ALDI-Notebook: Medion Akoya P6622 für 599 €

Aldi Notebook Medion Akoya P6622

Medion Akoya P6622

Ab Donnerstag (18.02.2010) gibt es bei ALDI (Nord und Süd) ein neues Notebook mit der Bezeichnung Medion Akoya P6622 (MD 98250). Es handelt sich um ein 15,6 Zoll Notebook mit neuster Technologie und umfangreicher Ausstattung.

Leistungsmerkmale:

  • 40 cm/15,6″ Widescreen LED-Backlight Display mit HD-Auflösung (1.366 x 768 Pixel – 16:9)
  • lntel Core i3-350M Prozessor (2,26 GHz, 3 MB Smart Cache, Hyper-Threading-Technik)
  • NVIDIA GeForce 310M DirectX 10 Grafik mit 512 MB Speicher
  • NVIDIA Optimus Technologie (automatischer GPU-Wechsel, stromsparend)
  • 4 GB DDR3 SDRAM Arbeitsspeicher
  • 500 GB Festplatte
  • High Definition Audio mit 2 Lautsprechern, Dolby Advanced Audio zertifiziert
  • Multi-Touchpad (Scrollen, Zoomen oder Drehen mit zwei Fingern)
  • Neueste Wireless LAN IEEE 802.11 n-Standard Technologie
  • 8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku für lange Laufzeit
  • Integrierte 1,3 MP Webcam mit Mikrofon
  • 8x Multi-Standard DVD-/CD-Brenner5 mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung
  • Windows 7 Home Premium (32-Bit installiert, 64-Bit Recovery DVD im Lieferumfang)
  • USB-Notebook-Maus
  • Softwarepaket mit Works 9, Medion Home Cinema Suite, Corel Draw Essentials und mehr

Anschlüsse:

  • 4-in-1: Kartenleser SD, MMC, MS und MS Pro
  • 1x HDMI out
  • 3x USB 2.0
  • 1x eSATA/USB 2.0
  • 1x Netzwerk RJ45
  • Mikrofon in, Line in, Line out inkl. S/PDIF

Maße und Gewicht:

  • Maße (B x T x H): ca. 380 x 260 x 32,1 – 33,3 mm
  • Gewicht: ca. 2,9 kg (inkl. 8-Zellen Akku)

katzeausdemsack.de meint: Das Medion Akoya P6622 setzt auf neuste Technologie mit dem Intel i3-Core Prozessor und Nvidias Optimus Technologie. Das verspricht sehr hohe Leistung bei  langer Akku-Laufzeit (bis zu 4 Stunden). Die Ausstattung ist mit der 500 GB-Festplatte, eSATA-Anschluss, WLAN 802.11 n-Standard und HDMI-Ausgang ebenfalls sehr gut. Das optische Laufwerk lässt sich durch eine weitere Festplatte oder einen Subwoofer austauschen (beides optional). Der Medion Akoya P6622 zeichnet sich weiterhin durch einen entspiegelten Bildschirm und leise Betriebsgeräusche aus. Vermissen werden manche eine Full HD-Auflösung des Bildschirms und ggf. die fehlende Bluetooth-Unterstützung. Insgesamt ist der Medion Akoya P6622 für alle eine wirklich gute Wahl, die auf Full HD-Display und aufwändige Spiele verzichten können.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.