Microsoft übernimmt LinkedIn für 26,2 Milliarden Dollar

Eigentlich stand Microsoft heute eher wegen des E3 Briefings rund um die Xbox im Fokus. Aber die vor wenigen Minuten veröffentlichte Nachricht bzgl. der Übernahme von LinkedIn dürfte noch größere Wellen schlagen. Für rund 26,2 Milliarden Dollar soll die Übernahme noch dieses Jahr abgeschlossen werden. LinkedIn ist ein Business-Netzwerk ähnlich wie Xing. Nur eben mit deutlich mehr Nutzern und deutlich mehr Verbreitung international. LinkedIn soll trotz der Übernahme ein eigenständiger Service und eine eigenständige Marke bleiben. Warten wir einfach mal ab, wie es sich entwickelt. Die offizielle Bestätigung von Microsoft und mehr Details findet man hier. Es gibt unten auch noch ein kurzes Video zur geplanten Übernahme.

Logo-2C-128px-R

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=-89PWn0QaaY

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.