Sep20

Apple: iOS 11 – Offizielle Handbücher für iPhone und iPad

Wir haben gestern über die Verteilung von iOS 11 und die Vielzahl der Neuerungen im mobilen Betriebssystem von Apple berichtet. Die Änderungen sind so umfangreich, dass der eine oder andere iPhone- bzw. iPad-Besitzer sicher gerne mal in eine entsprechende Anleitung bzw. das offizielle Benutzerhandbuch schauen möchte. Für das iPhone steht dieses Benutzerhandbuch bereits in deutscher Sprache zur Verfügung. Noch umfangreicher sind die Änderungen durch iOS 11 auf einem iPad, auch hier stellt Apple schon eine neue Bedienungsanleitung zur Verfügung, aktuell ist diese aber noch in Englisch. Das sollte sich in den kommenden Tagen ändern. Wer also iOS 11 schon installiert hat und die eine oder andere Funktion sucht oder ggf. nicht versteht, kann nun ich das Benutzerhandbuch schauen. Es gibt in dem Handbuch zu iOS auch extra einen Bereich „Neue Funktionen in iOS 11“.

iOS 11 Handbuch für iPhone und iPad veröffentlicht - neustes UpdateAnleitung für iOS 11 - iPhone und iPad

Link: iOS 11 – Benutzerhandbuch iPhone / iOS 11 – Benutzerhandbuch iPad

Tagesangebote bei Amazon  Amazon 9 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep19

Apple: iOS 11 steht nun in finaler Version bereit – Changelog und Infos

Soeben hat Apple die offizielle Version 11 des mobilen Betriebssystems iOS freigegeben. Diese Version war schon länger im Test und konnte sowohl von Entwicklern als auch interessierten Nutzern in einer öffentlichen Betaphase getestet werden. Aber nicht jeder kann solche Testversionen auf seinem produktiv genutzten iPhone oder iPad installieren. Somit dürften viele auf den heutigen Tag gewartet haben. Ab sofort sollte Euch das über Einstellungen / Allgemein und Softwareupdate die Aktualisierung auf iOS 11 angeboten werden.

Softwareupdate auf iOS 11 laden - iPhone und iPad

Wer kann iOS 11 installieren – Welche Geräte werden unterstützt

Wer iOS 11 installieren will, braucht zumindest ein iPhone 5S oder ein iPad Air der ersten Generation bzw. ein iPad mini 2. Der iPod touch der 6. Generation kann auch auf iOS 11 aktualisiert werden. Neuere iPhone- und iPad-Modelle als die zuerst genannten, werden natürlich auch unterstützt. Nur ältere Geräte bleiben auf dem Stand von iOS 10 und bekommen kein Update.

iOS 11 ist kompatibel zu:

  • iPhone: iPhone X, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone SE, iPhone 5s
  • iPad: 12,9″ iPad Pro (2. Generation), 12,9″ iPad Pro (1. Generation), 10,5″ iPad Pro, 9,7″ iPad Pro, iPad Air 2, iPad Air, iPad (5. Generation), iPad mini 4, iPad mini 3, iPad mini 2
  • iPod: Pod touch (6. Generation)

Soll ich das Update auf iOS durchführen?

Das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Auf allen oben genannten Geräten funktioniert das Update. In der Regel sollte es keine Probleme geben. Ältere Geräte werden durch das Update natürlich nicht schneller und manche Funktionen bleiben diesen Geräten aufgrund fehlender Leistung verwehrt. Aber grundsätzlich spricht aus unserer Sicht nichts gegen ein Update. Nur wenn Ihr noch sehr alte Apps einsetzt, die seit ewigen Zeiten nicht mehr aktualisiert wurden, dann solltet Ihr vielleicht mal genauer schauen. Durch das neue Update werden keine 32-Bit-Apps mehr unterstützt. Unter Einstellungen / Allgemein und Info könnt Ihr durch einen Tipp auf Apps schauen, ob da eine für Euch noch wichtige App betroffen ist. Dort werden alle Apps mit möglichen Kompatibilitätsproblemen zu iOS 11 aufgelistet. Alle wichtigen Apps sind längst auf 64-Bit umgestellt, somit sollten hier nur wenige Leute vor Problemen stehen.

Ansonsten bringt das Update viele Neuigkeiten und Verbesserungen mit. Natürlich wird man sich hier und da auch an eine neue Bedienung gewöhnen müssen. Am gravierendsten sind die Änderungen von iOS 11 für iPad-Nutzer, hier wurde wirklich viel gemacht. Wer sein iPad gerne etwas produktiver einsetzt, wird von einigen Neuerungen sehr angetan sein.

Apple sagt selbst: „Ein großer Schritt für das iPhone. Ein gigantischer für das iPad.

Wer das Gerät sehr produktiv nutzt oder auch keine Zeit für den Test der neuen Funktionen hat, sollte vielleicht noch ein paar Tage warten. In der Regel gibt es immer noch mal kleinere Verbesserungen nach dem ersten großen Update. Wenn Euch eurer Anbieter bittet das Update noch nicht auszuführen, wie z. B. beim Provider „Drei“ aus Österreich, dann sollte man es natürlich aus lassen.

Wie kann ich mich auf das Update auf iOS 11 gut vorbereiten

Der Akku sollte aufgeladen sein (60%+) und am besten habt Ihr auch das Netzteil zu Hand. Das Update auf iOS 11 hat schon eine ordentliche Dateigröße von rund 1,9 GB die je nach Gerät etwas variiert. Wer nicht gerade Datenvolumen im Überfluss hat, sollte das Update also nur im WLAN starten. Schaut auch mal unter Einstellungen/Allgemein/Info unter Kapazität (Verfügbar), wie es da mit Eurem Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad aussieht, da sollte idealerweise schon noch das eine oder andere Gigabyte frei sein. Im Zweifel vielleicht auch vorher mal aufräumen und ungenutzte Apps, Videos usw. löschen.

Auf jeden Fall solltet Ihr ein aktuelles Backup in der iCloud haben oder lokal auf einem Eurer Rechner per iTunes. Es ist nie auszuschließen, dass Probleme auftreten, wenn man gleich am ersten Tag aktualisiert. Allerdings wurde iOS 11 in den letzten Monaten wie gesagt schon umfangreich durch Entwickler und interessierte Nutzer getestet.

Was ist neu bei iOS 11?

Das lässt sich so einfach gar nicht in Kürze beschreiben. Es gibt ein neues Dock, einen Dateimanager, besseres Multitasking, Drag & Drop, einen Dokumenten-Scanner in den Notizen, eine Quick Type Tastatur mit direktem Zugriff auf Zahlen und Sonderzeichen ohne Umschalten, Augmented Reality, neue Optionen für Kamera  und Livefotos, neuer App Store, Air Play 2 und ein völlig neues Kontrollzentrum und vieles mehr.  Das Changelog (siehe unten) gibt auch nur einen kurzen Anriss der Änderungen. Die entsprechende Webseite zu iOS 11 ist da schon etwas informativer. Wir selbst haben bisher auch noch nicht mit iOS 11 gearbeitet und werden mal schauen was uns so auffällt. Wenn wir irgendwas besonders erwähnenswert finden, erstellen wir sicher noch den einen oder anderen Beitrag. Schreibt uns auch gerne, was Euch besonders gut gefällt oder wo Ihr nach dem Update Probleme habt. Dann schauen wir gerne, ob es entsprechende Lösungen gibt.

Amazon – Tages- und Blitzangebote – 8 € Amazon Gutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug28

Google Assistant: Auslieferung auf weitere Android-Modelle und offizielle iOS-App

Der Google Assistant ist ein persönlicher Assistent wie Alexa, Siri und Co. und der Nachfolger von Google Now. Dieser war erstmals auf den Google Pixel-Smartphones verfügbar und wurde dann sehr langsam auch für andere Android-Smartphones bereitgestellt. Der Google Assistant soll im Vergleich zu seinem Vorgänger lernfähig sein und sich somit noch besser an die Bedürfnisse seines Nutzers anpassen. Bereits im Februar/März konnte man den Google Assistant mit Tricks auf einige Android-Smartphones installieren, dann aber in englischer Sprache. Seit dem Sommer gibt es aber auch eine deutschsprachige Version. Dies war natürlich auch für die Veröffentlichung von Google Home wichtig. Auch diese war wieder mit Tricks vorab zu installieren. Auf meinem Huawei P9 Lite bekam ich dann in der letzten Woche die offizielle Meldung, dass mir der Google Assistant nun zur Verfügung steht. Ähnlich wird es ggf. auch anderen Smartphone-Besitzern ergangen sein, die bisher nichts für eine frühzeitige Freischaltung getan haben. Nachdem dann die Auslieferung für Android so gut wie abgeschlossen sein dürfte, stellt man auch iOS-Nutzern den Google Assistant als separate App zur Verfügung. Wer also von Siri nicht so begeistert ist, kann auch mal den Assistenten von Google in der aktuellsten Version testen. Die App kann auf dem iPhone oder auch iPad (allerdings nicht dafür optimiert) genutzt werden.

Google Assistant
Google Assistant
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Assistant Screenshot
  • Google Assistant Screenshot
  • Google Assistant Screenshot
  • Google Assistant Screenshot
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug16

Riptide GP 2 kostenlos für iOS und Android – nur für kurze Zeit

Aktuell bekommt Ihr das Spiel Riptide GP 2 für Android und iOS kostenlos. Das Jetski-Rennspiel ist zwar nicht mehr topaktuell, aber kann durchaus immer noch in Sachen Grafik und Spielspaß überzeugen. Es gibt auch einen Multiplayer-Modus, in dem Ihr gegen andere Spieler antreten könnt. Regulär kostet das Spiel 2 Euro. Die Bewertungen sind mit rund 4,5 von 5 Sternen auch sehr positiv. Es gibt keine genauen Angaben, wie lange das Spiel kostenlos ist. Sichert es Euch bei Interesse daher am besten gleich.

Riptide GP2
Riptide GP2
Entwickler: Vector Unit
Preis: 1,99 €+
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
  • Riptide GP2 Screenshot
Riptide GP2
Riptide GP2
Entwickler: Vector Unit
Preis: 2,29 €+

Tages- & Blitzangebote des Tages bei amazon.de  8 € Amazon-Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jun23

Cyberport: White Weekend vom 23.06 – 25.06. – viele reduzierte Produkte

Cyberport startet mal wieder eine Aktion zum Wochenende. Was ursprünglich mal aus Cyber Monday und Black Friday entstand, feiert Cyberport nun in allen Farben und einfach mal so zwischendurch. Es gibt viele reduzierte Produkte von Apple, PC-Komponenten und Zubehör, Notebooks, Tablets, Smartphones, Fernseher oder auch Haushaltsgeräte. Bei vielen Angeboten hat Cyberport aktuell den Tagesbestpreis, auch wenn es teilweise nur um 10-20 € Ersparnis geht. Ein Preisvergleich sollte aber immer erfolgen, eine Komponenten wie z. B. die Samsung SSD gibt es bei anderen Händlern noch ein paar Euro günstiger. Schaut Euch einfach mal um.White Weekend - Cyberport - Apple Produkte und mehr reduziert

Link: Cyberport – White Weekend vom 23.06 – 25.06. – viele reduzierte Produkte

Tages- & Blitzangebote des Tages bei amazon.de – 5 € Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep13

iOS 10: Download des neusten Updates für iPhone und iPad steht ab sofort zur Verfügung

Bereits bei der Präsentation des iPhone 7 und iPhone 7 Plus wurde der heutige Tag (13.09.) als Veröffentlichungsdatum für Apples neustes Update und nach eigenen Angaben fortschrittlichstem mobilen Betriebssystem der Welt bekannt gegeben. Ab sofort steht der Download nun zur Verfügung. Wer mindestens ein iPhone 5, iPad mini 2 bzw. ein neueres Smartphone oder Tablet von Apple besitzt, kann das Update jetzt installieren. Es ist auch für den iPod touch der 6. Generation verfügbar. Unten haben wir noch mal alle zu iOS 10 kompatiblen Geräte aufgeführt. Um das Update manuell zu starten, geht man einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung. Der Akku sollte noch über 50% aufgeladen sein oder man packt das entsprechende Gerät an die Steckdose. Ein Backup kann auch auf keinen Fall schaden, es gab durchaus schon mal Probleme mit neueren Updates. Wobei iOS 10 schon lange getestet wird und auch die finale Version bereits seit einigen Tagen von Teilnehmern des Apple Beta Software-Programm getestet wird. Wer sich bisher nicht über die Neuerungen von iOS 10 informiert hat, kann das z. B. auf der speziellen iOS 10-Webseite bei Apple tun. Das sind natürlich nicht alle Veränderungen. Wir werden uns in den nächsten Wochen das genauer anschauen und berichten, wenn es besonders interessante Funktionen oder auch Probleme und passende Lösungen gibt. Wenn Euch etwas besonders gut gefällt oder Probleme mit iOS 10 auftreten, freuen wir uns über einen Kommentar unten. Wir haben auch noch das Changelog unten eingefügt, wo zumindest die meisten Änderungen und Verbesserungen kurz aufgeführt sind. Auf einem iPhone 6 ist der Download 1,1 GB groß, auf einem iPad Air 1 GB und auf einem iPad Pro 9,7 sind es ebenfalls 1 GB.

Update 14.09.: Im Netz findet man einige Berichte über Probleme mit dem Update auf iOS 10. Betroffene Nutzer sehen nach dem Update wohl nur eine Aufforderung zur Verbindung mit iTunes per PC oder Mac und das Gerät startet nicht mehr regulär. Manche konnten dann Ihr Gerät wiederherstellen aber wohl nicht alle. Wer auf das iPhone oder iPad angewiesen ist, wartet ggf. lieber noch etwas. Wir haben drei Geräte (iPhone 6, iPad Air 1, iPad Pro 9,7) ohne Probleme auf iOS 10 aktualisieren können.

ios-10-download-jetzt-vefuegrbar-auslieferung-gestartet-iphone-ipad

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul25

Edeka: iTunes Guthaben mit bis zu 22% Rabatt – bis 30.07.

Bei Edeka bekommt Ihr in einer Aktion gerade bis zu 22% Rabatt auf iTunes-Guthaben. Solche Aktionen gibt es zwar regelmäßig, aber oft sind es im Handel mittlerweile weniger als 20 Prozent Rabatt geworden. Auch in dieser Aktion gibt es den vollen Rabatt nur, wenn man 39 Euro für 50 Euro iTunes-Guthaben investiert. Alternativ gibt es 25 € iTunes-Guthaben für 21,25 € oder 15 € Guthaben für 13,50 €. Wer also noch iTunes-Guthaben benötigt, der kann bis zum 30.07. noch zugreifen. Pro Kunde können maximal 3 iTunes-Karten erworben werden. Rabattierte iTunes-Karten können nicht für den Erwerb von eBooks verwendet werden. Ich selber habe lange Zeit regelmäßig diese Angebote wahrgenommen, um mit dem Guthaben aktuelle Filme auf meinem Apple TV zu leihen. Seitdem ich im Besitz eines Fire TV bin, wurde das Apple TV in gute Hände weitergegeben und der Bedarf an Guthaben ging deutlich zurück. Allerdings habe ich auch einen erweiterten iCloud-Speicherplan. Hier bucht Apple jetzt lustig monatlich 99 Cent ab, statt dieses einfach nur einmal im Jahr gesammelt zu machen. Daher werde ich mir jetzt auch noch mal Guthaben zulegen. Dann bleiben die vielen Einzelbuchungen aus und ich spare auch noch beim zusätzlichen iCloud-Speicherplatz. Das Angebot scheint bundesweit zu sein, da es in etlichen Regionen aufgetaucht ist. Wer extra dafür losfährt, sollte ggf. kurz beim Edeka in seiner Nähe anrufen.

edeka-itunes-bis-zu-guthaben-22-prozent-rabatt-apple

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul04

iOS: Infinity Blade – alle drei Teile kostenlos – nur heute

Update: Aktion beendet

Ursprünglicher Beitrag:

Besitzer eines iPhone oder iPad müssten eigentlich irgendwann mal über eines der Infinity Blade-Spiele gestolpert sein. Sie waren sehr beliebt und auch öfter mal Thema bei uns. Für einige Generationen der iOS-Geräte waren die Spiele die absolute Messlatte um mal zu sehen was in Sachen Grafik so geht. Alle Teile sind jetzt nicht mehr ganz so frisch aber immer noch überzeugend gut. Sollte also wirklich jemand noch nichts von Infinity Blade gehört haben oder noch einen Teil in seiner Sammlung vermissen, so ist heute (04.07.) der Tag zum kostenlosen Download. Erstmals gibt es alle Teile zur gleichen Zeit gratis.

Infinity Blade III
Infinity Blade III
Entwickler: Epic Games
Preis: 7,99 €+
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
  • Infinity Blade III Screenshot
Infinity Blade II
Infinity Blade II
Entwickler: Epic Games
Preis: 7,99 €+
Infinity Blade
Infinity Blade
Entwickler: Epic Games
Preis: 3,49 €+

Amazon – Angebote des Tages

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mai25

iOS: Unfade – neuer Fotoscanner von den Scanbot-Machern

Wer sich schon mal mit Scanner-Apps für Dokumente auf seinem Smartphone oder Tablet beschäftigt hat, wird sicher auch über die App Scanbot gestolpert sein. Eine sehr bekannte und auch beliebte App, um schnell Dokumente in guter Qualität zu scannen. Heute hat das Entwicklerteam von Scanbot seine neue App namens Unfade für iOS veröffentlicht. Dabei geht es auch um das Thema Scannen, diesmal aber um klassisch gedruckte oder entwickelte Fotos. Diese sollen schnell und unkompliziert abfotografiert werden können und auch ältere und verblasste Fotos sollen verbessert werden. Natürlich sollen die Fotos automatisch zugeschnitten und ausgerichtet werden. Ziemlich logisch, dass sich die Entwickler gefragt haben was man mit der vorhandenen Technologie noch machen kann. Die Grundidee dahinter ist natürlich nicht neu. Im Jahre 2002 habe ich selber mal an einer ähnlichen Softwarentwicklung mitgearbeitet. Damals war es aber noch der Flachbettscanner, der die Fotos digitalisieren sollte ohne dass man sich Gedanken um die Ausrichtung der Fotos machen musste.

Wer also seine alten Fotos noch nicht digitalisiert hat und über ein iOS-Gerät mit guter Kamera verfügt, kann den Aufwand für die Digitalisierung deutlich reduzieren. Wer seine alten Fotos noch in klassischen Fotoalben hat, muss diese dafür noch nicht mal entnehmen. Es gibt natürlich auch Dienstleister die Fotos digitalisieren, aber man möchte seine privaten Fotos vielleicht auch nicht aus der Hand geben oder hat Angst diese bei der Entnahme aus dem Fotoalbum zu beschädigen. Eine entsprechende App für Android soll im Laufe des Jahres noch folgen. In der Startphase kostet die App 4,99 € (40% günstiger als regulär). Wenn man aber wirklich Bedarf hat, sollte der Preis kein großes Problem sein. Die gescannten Bilder kann man innerhalb der App in Alben sortieren oder direkt über die Apple Foto-App oder andere Apps von Instagram bis WhatsApp mit der Welt teilen. Wer noch nach einer entsprechenden Lösung sucht, sollte sich die App mal anschauen. Wenn Ihr die App ausprobiert, dann berichtet gerne von Euren Erfahrungen in den Kommentaren.

Foto Scanner Pro - Scan Filter
Foto Scanner Pro - Scan Filter
Entwickler: doo GmbH
Preis: 7,99 €
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
  • Foto Scanner Pro - Scan Filter Screenshot
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mai17

iOS 9.3.2: Neues Update für iPhone und iPad steht zur Installation bereit – Vorsicht mit iPad Pro 9.7

Bereits gestern stellte Apple ein neues Update für aktuelle Modelle des iPhone und iPad bereit. Mit iOS 9.3.2 finden hauptsächlich Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen den Weg auf Euer Gerät. Sehr umfangreich sind die Angaben im Changelog nicht. Wer trotzdem auf dem aktuellen Stand sein möchte, kann das Update auch aktiv unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung aktiv starten. Besitzer eines iPad Pro sollten lieber noch etwas warten. Es gibt erste Berichte von Besitzern des iPad Pro 9.7, dass nach dem Update das Tablet erst mal unbrauchbar wird. Es bootet nicht mehr richtig und es wird angezeigt, man solle das Tablet mit iTunes am PC/Mac verbinden. Angezeigt wird ein Fehler/Error 56. Laut der Supportdatenbank von Apple verbirgt sich hinter dem Fehler normalerweise ein vermeintliches Hardwareproblem. Man wird zum Zurücksetzen des Gerätes per iTunes aufgefordert. Bei dem Problem im Zusammenhang mit iOS 9.3.2 scheint das Zurücksetzen aber nicht zu helfen. Bisher ist das Problem nur von iPad Pro 9.7-Nutzer bekannt. Vielleicht liegt das aber einfach auch an der geringeren Verbreitung vom iPad Pro mit 12.9. iPad Pro Besitzer sollten besser generell die Finger von dem Update lassen, wobei es auch einige Erfolgsmeldungen mit dem iPad Pro 9.7 gibt. Es wird sicher in Kürze eine überarbeitete Ausgabe des Updates bzw. neue iOS-Version geben.

ios-update-mai-2016-ios-932-probleme-ipad-pro-unbekannter-fehler-error-56

Changelog von iOS 9.3.2  für iPhone und iPad

iOS 9.3.2 enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit Ihres iPhone oder iPad. Dieses Update behebt:

  • Probleme mit der Audioqualität bei Bluetooth-Zubehör, das mit einem iPhone SE gekoppelt wurde
  • Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen
  • Probleme bei der Eingabe von E-Mail-Adressen in Mail und „Nachrichten“ mit der japanischen Kana-Tastatur
  • Probleme für Benutzer der VoiceOver-Stimme „Alex“, wobei das Gerät beim Lesen von Satzzeichen oder Leerzeichen zu einer anderen Stimme wechselt
  • Probleme bei MDM-Servern beim Installieren von eigenen B2B-Apps
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 2112321