News: Nintendo DSi XL ab 5.März erhältlich

Nintendo DSi XL

Nintendo gab nun offiziell bekannt, dass ab dem 5. März die neue DSi XL auch in Europa erhältlich sein wird. Hauptunterschiede sind die größeren Bildschirme (jetzt 10,7 cm) und ein größerer Stift für die Bedienung. Die Bildschirme sind zwar größer, aber die Auflösung ist gleich geblieben.

Das Gerät soll sich vorwiegend an Erwachsene richten und enthält neben einem Wörterbuch, dem Webbrowser auch eine vorinstallierte Version von Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging (Art Version). Die Oberfläche von außen ist wieder in Hochglanzoptik. Bei den Farben erkennt man auch die neue Zielgruppe, hier werden zu Beginn dunkelbraun und bourdeauxrot verfügbar sein. Finale Preise gibt es noch nicht, aber man rechnet mit Preisen zwischen 180 und 200 €.

Ob es wirklich eine DSi XL sein muss, sollte man genau überlegen. Wir haben uns vor kurzem trotz dem Wissen über DSi und DSi XL für die normale DS Lite entschieden. Die Kameras mit geringen Auflösungen, der Webbrowser und die jetzt nochmal größeren Bildschirme haben nicht nur Vorteile. So muss man bei den DSi-Varianten kürzere Akkulaufzeiten in Kauf nehmen (bei der XL noch unklar, aber auch zu erwarten) und auf die Kompatiblität zu Gameboy Advance-Spielen verzichten. Wem dies und Größe des Gerätes egal ist und wer den Webbrowser nutzen will, sollte sich die XL genauer anschauen. Die DSi Varianten unterstützen auch WLAN-Verbindungen mit WPA2 (DS Lite nur WEP), was die Nutzung der Online-Funktionen natürlich deutlich erleichtert (Update: Leider nur mit Einschränkungen – siehe Kommentare).

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Hallo Rudolf,

    vielen Dank für die Info. Zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels, konnten wir uns natürlich auch nur auf die Pressemitteilungen verlassen. Diese Einschränkung war uns nicht bewusst und ging auch aus keiner uns bekannten Info hervor. Beim Vorgänger DSI wurde dieser Misstand bereits einmal in 2008 aufgeworfen. Dies ist natürlich eine extreme Einschränkung und man sollte davon ausgehen, dass dies zumindest für aktuelle Spiele (DSi ist ja schon lange verfügbar) nicht mehr zutrifft. Der Hinweis den Router auf WEP zu stellen ist auf jeden Fall grob fahrlässig. Sehr ärgerlich. Aber vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast andere potentielle Käufer auf das Problem hinzuweisen. Dann bleibt nur zu hoffen, dass sich Spielehersteller und Nintendo hier schnell was einfallen lassen.

    Viele Grüße
    Guido

  2. Sehr geehrter Herr Guido!
    Zu ihrem Bericht möchte ich anmerken, dass ich meinem Sohn in dem Glauben, dass mit dem neuen Nintendo DSi problemlos eine Wifi Verbindung mittels WPA-Schlüssel hergestellt werden kann, gekauft habe. Unsere Enttäuschung war aber riesengroß, als wir feststellen mussten, dass der WPA Schlüssel nur für den Internet Browser funktioniert,aber bei keinem einzigen Spiel mit Nintendo-Wifi-Möglichkeit. Lt. Nintendo werden auch im Frühjahr 2010 erscheinende NDS-Spiele (z.B. Pokemon Herzensgold etc.) nicht diese Möglichkeit bieten. Beim Nintendo Wii funktioniert WPA übrigens anstandslos auch in den Spielen.
    Damit ist die von Nintendo angepriesene mögliche Nutzung des WPA Schlüssels eigentlich komplett wertlos, da NDS Spieler ja auch die schonseit langem gegebenen Internetmöglichkeiten (Nintendo WiFi) in den Spielen nutzen möchten (Verbindung mit Wii herstellen, etc.).
    Von Nintendo bekam ich als schriftliche Antwort, ich könne ja meinen Router statt mit WPA ja auch mit WEP verschlüsseln. Eine solche Antwort ist eigentlich als grob fahrlässig zu bezeichnen, da so ziemlich jeder weiß, dass die Verwendung einer WEP-Verschlüsselung bei einem Router dem Öffnen des Routers gleichkommt, da ein solcher Schlüssel blitzschnell geknackt werden kann.
    Dass Nintendo in seinen Spielen nur den WEP-Schlüssel als einzige Zugangsmöglichkeit zu einem Router anbietet, ist einfach vorsintflutlich.
    Es wäre daher wichtig diesen Umstand allfälligen DSi bzw. DSi XL Interessenten klarzumachen, damit diese nicht genauso auf die Werbemaschinerie von Nintendo hereinfallen, wie uns das passiert ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rudolf Gamauf

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.