Apple: iOS 5 ist da – Erster Eindruck auf dem iPad 2

iOS 5 - neue FunktionenIch habe bereits heute Morgen ein aktuelles Backup meines iPad 2 gemacht und iTunes auf 10.5 aktualisiert. So konnte ich um Punkt 19 Uhr auf “Updates suchen” klicken. Nach zwei Anlaufversuchen und langer Wartezeit war das Update dann da. Leider musste ich danach langwierig ein Backup zurückspielen und alles neu synchronisieren. Der automatische Vorgang nach dem Update ist bei mir fehlgeschlagen. Aber nun ist alles wieder da.

Ich will jetzt auch nicht alle neuen Features von iOS 5 aufführen. Wer einen Überblick haben will, schaut einfach hier bei Apple nach. Ganz unten hänge ich auch noch mal das Changelog von iOS 5 an.

Ich hatte auch noch nicht genug Zeit mir alles genau anzuschauen. Daher ist das auch nur mein persönlicher erster Eindruck hier.

  • Mitteilungszentrale: Ein wirklich nettes Feature um einen schnellen Überblick zu bekommen. Muss man aber erst mal an die eigenen Bedürfnisse anpassen.
  • Nachrichten (iMessage): Überzeugt mich aktuell noch nicht. Ich nutze kaum noch SMS, da ich mittlerweile alles per E-Mail mache. So viele Kontakte mit iOS habe ich auch nicht.
  • Erinnerungen: Eine simple Funktion, welche aber einfach gefehlt hat. Werde ich mit Sicherheit nutzen.
  • Fotofunktionen: Endlich kann ich meine Fotos ohne zusätzliche Software in selbst angelegte Alben einsortieren.
  • Safari: Das Surfen wird durch die Tabs deutlich einfacher. Insgesamt erscheint mir der Seitenaufbau auch deutlich flotter. Die Leseliste und der Reader sind schöne Ergänzungen.
  • Ohne PC: Aktuell konnte ich das noch nicht groß testen. WLAN-Sync funktioniert wenn man es auch in iTunes aktiviert. Auch Softwareaktualisierungen und die Aktivierung von neuen iPads (mit iOS 5) gehen nun ohne PC. Kommt mir sehr entgehen, da ich mir dann den Ärger und Umweg mit iTunes sparen kann.
  • Mail: Ich konnte jetzt für mich spontan noch keinen wirklichen Vorteil ausmachen. Man kann jetzt Texte etwas mehr formatieren, aber ich finde das etwas umständlich gemacht (Auswahl der Formatierungsoptionen)
  • Kalender: Nützliche Jahresübersicht auf dem iPad.
  • Multitasking Gesten (iPad): Diese Funktion ist sehr nützlich. Endlich kann man ohne etliches Tippen auf den Homebutton zwischen Apps hin und her wechseln. Einfach 4-5 Finger auf den Touchscreen und dann nach rechts oder links schieben. Aus das Zusammenziehen um zum Home-Screen zu kommen ist nützlich.
  • Geteilte Tastatur (iPad): Im Querformat kann man die Tastatur auseinanderziehen. Dadurch kann man beide Hände am iPad halten und entspannter tippen.
  • iCloud: Meine Datenmenge war sofort zu groß für die kostenlosen 5 GB. Deshalb habe ich die Funktion erst mal deaktiviert. Muss ich mal genauer konfigurieren was da abgelegt wird.

Update 13.10.2011: Mir sind noch ein paar Änderungen aufgefallen, die so nicht in der Liste unten sind. Man kann zumindest beim iPad die Anzahl der E-Mails erhöhen. Früher waren es maximal 200 E-Mails und jetzt sind bis zu 1000 E-Mails möglich. Auch in Sachen Video-Codecs hat sich was getan. Videos von meinem Kodak Zx5 Pocket-Camcorder (Full HD) werden nun abgespielt, vorher war ein Import zwar auch möglich aber keine Wiedergabe. Noch besser wird es durch das neue Update für iMovie. Dank des Updates kann man nun auch Videos bearbeiten, welche nicht mit dem iPad 2 selber erstellt wurden. Auch ein Export in FullHD 1080p ist nun möglich.

Es ist ein wirklich umfangreiches Update und es sind einige deutliche Verbesserungen dabei. Mir ist bisher noch nichts Negatives aufgefallen. Vieles wird man aber erst nach längerer Zeit beurteilen können.
Und wie sind Eure Erfahrungen und Meinungen? Falls Ihr Fragen zu iOS 5 habt, packt die einfach in die Kommentare.

Hier noch das offizielle Changelog von iOS 5:

iOS 5 Software-Update

Dieses Update enthält über 200 neue Funktionen, einschließlich:

•    Mitteilungen
◦    Durch vertikales Streichen vom oberen Bildschirmrand werden alle Mitteilungen in der Mitteilungszentrale angezeigt
◦    Neue Mitteilungen erscheinen kurz am oberen Bildschirmrand
◦    Mitteilungen werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt
◦    Durch Schieben des Mitteilungssymbols auf dem Sperrbildschirm nach rechts wird die jeweilige App geöffnet
•    iMessage
◦    Senden und Empfangen einer unbegrenzten Anzahl von SMS-, Foto- und Video-Nachrichten mit anderen iOS 5-Benutzern
◦    Verfolgen von Nachrichten mit Empfangs- und Lesebestätigungen
◦    Gruppennachrichten und sichere Verschlüsselung
◦    Funktioniert über mobiles Datennetzwerk und WLAN*
•    Zeitungskiosk
◦    Zeitschriften- und Zeitungsabonnements werden automatisch auf dem Home-Bildschirm angeordnet
◦    Das Titelbild der neuesten Ausgabe wird angezeigt
◦    Neue Ausgaben werden im Hintergrund geladen
•    Erinnerungen zum Verwalten von Aufgabenlisten
◦    Synchronisierung mit iCloud, iCal und Outlook
◦    Standortbasierte Erinnerungen mit iPhone 4S und iPhone 4 beim Erreichen oder Verlassen eines Standorts
•    Integrierte Unterstützung für Twitter
◦    Nach einmaliger Anmeldung in den Einstellungen können Tweets direkt aus folgenden Apps gesendet werden: Kamera, Fotos, Karten, Safari, YouTube
◦    Zu jedem Tweet einen Standort hinzufügen
◦    Twitter-Profilbilder und -Benutzernamen in „Kontakte“ anzeigen
•    Verbesserte Kamerafunktionen für Geräte mit Kameras
◦    Durch Doppelklicken auf die Home-Taste wird beim iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch (4. Generation) im Ruhezustand der Kurzbefehl für die Kamera aktiviert
◦    Die Lauter-Taste funktioniert als Auslöser
◦    Optionale Rasterlinien zum Ausrichten der Aufnahme
◦    In der Vorschau mit den Fingern ein- und auszoomen
◦    Von der Vorschau direkt zu den Aufnahmen „streichen“
◦    Per Tippen und Halten den Fokus und die Belichtung fixieren. Bei iPad 2 und iPod touch (4. Generation) kann nur die Belichtung fixiert werden
•    Verbesserte Fotofunktionen für Geräte mit Kameras
◦    Fotos zuschneiden und drehen
◦    Rote Augen entfernen
◦    Fotos mit einem Tippen optimieren
◦    Fotos in Alben sortieren
•    Verbesserungen bei Mail
◦    Textformatierung mit Fett-, Kursiv- und unterstrichenen Schriften
◦    Steuerung der Texteinzüge
◦    Namen in Adressfeldern per Ziehen neu anordnen
◦    Nachrichten markieren
◦    Mehrere Nachrichten gleichzeitig als „Markiert“, „Gelesen“ oder „Ungelesen“ markieren
◦    E-Mail-Hinweistöne individuell anpassen
◦    S/MIME
•    Verbesserungen bei Kalender
◦    Jahresansicht auf dem iPad und neue Wochenansicht auf iPhone und iPod touch
◦    Ereignis per Tippen erstellen
◦    Anhänge für Ereignisse anzeigen und hinzufügen
•    Verbesserungen im Game Center
◦    Eigene Fotos für den Game Center-Account benutzen
◦    Eigene Gesamtleistungen mit denen von Freunden vergleichen
◦    Mithilfe von Kontaktempfehlungen von Freunden und deren Freunden neue Game Center-Freunde finden
◦    Mithilfe von individuell angepassten Spielempfehlungen neue Spiele entdecken
•    AirPlay-Synchronisierung für iPad 2 und iPhone 4S
•    Multitasking-Bedienung auf dem iPad
◦    Vier oder fünf Finger zusammenziehen: Home-Bildschirm anzeigen
◦    Nach oben streichen: Multitasking-Leiste anzeigen
◦    Horizontal Streichen: zwischen Apps wechseln
•    Aktivieren und Konfigurieren direkt auf dem Gerät mit dem Systemassistenten
•    Softwareaktualisierungen sind drahtlos (ohne USB-Kabel) verfügbar
•    iCloud-Unterstützung
◦    iTunes in der Cloud
◦    Fotostream
◦    Dokumente in der Cloud
◦    Automatisches Laden von Apps und Büchern; Verzeichnis aller Käufe
◦    Backup
◦    Kontakte, Kalender und Mail
◦    Mein iPhone suchen
•    Neu gestaltete Musik-App für das iPad
•    Stündliche Wettervorhersage
•    Aktiennotierungen in Echtzeit
•    Drahtloses Synchronisieren mit iTunes
•    Verbesserungen bei der Tastatur
◦    Geteilte Tastatur auf dem iPad
◦    Verbesserte Genauigkeit bei der Autokorrektur
◦    Verbesserte Eingabe für Chinesisch und Japanisch
◦    Neue Emoji-Tastatur
◦    Persönliches Wörterbuch für die Autokorrektur
◦    Option zum Erstellen von Kurzbefehlen für häufig benutzte Worte
•    Verbesserungen bei den Bedienungshilfen
◦    Option auf iPhone 4S und iPhone 4, eingehende Anrufe und Hinweise per LED-Blitz zu signalisieren
◦    Benutzerdefinierte Vibrationsmuster für eingehende Anrufe auf dem iPhone
◦    Neue Benutzeroberfläche für die Verwendung von iOS mit Eingabegeräten für Personen mit eingeschränkter Mobilität
◦    Option zum Vorlesen einer Textauswahl
◦    Benutzerdefinierte Elementbezeichnung beim VoiceOver
•    Verbesserungen bei Exchange-ActiveSync
◦    Drahtloses Synchronisieren von Aufgaben
◦    Nachrichten als „Markiert“, „Gelesen“ oder „Ungelesen“ markieren
◦    Verbesserte Offline-Unterstützung
◦    Neue Kontakte von GAL-Diensten sichern
•    Mehr als 1500 neue Entwickler-APIs
•    Fehlerbehebungen

Mit diesem Software-Update kompatible Produkte:
•    iPhone 4S
•    iPhone 4
•    iPhone 3GS
•    iPad 2
•    iPad
•    iPod touch (4. Generation)
•    iPod touch (3. Generation)

* Es fallen möglicherweise die normalen Datengebühren des Netzbetreibers an. Wenn iMessage nicht verfügbar ist, werden Nachrichten als SMS gesendet und SMS-Gebühren berechnet.

Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter:
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

 

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.