Apple Watch: Vorbestellungen ab morgen (10.04.) um 9:01 Uhr möglich – erhältlich ab 24.04.

Morgen starten die Vorbestellungen für die Apple Watch. Wer eine solche Smartwatch erwerben will, sollte rechtzeitig online sein. Die Auslieferung wird ab dem 24.04. (modellabhängig) beginnen. Dieser Termin wird sich anhand der Menge der Vorbestellungen natürlich schnell nach hinten verschieben. Ihr solltet Euch also vorher auf der Seite von Apple schon genauer informieren welches Modell, welche Ausführung und Größe für Euch in Frage kommt. Wir haben Euch unten noch ein paar wichtige Information zusammengetragen und verlinken auch auf die ersten Testberichte.

apple-watch-vorbestellen-10-april-9Uhr-iPhone

 

Welches iPhone benötigt man zur Nutzung der Apple Watch?

Ohne ein iPhone ist die Apple Watch bekanntermaßen nicht nutzbar. Diese Smartwatch erfordert ein iPhone der Generation 5 oder höher. Das wären also aktuell das iPhone 5, 5C, 5S und das iPhone 6 und 6 Plus. Das iPhone muss die aktuelle Version des Betriebssystems iOS 8 installiert haben (aktuell iOS 8.3). Eine Nutzung mit älteren iPhones der Generation 4 (inkl. 4S) oder älter ist leider nicht möglich.

Wann kann man sich die Apple Watch im Handel anschauen?

Wer einen Apple Store in seiner Nähe hat, kann sich die Apple Watch dort morgen zum Vorverkaufsstart anschauen. Welche Modelle dort verfügbar sind ist noch nicht genau klar. Aber die meistgefragten und „günstigen“ Modelle wie z. B. die Apple Watch Sport sollten vor Ort testbar sein. Kaufen kann man die Apple Watch dort aber auch erst ab dem 24.04.2015. Bei anderen Händlern wird man vor dem Verkaufsstart kein Glück haben. Diese dürften erst deutlich später entsprechende Vorführmodelle erhalten. Wann bzw. ob der Verkauf in normalen Elektronikmärkten startet, ist unklar.

Aktuelle Testberichte zur Apple Watch

Auch wenn die Apple Watch erst morgen vorbestellt werden kann, so hatten einige Journalisten schon die Möglichkeit die neue Smartwatch von Apple zu testen. Unterschiedliche Tester bedeuten natürlich auch unterschiedliche Ergebnisse. Generell kann man aber durchaus sagen, dass die Apple Watch die derzeit beste Smartwatch im Gesamtpaket ist. Das bezieht sich sowohl auf die Optik, die Technik und auch die generellen Möglichkeiten. Perfekt ist die Apple Watch aber auf keinen Fall. Während manche Tester mit der Akkulaufzeit zufrieden sind, ist diese für andere deutlich zu kurz. Auch die Performance gerade beim Start von Apps überzeugte viele Tester aktuell noch nicht. Auch der hohe Preis führt immer wieder zu Kritik. Es wurde auch bemängelt, dass es nur wenige Apps gäbe. Das ist aber aus meiner Sicht vor dem offiziellen Verkaufstart völlig normal. Viele App-Entwickler werden jede Minuten für Verbesserungen ausnutzen. Sobald die Apple Watch ausgeliefert wird, sollte sich die Anzahl der Apps rapide erhöhen. Schaut Euch am besten selber mal die diversen Testberichte an.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.