WePad: Erstes Video vom kommenden Tablet-PC in Aktion

WePad Tablet-PC - iPad Konkurrenz

WePad

Update 27.04.2010: Ab sofort kann das WePad bei amazon.de vorbestellt werden. Die passenden Links und Preise findet Ihr am Ende des Beitrags. Einen genauen Veröffentlichungstermin gibt es derzeit noch nicht. Die Artikelbeschreibung bei amazon.de wird in Kürze aktualisiert.

Neben dem iPad gewinnt aktuell auch das WePad immer mehr an Aufmerksamkeit. Das WePad soll im Gegensatz zum iPad viel Offenheit bieten und dabei viele Schwachstellen des iPad nicht haben. So arbeitet das WePad mit einem linuxbasierten Betriebssystem names WePad OS. Mit echtem Multitasking, Flash, eingebauter Webcam und Schnittstellen wie USB und einem Cardreader versuchen die Macher des WePad genau die Kritikpunkte des iPad zu lösen. Die erste Präsentation des Gerätes ging leider schief, da ein erwarteter Prototyp beim Zoll hängen blieb. Somit waren die Macher des WePad gezwungen mit einer Videoaufzeichnung und einem Windows-Betriebssystem in die Präsentation zu gehen. Dies sorgte für einigen Unmut bei der versammelten Presse und es gab Zweifel, ob das Gerät eventuell nur ein Fake (Fälschung/Betrug) wäre. Heute wurde dann der erste wirkliche Prototyp der Presse vorgestellt.

WePad Tablet-PC

WePad

Die Meinungen zur Präsentation gehen auseinander, da auch dieser vorgestellte Prototyp noch mit einigen Schwächen zu kämpfen hatte. So funktionierte der Touchscreen noch nicht sauber und ein Youtube-Video im Vollbildmodus ruckelte. Alles Dinge, die im finalen Gerät natürlich behoben sein sollen. Bei der Präsentation wurde ausdrücklich auf die Bezeichnung „Prototyp“ hingewiesen und auch darauf, dass viele Dinge noch nicht final sind. Ich persönlich finde, es war der richtige Schritt jetzt diesen Prototyp zu präsentieren. Somit konnten die Macher auf jeden Fall schon mal klarstellen, dass es sich bei dem Gerät um keinen Fake handelt. Dass etwas noch nicht sauber funktioniert, ist bei einem Prototyp oder einer Beta-Version absolut normal. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass gewisse Dinge (unabhängig vom Stand der Entwicklung) insbesondere bei öffentlichen Präsentationen gerne mal unerwartet auftauchen. Der Vorführeffekt eben. Ich fand, es war aber nichts Gravierendes und alles wurde erklärt und nicht wegdiskutiert.

Ob ich einen Tablet-PC brauche oder kaufe, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Nach aktuellem Stand der Informationen spricht in Sachen Technik und Offenheit aber vieles für das WePad (im Vergleich zu Apples iPad). Die Frage wird aber sein, wie gut sich das WePad im Detail gegen das iPad schlägt. Da wären z.B. Dinge wie die Genauigkeit  des Touchscreens oder natürlich die generelle Verbreitung des Gerätes zu nennen. Von dem letzten Punkt wird extrem die Versorgung mit Apps und Updates abhängen. Es wird eventuell ähnlich wie bei den Smartphones laufen. Ich habe mich damals gegen ein iPhone und für ein HTC Diamond Touch entschieden. Der fehlende Aktivierungszwang, die freie Auswahl aus Windows Mobile-Applikationen und meine persönliche Abneigung gegen iTunes waren nur einige Gründe. Aber was die reine Bedienung der Menüs und die Qualität des Touchpads angeht, hat Apple mit dem iPhone klar die Nase vorn. Auch auf so manche App fürs iPhone bin ich ehrlich gesagt etwas neidisch. Mal sehen, wie sich hier das WePad gegen das iPad schlägt.

Das Video wurde von Fabien Röhlinger – www.androidpit.de erstellt

Mir hat die Präsentation gefallen und ich werde auf jeden Fall weiter ein Auge auf das WePad halten und die Entwicklung beobachten. Mit dem iPad werde ich spätestens zur Erscheinung in Deutschland im beruflichen Alltag eigene Erfahrungen sammeln und dann einen richtigen Vergleich haben.

Weitere Infos zur genauen Ausstattung des WePads findet Ihr auf der offiziellen Webseite. Hier gibt es zum Beispiel auch einen direkten Featurevergleich zu Apples iPad.

Ab sofort kann das WePad bei amazon.de vorbestellt werden. Einen genauen Liefertermin gibt es aber noch nicht.

WePad 29,5 cm (11,6 Zoll) Tablet 16GB (Bluetooth 2.1 + EDR, Wi-Fi)449 €

WePad 3G 29,5 cm (11,6 Zoll) Tablet 32GB (UMTS, Bluetooth 2.1 + EDR, Wi-Fi)569 €

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tweets die WePad: Erstes Video vom kommenden Tablet-PC in Aktion | katzeausdemsack.de erwähnt -- Topsy.com - [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von katzeausdemsack erwähnt. katzeausdemsack sagte: WePad: Erstes Video vom kommenden Tablet-PC in Aktion: http://bit.ly/dcIOxq…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.