Schnäppchen bei der Amazon Resterampe

amazonVielleicht ist der eine oder andere schon mal bei Amazon über den Verkäufer „resterampe“ gestolpert. Bei diesem Anbieter handelt es sich jetzt nicht um irgendwen, sondern interessanterweise um Amazon selbst. Ein Blick auf die Übersicht liefert nähere Details:

„Resterampe“ ist eine Bezeichnung für Amazon EU Sàrl und Teil der Amazon.com-Gruppe. Wir bieten überzählige Lagerbestände, Rücksendungen und leicht beschädigte Ware zu reduzierten Preisen an.

Im Resterampe-Shop verkauft Amazon also Rückläufer zu reduzierten Preisen. Wie der Zustand der einzelnen Artikel ist, kann der Beschreibung entnommen werden. Der Zustand „Gebraucht – Wie neu“ sollte an und für sich für sehr gute Qualität sprechen. Falls aber mal etwas nicht passen sollte, hat man trotzdem das übliche Rückgaberecht und kann auch den Amazon Kundenservice in Anspruch nehmen. Beispielsweise findet sich bei einem Artikel folgender Hinweis:

Anmerkungen: Artikel in offenem Karton. Verpackung neu versiegelt. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.

Welche Artikel erhältlich sind, hängt jetzt natürlich immer davon ab, welche Rückläufer vorhanden sind… Ein Blick in die Resterampe vor dem regulären Kauf kann allerdings nicht schaden. Vielleicht ist ja das passende Schnäppchen dabei.

Ein Beispiel: Der LG BD 370 Blu-ray-Player (ausführlicher katzeausdemsack-Test hier) kostet bei Amazon aktuell regulär 167,41 €. Dies ist schon ein sehr günstiger Preis (siehe z.B. idealo Preisvergleich unter Berücksichtigung von Versandkosten). Bei der Resterampe gibt es das Gerät im Zustand „Gebraucht – Wie neu“ für 153,03 €.

Wer auf der Suche nach günstigen Apple Rückläufern (iPods, MacBooks…) ist, kann auch mal beim Apple Refurbished Store vorbei schauen, über den wir hier berichteten.

Autor: Micha

Seit dem Commodore VC20 mit Computern und dem Atari 2600 mit Spielekonsolen zu Gange. Findet nach wie vor den Bundesliga Manager Professional für Amiga das beste Spiel ever. Mag was Google so alles mit Webtechnologie und Apple mit Hardware anstellt, hat trotzdem aber noch einen Windows PC.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.