Xbox One: Produkttester können 3 Wochen lang die Xbox One mit allem Zubehör testen

Wir berichteten bereits über die Suche nach Produkttestern für die Xbox One bzw. den Bereich Konsolen. In der ersten Aufforderung seitens Microsoft war relativ unklar beschrieben, worum es genau geht. Jetzt wurde ein Newsletter an angemeldete Tester verschickt und man kann 3 Wochen lang eine Xbox One inkl. Kinect, zweitem Controller, Xbox Live Gold und mehreren Spielen bekommen. Dafür muss man dann seine Meinung nach dem Testzeitraum abgeben. Ich bin schon länger als Produkttester bei Microsoft registriert und bekam heute ein entsprechendes Angebot. Ich habe mich aber nicht weiter beworben, da ich bereits seit dem ersten Tag eine Xbox One besitze. Eigentlich könnte Microsoft dies auch meinem Account entnehmen, da alle Geräte in einem Microsoft-Konto registriert sind. Wer sich also als Produkttester angemeldet hat, sollte seine E-Mails prüfen und das konkrete Anmeldeformular ausfüllen. Daraus werden dann sicher nur einige der Bewerber endgültig angenommen. Ob eine jetzige Erstanmeldung noch berücksichtigt wird, kann ich leider nicht sagen. Probiert es gegebenenfalls aus. Auf jeden Fall eine gute Sache, wenn man eine Anschaffung plante oder derzeit mit einer anderen Konsole unterwegs ist, kann man die Xbox One ausgiebig testen. Bei der Auswahl soll es laut Angabe egal sein, ob Ihr schon lange zockt oder gerade erst in den Bereich Konsolen einsteigen wollt.

xbox-one-microsoft-sucht-produktester-gamer-konsolen

Auszug aus dem Newsletter:

Die Xbox One. Für dich. Drei Wochen. Zum Testen.

Wir liefern dir für drei Wochen eine Xbox One mit Kinect, einen 2. Controller, ein Stereo Headset und Xbox Live Gold. Obendrauf gibt’s die Games Forza Horizon 2, Sunset Overdrive und die Halo Masterchief Collection. Alles, was wir dafür haben wollen: Deine ehrliche Bewertung.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.