Schnäppchen: World of Goo Spiel ab 1 US-Cent

World of Goo

Update 21.10.09 Aktion bis zum 25.10. verlängert

Hier findet ihr einige Infos zum bisherigen Verlauf/Erfolg der Aktion. Leider haben viele wirklich nur 1 US-Cent für die Version bezahlt. Da bleibt aufgrund der Gebühren (Paypal) natürlich nichts für die Entwickler übrig. Glücklicherweise gab es aber unter den bisher ca. 57.000 Käufern auch einige Käufer die einen fairen Preis bezahlt haben. Somit lag der bisher bezahlte Durchschnittspreis bei knapp über 2 US-Dollar. Ein nicht unerheblicher Teil ging für Paypal-Gebühren drauf, sodass Käufe für unter 30 US-Cent den Entwicklern kein Geld einbrachten. Trotz der oft geringen Zahlungen, sehen die Entwickler es als Erfolg an. Es bleibt also die Hoffnung, dass dieses Modell bei 2D Boy oder auch anderen Entwicklern in Zukunft erneut angewendet wird.

Vor genau einem Jahr sorgte der Entwickler 2D Boy mit dem Spiel World of Goo für eine kleine Sensation. Es handelt sich bei dem Spiel um ein Casual Game aus dem Bereich Puzzle/Konstruktion. Es begeisterte Spieler und Spiele-Tester gleichermaßen. Neben den Versionen für PC, Mac und Linux gibt es auch eine Version für die Nintendo Wii (letztere gibts nur über WiiWare und ist nicht Teil der Aktion). Diese besitze ich selber und hatte damit viel Spaß. Bei Metacritics hat World of Goo aktuell eine Wertung von 90/100 (Userscore 9.3). Auch fürs Design und die Technik gab es mehrere Auszeichnungen.

Zum Geburtstag von World of Goo startet 2D Boy nun eine ziemlich coole Aktion. Man kann den Preis für das Spiel selber bestimmen. Ab 0,01 US-Dollar bis zu einer Millionen US-Dollar (so der Kommentar der Entwickler) ist alles möglich. Das Spiel kostet normalerweise 20 US-Dollar. Die Aktion läuft bis zum 19.10.2009. Das Spiel wird wahrscheinlich nur in englischer Sprache sein, was aber bei diesem Spieltyp kein Problem sein sollte. Zahlung erfolgt per Paypal und Kreditkarte bzw. Banküberweisung (es können Auslandsgebühren anfallen).

Derzeit kommt es zu Ausfällen des Servers. Anscheinend ist die Nachfrage sehr groß. Da die Aktion noch ein paar Tage läuft, sollte man den ersten Ansturm abwarten.

katzeausdemsack.de meint: Wirklich gutes Spiel und geniale Aktion der Entwickler. Auch wenn es ab 0,01 US-Dollar funktioniert, sollte man den Entwicklern unserer Meinung nach etwas mehr zugestehen. Wenn eine solche Aktion wirklich erfolgreich wird, werden sich vielleicht auch andere Entwickler überlegen, solche Aktionen zu fahren und auf oft unnötige Zwischenhändler (und somit Kosten für Entwickler und Käufer) zu verzichten.

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg – mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga – zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.