever mit iOS 8 noch Probleme haben und das notwendige Update wird noch ein paar Tage brauchen. Hier sollte man also überlegen, ob man im Zweifel auf einige Apps in der Übergangszeit verzichten kann oder nicht. Im Rahmen des Updates wird die Umstellung auf das neue iCloud Drive angeboten auch hier sollte man lieber erst mal abwarten, da sich hier Probleme ergeben können.

ios8-jetzt-verfuegbar-download-moeglich-lange-wartezeit-neuerungen

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep03

Xbox One: Warframe – Free2Play-Shooter jetzt erhältlich

xbox-one-warframe-shooter-free2play-gratis-kostenlos-testen-scifiBereits seit gestern steht mit Warframe ein neuer Sci-Fi-Shooter für die Xbox One bereit. Das Besondere an Warframe ist, dass Ihr das Spiel erst mal kostenlos herunterladen und spielen könnt (Free2Play). Natürlich gibt es aber auch eine spezielle Spielewährung, die Ihr mit harten Euros erweben könnt um damit z. B. neue Waffen und Ähnliches zu kaufen.

Ich habe mir das Spiel heute Morgen heruntergeladen (6,88 GB) und es mal länger gespielt. Ich finde Warframe hat durchaus etwas und ist jetzt nicht so schlecht, wie einige im Netz berichten. Klar ist es kein Destiny aber Ihr solltet es einfach mal ausprobieren. Mit derzeit 4,5 von 5 Sternen aus über 1000 Bewertungen kommt es anscheinend auch bei anderen gut an. Wie lange man ohne Bezahlinhalte wirklich sinnvoll spielen kann, kann ich nach der kurzen Zeit noch nicht sagen, aber man wird zumindest anfangs nicht mit Werbung und Kaufangeboten genervt wie in so mancher mobilen App. Mehr Infos zu Warframe, welches auch für andere Plattformen wie PC oder PlayStation 4 verfügbar ist, findet Ihr auf der Webseite der Entwickler. Berichtet gerne von Euer Meinung und Euren Erfahrungen mit Warframe.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug22

Xbox One: maxdome-App ab sofort verfügbar

Gute Nachrichten für alle maxdome-Interessierten die eine Xbox One-Konsole besitzen oder noch erwerben wollen. Ab sofort steht die Maxdome-App für die Xbox One zur Verfügung. Damit hat man Zugriff auf die über 60.000 Videos in Deutschlands größter Online-Videothek. Wer das Angebot von maxdome noch nicht getestet hat, kann aktuell einen Monat umsonst ausprobieren. Will man das Paket danach weiter nutzen, werden 7,99 € pro Monat fällig und man kann monatlich kündigen. Wer lieber auf Watchever setzt, muss bzgl. eine App für die Xbox One noch etwas warten. Die Watchever-App für die Xbox One wurde aber auch bereits bestätigt und sollte in naher Zukunft folgen.

maxdome-xbox-one-app-verfuegbar-august-2014

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul25

Apple: OS X Yosemite-Beta steht zum Download bereit

Wer das kommende Betriebssystem OS X Yosemite bereits jetzt testen will, kann sich aktuell eine Beta-Version des neuen Systems herunterladen. Ihr solltet natürlich auf jeden Fall ein Backup Eures Systems anfertigen. Auch wenn die Version sicher weitestgehend stabil ist, kann es natürlich zu Problemen oder Inkompatibilitäten mit Anwendungen kommen. Derzeit könnt Ihr Euch auf dieser Webseite von Apple mit Eurer Apple-ID anmelden. Dann erhaltet Ihr einen Code und könnt die Beta gleich herunterladen. Wartet nicht zu lange, die Anzahl der Tester ist begrenzt. Euer Mac sollte vor der Installation auf dem aktuellen Stand sein und nicht älter als Mitte 2007. Ihr findet auf der Download-Seite aber auch noch mal alle Infos zu Backups und Kompatibilität. Was sich bei OS X Yosemite verändert hat, könnt Ihr auch hier nachlesen.

apple-osx-yosemite-beta-offen-fuer-alle-download

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jun05

PC: Xbox One-Controller am PC nutzen (erste offizielle Windows-Treiber)

xbox-one-controller-pad-am-pc-nutzenEs ist denke ich kein Geheimnis, dass die Controller der Xbox-Konsolen zu den Besten gehören die man bekommen kann. War dieser bei der Xbox 360 schon überzeugend, so hat sich bei dem Controller der Xbox One noch mal einiges verbessert. Bereits beim Controller der Xbox 360 gab es viele PC-Gamer, die den Controller zusätzlich oder ggf. ausschließlich für Ihren Windows-PC nutzten. Dazu waren spezielle Treiber notwendig bis Microsoft später dann eine spezielle Version (auch kabellos) für Windows-PCs verkaufte.

Soweit ist es beim neuen Xbox One Controller noch nicht aber es gibt nun die ersten offiziellen Treiber von Microsoft. Diese stellt Larry Hryb (besser bekannt als Major Nelson) in seinem Blog nun bereit. Es gibt zwei verschiedene Versionen des Treibers für 32-Bit Systeme und 64-Bit Systeme. Ihr benötigt dann noch ein Micro-USB-Kabel um den Controller mit dem PC zu verbinden, da es zumindest derzeit noch kein passender Empfänger (Wireless/kabellos) für den heimischen PC gibt. Der Controller sollte dank des Treibers mit alle Spielen funktionieren, welche auch den Xbox 360-Controller unterstützen. Major Nelson hat auch gleich ein Bild bereitgestellt, wo man die Nutzung an einem Tablet mit Windows 8.1 (nicht RT) sieht. Der Treiber sollen später zu den Standardtreibern der regulären Windows-Installation hinzugefügt werden.

 Link: Xbox One Controller/Gamepad – Windows-PC Treiber 32Bit (x86)

 Link: Xbox One Controller/Gamepad – Windows-PC Treiber 64Bit (x64)

Quelle: majornelson.com

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jun04

Xbox One: Juni-Update ab sofort verfügbar- externe Festplatten, Klarnamen, Games with Gold

xbox_one_logo-update-juni-2014-externe-hddWir berichteten heute Morgen bereits über den Start von Games with Gold für die Xbox One. Leider funktioniert das Ganze ohne das aktuelle Juni-Update noch nicht wirklich reibungslos. Trotz mehrfachem Neustart der Konsole (unsere läuft nicht im Standby) wurde kein Update angeboten. Aber man kann das neue Update auch manuell starten. Geht in den Bereich Einstellungen, dann System und links seht Ihr dann eine Option um die Konsole zu aktualisieren und die rund 300 MB an Updates zu installieren. Neben der Möglichkeit die für Goldmitglieder kostenlosen Games zu laden, gibt es aber noch weitere Veränderung.

Extrerne Datenträger / Festplatten an der Xbox One nutzen

Mit dem Update kann man bis zu zwei externe Festplatten an die Xbox One anschließen.Voraussetzung ist ein Speichermedium, welches mindestens 256 GB an Speicherplatz bietet und USB 3.0 tauglich ist. Man kann dann selbst wählen, ob neue Installationen von Spielen direkt auf die externe Festplatte erfolgen sollen. Man kann die Daten dann auch zwischen der externen und internen Festplatte verschieben. Wer ganz viel Platz benötigt, kann sogar bis zu zwei externe Speichergeräte mit den entsprechenden Anforderungen gleichzeitig verbinden. Man kann dann diese Festplatte auch an die Xbox One eines Freundes anschließen und dort ohne langes Kopieren oder den Download von Updates/Erweiterungen mit dem Spielen beginnen (wenn das Spiel nicht digital erworben wurde, muss natürlich die Disc vorhanden sein). Die Festplatte wird bei der ersten Nutzung speziell formatiert und ist dann nur für die Xbox One nutzbar (mögliche Daten auf der Festplatte vorher sichern). Durch eine SSD sollten sich auch die Ladezeiten von Spielen ggf. verbessern lassen, leider haben wir aktuell keine externe SSD zur Verfügung um das zu testen. Falls dies jemand von Euch macht, berichtet gerne mal über Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

Klarnamen / Real Names

Spieler mit sehr vielen Freunden, können es persönlichen Kontakten durch die Verwendung des echten Namens einfacher machen. Dies ist natürlich optional und auch sehr genau konfigurierbar.

SmartGlass Optimierungen

Die Xbox One SmartGlass-App wurde gerade für iOS ebenfalls aktualisiert. Es wurden einige Funktionen optimiert in Richtung TV/Fernbedienung und der One Guide integriert.

Kein Gold-Zwang mehr für YouTube, Internet Explorer, Twitch und weitere

Wie angekündigt, benötigt man nun für viele der Apps keine gültige Goldmitgliedschaft mehr. Wer online gegen andere Spieler aus aller Welt antreten möchte oder Games with Gold nutzen möchte, benötigt die Mitgliedschaft natürlich weiterhin.

Auto-Login – Xbox One ohne Kinect

Im Hinblick auf die kommende Xbox One ohne Kinect gibt es eine Auto-Login-Funktion. Diese meldet ein gewünschtes Profil bei jedem Start der Konsole an, da ohne Kinect keine automatische Erkennung der Person erfolgen kann.

Hier nochmal ein Video, welches kurz die Neuerungen zeigt:

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 1312313