Sky Go: App für Windows 10 und Windows 10 Mobile verfügbar

Ab sofort können Sky-Abonnenten für die Nutzung von Sky Go auch auf eine Universal-App für Windows 10 zurückgreifen. Damit kann man Sky Go auf einem Windows 10-PC, Windows 10-Tablet oder den jetzt gerade kommenden Windows 10-Smartphones nutzen. Vorteil für Nutzer eines PCs oder Tablets ist sicher der Verzicht auf Microsoft Silverlight, was bisher für die Nutzung im Browser zwingend erforderlich war. Viele Nutzer hatten damit so ihre Probleme und diese sollten dank der App nun gelöst sein, wenn man Windows 10 als Betriebssystem einsetzt. Die App war kurzfristig schon mal online, funktionierte dann aber noch nicht. Wir haben die Version von heute getestet und diese funktionierte auf einem Windows 10-PC auf den ersten Blick problemlos, auch wenn im App Store nur von mobilen Geräten die Rede ist. Ob Sky Go für Windows 10 auch schon auf den Mobile Preview-Versionen läuft, welche viele von Euch ggf. schon auf dem Smartphone haben, weiß man derzeit noch nicht. Hier müsst Ihr einfach mal ausprobieren. Das könnte jetzt natürlich auch die Grundlage sein um Sky Go auf die Xbox One zu bringen, welche nach dem letzten Update auch auf Windows 10 als Grundlage für das Betriebssystem setzt. Eine zuletzt aufgetauchte Werbeanzeige zeigte auch die Xbox One im Zusammenhang mit Sky. Es gibt auch eine Sky Online-App für alle Sky-Nutzer, die ohne ein längerfristiges Abo auf ausgewählte Inhalte zugreifen wollen. Käufer eines Microsoft Lumia 950 oder 950 XL sollten die App schon vorinstalliert haben und über die beigelegten Tickets die neu App auch kostenfrei testen können.

Sky Go
Sky Go
Entwickler: Sky Deutschland AG
Preis: Kostenlos
  • Sky Go Screenshot
  • Sky Go Screenshot
  • Sky Go Screenshot
  • Sky Go Screenshot
  • Sky Go Screenshot

Sky Ticket
Sky Ticket
Entwickler: Sky Deutschland AG
Preis: Kostenlos
Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg – mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga – zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.