Mrz19

iOS: Dark Echo kostenlos für iPod touch, iPhone und iPad

Android-Nutzer wurden heute von amazon.de wieder mit reichlich kostenlosen Apps versorgt. Aber auch für iOS-Nutzer gibt es heute ein spezielles Highlight kostenlos. Es handelt sich um das minimalistische Survival-Horror-Spiel namens Dark Echo. Diese App wurde vielfach ausgezeichnet und ist definitiv etwas besonders. Auch wenn man in Sachen Grafik nicht mehr als ein paar Füße, Striche und verschiedene Farben sieht, sorgt der Sound für das entsprechende Grauen. Es fängt harmlos an und steigert sich mit der Zeit, besonders bei der Verwendung von Kopfhörern. Die App ist noch relativ neu (Februar 2015) und nun erstmals kostenfrei (sonst 1,99 Euro). Nichts für schwache Nerven und das junge Publikum, aber der Rest sollte sich Dark Echo ruhig mal sichern und ausprobieren. Das Spiel gibt es auch im Google Play Store, dort kostet Dark Echos aber die regulären 1,99 Euro.

Dark Echo
Download @
App Store
Entwickler: RAC7 Games
Preis: Kostenlos
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz12

iOS: Nokia Here – Offline-Navigation jetzt auch für das iPhone und iPad (skaliert) verfügbar

Eigentlich hätten wir diesen Beitrag schon gestern veröffentlicht, durch die Probleme im App Store von Apple konnte man die App aber nicht herunterladen. Wir haben ein paar Stunden gewartet, aber das Problem bestand über viele Stunden. Heute sind die Probleme nun behoben. Die Navigationslösung von Nokia war schon mehrfach Thema in unserem Blog. Zuletzt berichteten wir über die Veröffentlichung der App für Android und auch im Testbericht des Lumia 535 ging es um die Offline-Navigation von Nokia. Die App und die Nutzung sind auf allen Systemen derzeit kostenlos.

Es gab die App vor langer Zeit schon mal unter iOS, da funktionierte diese aber nicht wirklich gut. Das ändert sich jetzt und nun können auch iOS-Nutzer kostenlos und auf Wunsch offline und weltweit navigieren. Wie in den anderen Berichten bereits angesprochen, kann Here noch nicht alles, was teuere Navigations-Apps von Navigon bereitstellen. Es gibt keinen Radarwarner, keinen Spurassistent und Ähnliches. Dafür gibt es sehr gutes Kartenmaterial und dieses eben auch komplett offline. Das geht zwar auch bei Google Maps, aber eben nur für einen sehr beschränkten Umkreis. Mit Nokia Here könnt Ihr Euch problemlos komplette Karten für ein Land herunterladen. Gerade im Ausland ist es praktisch, dass man nicht auf eine Datenverbindung angewiesen ist. Here bietet auch aktuelle Verkehrsinformationen, dazu ist aber natürlich eine Internetverbindung nötig. Auch bei Geschwindigkeitsübertretungen kann man sich warnen lassen und Points of Interest gibt es natürlich auch jede Menge.

Ihr habt gar kein Auto? Auch nicht schlimm, denn natürlich könnt Ihr die App auch für Eure Wege zu Fuß nutzen. Auch bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist die App hilfreich.

Ich nutze Here auf meinem Windows Phone sehr regelmäßig und kann nur jedem empfehlen den Dienst mal auszuprobieren. Durch die Verfügbarkeit auf allen Plattformen wird es sicher viel Feedback geben und Nokia wird Here weiter ausbauen.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz09

Apple: iOS 8.2 steht ab sofort zum Download bereit – Changelog

Besitzer eines iPhone (ab 4S), iPad (ab 2) oder iPod touch der 5. Generation können sich ab sofort das aktuellste Update für iOS 8 (8.2) installieren. Das Changelog spricht neben der Unterstützung der Apple Watch und einer verbesserten Health-App von Fehlerkorrekturen und von Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung.

Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um die Installation zu starten. Euer Akku benötigt mindestens eine aktuelle Kapazität von 50 % oder Ihr müsst das Netzteil anschließen. Auf unserem iPad Air ist der Download 387 MB groß. Ihr solltet auf jeden Fall ein aktuelles Backup anlegen, bevor Ihr die Installation startet.

ios-82-was-ist-neu-changelog-verbesserungen-apple-watch

Hier die offiziellen Infos zu den Veränderungen (Changelog iOS 8.2):

Diese Version umfasst erstmals Unterstützung für die Apple Watch. Sie enthält außerdem Verbesserungen an der App „Health“, erhöhte Stabilität und Fehlerkorrekturen.

Apple Watch-Unterstützung
• Neue App „Apple Watch“ für die Kopplung und Synchronisierung mit dem iPhone und zum Anpassen der Uhreinstellungen
• Neue App „Aktivität“ zum Anzeigen der Fitnessdaten und -erfolge, die mit der Apple Watch gesammelt wurden. Die App erscheint, nachdem die Apple Watch gekoppelt wurde.
• Verfügbar auf iPhone 5 oder neuer

Verbesserungen der App „Health“
• Neue Auswahlmöglichkeiten bei Maßeinheiten für Distanz, Körpertemperatur, Größe, Gewicht und Blutzucker
• Die Stabilität beim Verarbeiten großer Datenmengen wurde verbessert.
• Trainingseinheiten von Drittanbieter-Apps können jetzt importiert und optisch dargestellt werden.
• Das Problem wurde behandelt, dass Benutzer gelegentlich kein Foto zum Notfallpass hinzufügen konnten.
• Fehler bei den Einheiten für Vitamine und Mineralien wurden behoben.
• Daten der App „Health“ werden jetzt nach dem Ändern der Datenquellenfolge erwartungsgemäß aktualisiert.
• Einige Graphen zeigten keine Datenwerte an. Dieses Problem wurde behoben.
• Eine neue Datenschutzeinstellung ermöglicht jetzt das Deaktivieren der Protokollierung von Schritten, Wegstrecken und erklommenen Stockwerken.

Stabilitätsverbesserungen
• Erhöhte Stabilität von Mail
• Erhöhte Stabilität von Flyover in „Karten“
• Erhöhte Stabilität bei Musik
• Verbesserte VoiceOver-Zuverlässigkeit
• Verbesserte Anbindung von Hörgeräten mit dem Logo „Made for iPhone“

Fehlerkorrekturen
• Die Navigation in „Karten“ zu bestimmten bevorzugten Orten funktioniert jetzt wie erwartet.
• Das letzte Wort in einer Quick-Reply-Nachricht wird jetzt auch automatisch korrigiert.
• Die iCloud-Wiederherstellung bei doppelten iTunes-Käufen wird wie erwartet abgeschlossen.
• Einige Musiktitel oder Wiedergabelisten wurden manchmal nicht von iTunes mit der App „Musik“ synchronisiert. Dieses Problem wurde behoben.
• Das Problem wurde behoben, durch das gelöschte Hörbücher gelegentlich auf dem Gerät verblieben.
• Beim Verwenden von Siri „Eyes-Free“ werden Audiotelefonate jetzt wie erwartet an die Lautsprecher im Auto geleitet.
• Das Problem mit Bluetooth-Telefonaten wurde behoben, bei dem Audio erst nach dem Beantworten des Anrufs hörbar wurde.
• Das Zeitzonenproblem wurde behoben, durch das Kalenderereignisse manchmal in GMT-Zeit angezeigt wurden.
• Ereignisse in einem wiederkehrenden Meeting werden im Exchange-Kalender jetzt wie erwartet angezeigt.
• Ein Zertifikatsproblem, das die Konfiguration eines Exchange-Accounts hinter einem Drittanbieter-Gateway verhinderte, wurde behoben.
• Die Exchange-Meeting-Notizen eines Organisators werden nicht mehr überschrieben.
• Gelegentlich wurden Kalenderereignisse nach der Annahme einer Einladung nicht automatisch mit „Beschäftigt“ gekennzeichnet. Dieses Problem wurde gelöst.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Mrz06

iOS: Temple Run – Oz und Epoch 2 kostenlos für iPhone und iPad

Aufgrund des Geburtstages des Google Play Stores gab es für Android-Nutzer gerade einige Schnäppchen und auch kostenlose Inhalte. Aber auch iOS-Nutzer können aktuell wieder zwei Spiele kostenlos bekommen. Zum einen ist das Spiel Temple Run: Oz (von Disney) gerade als App der Woche gratis und auch Epoch 2 ist aktuell kostenlos zu bekommen. Wer noch etwas Unterhaltung in Form von Spielen auf seinem iPhone, iPod touch oder iPad sucht, sollte sich beide Titel mal anschauen. Mit derzeit rund 4 von 5 Sternen sind beide auch ganz gut bewertet.

Temple Run: Oz
Download @
App Store
Entwickler: Disney
Preis: 1,99 €
EPOCH.2
Download @
App Store
Preis: 4,99 €
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb18

Dropbox: Update ermöglicht einfacheres Speichern in die Cloud unter iOS 8

Seit iOS 8 gibt es bei dem Teilen (Share) von Bilder oder anderen Dateien sogenannte Aktivitäten (Actions). Nach einem Klick auf den bekannten Button zum Teilen (Box mit Pfeil nach oben) bekommt man diverse Möglichkeiten angezeigt. App-Entwickler haben die Möglichkeit sich hier durch sogenannte Action Extensions einzuklinken und die eigenen Dienste anzubieten. Letzteres hat Dropbox gestern Abend durch ein Update gemacht. Somit können nun Daten aus Apps wie Notizen, Fotos oder aus jeder anderen beliebige App, die Action Extensions unterstützt, direkt ohne Umwege in die Dropbox gespeichert werden.

Das Update auf die Version 3.7 der Dropbox-App für iOS sollte Euch schon angeboten werden. Nach der Installation startet Ihr einfach mal die Foto- oder Notiz-App. Wählt hier eine Notiz oder ein Foto und klickt auf Teilen (Box mit Pfeil nach oben). Dann seht Ihr in der Regel zwei Zeilen. Ob sind farbige Icons wie Nachrichten, Mail usw. und in der untersten Zeile sind Dinge wie Drucken oder Kopieren. Dort geht Ihr auf den “Mehr”. Nun sollte dort auch ein Eintrag “In Dropbox speichern” zur Verfügung stehen. Aktiviert einfach den Schalter dazu, über die drei Striche rechts könnt Ihr noch die Position im Menü ändern. Danach einfach noch mal in einer geeigneten App auf Teilen gehen und die Aktivität für Dropbox sollte direkt zu sehen sein. Nach einem Klick seht Ihr den Dateinamen (kann durch Antippen geändert werden) und den Speicherort (Ordner wählbar). Eine einfache Funktion, die aber sehr praktisch sein kann und längst überfällig war.

dropbox-aktivitäten-action-extension-ios8

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb10

Shiro Games: Evoland für iOS und Android erhältlich

Einige kennen Evoland ggf. schon vom PC. Dort war das Spiel der französischen Indie-Entwickler Shiro Games durchaus erfolgreich und fand viele Fans. Nun gibt es Evoland auch zum Mitnehmen auf Euren mobilen Smartphones und Tablets mit iOS oder Android. Evoland ist eine Reise durch die Geschichte des Action-Adventure-Genres, wobei der Spieler neue Technologien freischalten kann. Das Spiel startet optisch wie in Gameboy-Zeiten und noch ohne Sound. Durch die Suche nach Truhen könnt Ihr aber nach und nach die Optik verbessern, Musik hinzufügen und Euch bis ins 3D-Zeitalter vorkämpfen. Inspiriert von Kultspieleserien wie The Legend of Zelda Zelda und Final Fantasy geht es in Evoland von 8-Bit- zu 3D-Grafiken und von „Active Time Battles” zu Echtzeit-Boss-Kämpfen. All das kommt mit einer Menge Humor und Anspielungen auf Klassiker daher.evoland-fuer-ios-und-android-geschichte-des-video-spiels

Die Bewertungen des Spiels sind überwiegend sehr positiv, wie man unten sehen kann. Mich persönlich konnte das Spiel nicht so richtig in seinen Bann ziehen, obwohl ich die im Spiel dargestellte Entwicklung auch selbst von Beginn an im richtigen Leben mitgemacht habe. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich nie ein großer Fan von Zelda und Co. war. Wenn das bei Euch anderes ist, dann solltet Ihr Euch das Spiel auf jeden Fall mal genauer anschauen. Das Video vermittelt Euch einen recht guten Eindruck, worum es geht.

Evoland
Download @
App Store
Entwickler: Shiro Games
Preis: 4,99 €
Evoland
Download @
Google Play
Entwickler: Shiro Games
Preis: 4,49 €
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb10

iOS: Mass Effect Infiltrator kostenlos für iPhone und iPad

Aktuell bekommt Ihr das Spiel Mass Effect Infiltrator über eine Aktionsseite von IGN kostenlos. Normalerweise kostet die App 1,99 Euro für das iPad. Mit diesem Preis ist Mass Effect Infiltrator auch noch im App Store gelistet. Das Spiel eignet sich für iPod touch, iPhone und das iPad. Geht einfach auf die Aktionsseite. Klickt danach auf der Zielseite den Button “Get My Free Game” an. Das macht Ihr idealerweise gleich mit Eurem Smartphone oder Tablet, dann müsst Ihr keinen Code manuell eintippen. Die Bewertungen sind mit 4 von 5 Sternen überwiegend positiv. Da das Spiel im Moment kostenlos ist, könnt Ihr einfach ausprobieren, ob es was für Euch ist. Der Download ist rund 1,5 GB groß, also besser im WLAN herunterladen. Schaut Euch auch das Video an.

Link: iOS – Mass Effect Infiltrator kostenlos für iPhone und iPad

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Feb03

Amazon Fire TV: Fernbedienungs-App nun auch für iPhone, iPod touch und iPad

Bereits Ende November 2014 veröffentlichte Amazon eine offizielle Fernbedienungs-App für Android-Smartphones und Tablets. Eine iOS-App wurde angekündigt, erscheint aber erst jetzt im deutschen iTunes Store (in den USA bereits Ende Dezember 2014). Die App kann jetzt nichts wirklich besonders, aber sie kann für einige durchaus nützlich sein. Sie bietet alle Funktionen der normalen Fernbedienung inkl. Sprachsuche. Sollte Eure Fernbedienung von Fire TV also mal abhandenkommen, könnt Ihr nun auch Euer iPhone, den iPod touch oder das iPad zur Steuerung verwenden. Ganz interessant ist die Nutzung der Tastatur. Wer eine App nutzt wohl viel getippt wird, kann sich darüber sicher freuen. Auch eine Suche wird damit einfacher. Denn zumindest bei mir ist die Sprachsuche des Fire TV keine große Unterstützung. Bei Filmen und Serien o. k, aber bei Apps eher eine Qual. Derzeit ist sowohl die Beschreibung im App Store als auch die App selber in englischer Sprache. Das wird sich sicher noch ändern. Die Bedienung ist aber sehr simpel. Das Fire TV und das mobile Gerät müssen sich natürlich im gleichen Netzwerk befinden, damit es funktioniert. Bei der ersten Verbindung wird ein Sicherheitscode auf den Fernseher gezeigt, nach der Eingabe auf dem mobilen Gerät geht es dann auch schon los. Mit meinem iPad Air funktionierte es reibungslos. Die App ist natürlich kostenlos.

Diese App braucht man für das Fire TV eigentlich nicht, gedacht war diese für den Fire TV Stick, der bisher hierzulande noch nicht erhältlich ist. Der Fire TV Stick hat eine etwas abgespeckte Fernbedienung im Lieferumfang, welche keine Sprachsuche ermöglicht. Dafür gibt es dann eigentlich diese App hier. Die jetzige Veröffentlichung der App könnte natürlich ein weiterer Hinweis dafür sein, dass wir auch hierzulande bald mit dem Fire TV Stick rechnen dürfen. Leute die einen Fire TV Stick importiert haben, berichten davon, dass nun auch deutsche Inhalte im Zugriff sind. Das war auch beim Fire TV damals kurz vor der Veröffentlichung in Deutschland der Fall (mit importierten Geräten). Ich würde mich freuen und einen fürs Schlafzimmer bestellen.

Es wäre auch sehr schön, wenn man in die App eine Übersicht der installierten Apps oder Favoriten einbauen würde. Da so was auf dem Fire TV selber fehlt, wäre das ein echter Mehrwert. Es gibt bereits eine App von einem unabhängigen Anbieter die das kann. Diese wollte ich auch noch mal ausprobieren. So könnt Ihr zwischen verschiedenen Apps hin und her switchen, ohne über die Menüs zu gehen.

Dabei fällt mir ein, dass ich auch immer noch einen Bericht über FLIRC schuldig bin. Ein kleiner USB-Stick mit dem man dem Fire TV beibringt Infrarot-Signale (IR) zu empfangen. Wozu braucht man das? Viele dürften eine Universalfernbedienung wie z. B. die Logitech Harmony Touch oder Modelle von anderen Firmen wie One for All einsetzen. Leider unterstützen die meisten Modelle kein Bluetooth. Dieser Übertragungsstandard wird aber vom Fire TV für die Fernbedienung genutzt. Somit ist man hier regulär außen vor und muss dann doch wieder mit einer zweiten Fernbedienung leben oder in teures Zubehör oder eine neue Universalfernbedienung (mit Bluetooth) investieren. FLIRC ist ein kleiner Adapter, der dieses Problem löst. Einfach am PC oder Mac konfiguriert, dann ins Fire TV und mit den richtigen Einstellungen braucht man dann wieder nur eine Fernbedienung für alles. Die Einstellungen waren recht knifflig, da man ansonsten oft mit einem Tastendruck mehrere Menüpunkte weiter gesprungen ist. Dass lies sich aber konfigurieren und dazu mache ich in den nächsten Tagen noch einen separaten Beitrag.

Hier auch noch die Version für Android:

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jan28

iOS 8.1.3: Neues Update steht ab sofort zum Download bereit

Besitzer eines iPhone (ab 4S), iPad (ab 2) oder iPod touch der 5. Generation können sich ab sofort das aktuellste Update für iOS 8 (8.1.3) installieren. Das Changelog spricht Fehlerkorrekturen und von Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung.

ios-813-update-januar-2015-ipad-iphone-download

Geht einfach auf Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung um die Installation zu starten. Euer Akku benötigt mindestens eine aktuelle Kapazität von 50 % oder Ihr müsst das Netzteil anschließen. Auf unserem iPad Air ist der Download 245 MB groß. Ihr solltet auf jeden Fall ein aktuelles Backup anlegen, bevor Ihr die Installation startet.

Hier die offiziellen Infos zu den Veränderungen:

Dieses Update enthält Fehlerkorrekturen sowie Verbesserungen bei Stabilität und Leistung wie diese:
• Belegt beim Ausführen eines Software-Updates weniger Speicherplatz.
• Behebt ein Problem, das verhindert hat, dass einige Benutzer ihr Apple-ID-Passwort für die Apps „Nachrichten“ und „FaceTime“ eingeben konnten.
• Behandelt ein Problem, durch das Spotlight keine weiteren App-Ergebnisse anzeigen konnte.
• Korrigiert ein Problem, durch das beim Arbeiten mit dem iPad keine Multitasking-Gesten mehr verwendet werden konnten.
• Fügt neue Konfigurationsoptionen für standardisierte Tests für den Bildungsbereich hinzu.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jan26

iOS: Beliebte Apps und Spiele aktuell gratis – z. B. Framed, Duet Game oder True Skate – iPhone und iPad

Update 27.01.2015: Aktion beendet

Im iTunes Store von Apple gibt es gerade eine Aktion mit kostenlosen Spielen und Apps. Es handelt sich dabei um gut bewertete Apps und Spiele. Insgesamt stehen aktuell 10 Apps zum kostenlosen Download bereit. Das meiste sind Spiele, es gibt aber auch eine App aus dem Bereich Rezepte (Essen & Trinken), ein Mathe-Lernprogramm für Kinder (3-7 Jahre) und eine App zur Bearbeitung von Fotos. Es gibt leider keine genauere Angabe über die Laufzeit des Angebotes als “nur für kurze Zeit”. In den Beschreibungen der Apps wird teilweise der heutige Australia Day, ein Nationalfeiertag in Australien als Grund für die kostenlose Bereitstellung genannt. Die Aktion ist aber wie gesagt auch ganz offiziell in den Highlights des deutschen iTunes-Stores aufgeführt. Besitzer eines iPod touch, iPhone oder iPad sollten sich die interessanten Apps und Spiele möglichst heute noch sichern.

ios-beliebte-gute-apps-gratis-kostenlos-iphone-ipad-klein

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox
Earn to Die 2
Download @
App Store
Entwickler: Not Doppler
Preis: 1,99 €
FRAMED
Download @
App Store
Entwickler: Loveshack
Preis: 4,99 €
True Skate
Download @
App Store
Entwickler: True Axis
Preis: 1,99 €
Duet Game
Download @
App Store
Entwickler: Kumobius
Preis: 2,99 €
Quick Math Jr.
Download @
App Store
Entwickler: Shiny Things
Preis: 2,99 €
Fruit Ninja
Download @
App Store
Entwickler: Halfbrick Studios
Preis: 0,99 €
Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 1512315