Windows 10: Kostenloses Upgrade von Windows 7 und Windows 8 – Aktion endet am 29.07.2016

Bereits seit knapp einem Jahr steht Windows 10 nun zur Verfügung. Seit der Einführung von Windows 10 konnten Besitzer einer Windows 7 oder Windows 8-Lizenz kostenfrei auf die neuste Betriebssystemversion umsteigen. Diese Aktion gilt nach den Angaben von Microsoft für ein Jahr. Somit endet die Option zum kostenfreien Upgrade lt. Microsoft am kommenden Freitag, den 29.07.2016. Die meisten von Euch werden Ihre Rechner schon entsprechend aktualisiert haben. Wer das immer noch vor sich hergeschoben hat, sollte da in den nächsten Tagen auf jeden Fall noch mal gründlich überlegen. Wir haben alle unsere Systeme umgestellt und aktualisiert. Bei uns gab es keine größeren Probleme und wir haben die Aktualisierung nicht bereut. Auch weniger technisch versierte Personen in der Familie haben die Aktualisierung selbst durchgeführt und sich recht schnell wieder zurechtgefunden. Natürlich sind manche Dinge nun an anderer Stelle, es sieht anders aus, aber es hält sich aus unserer Sicht in Grenzen. Früher oder später wird man sowieso das Betriebssystem aktualisieren müssen, da die Unterstützung der alten Systeme irgendwann eingestellt wird (siehe Windws XP). Nach der kostenlosen Upgrade-Aktion sind offiziell Preise von ca. 135 € (Windows 10 Home) bis zu 279 € (Windows 10 Pro) fällig. Natürlich findet man auch günstigere Preise, aber warum überhaupt bezahlen, wenn man ein Windows 7/8 besitzt. Und selbst wenn nicht, könnte man sich dann ggf. eine günstige Windows 7/8-Lizenz kaufen und über einen kleinen Umweg sehr günstig an Windows 10 kommen. Es ist natürlich auch nicht völlig ausgeschlossen, dass Microsoft die Aktion verlängert. Aber verlassen sollte man sich darauf nicht, die Aktionsseite spricht immer noch vom Ende am 29.07.2016.

windows-10-praesentation-live-stream-the-next-chapter

Im Grunde muss es natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Vielleicht hat aber so mancher wegen der anfänglichen Nerverei die Hinweismeldungen unter Windows 7/8 abgeschaltet und verpasst ggf. den entsprechenden Zeitraum. Wir hatten wie gesagt keine nennenswerten Probleme beim Umstieg und auch weniger versierte Nutzer sollten mit dem Upgrade klar kommen. Im Zweifel kann man nach dem Upgrade auch immer noch zurück auf das alte Betriebssystem. Ein eigenes, zusätzliches Systembackup kann natürlich trotzdem nie schaden. Dazu eignen sich z. B. auch kostenlose Lösungen wie EaseUS Todo Backup oder AOMEI Backupper sehr gut. Wobei man damit auch seine normalen Dateien neben dem Windows-System selbst sichern kann. Wer also noch nicht auf Windows 10 aktualisiert hat, sollte noch mal überlegen und ggf. auch noch mal nach den Systemen in der Familie schauen.

Auszug aus den Aktionsbedingungen:

Details des Windows-Angebots

Ja, kostenlos! Bei diesem zeitlich begrenzten Upgradeangebot handelt es sich um eine Vollversion von Windows 10, nicht um eine Testversion. Der Download hat einen Umfang von 3 GB. Möglicherweise fallen Gebühren des Internetdienstanbieters an. Um dieses kostenlose Angebot wahrnehmen zu können, müssen Sie das Upgrade innerhalb eines Jahres ab der Verfügbarkeit von Windows 10 installieren. Nach der Installation des Upgrades ist die Verwendung von Windows 10 auf dem Gerät kostenlos.

Das Upgradeangebot auf Windows 10 gilt für berechtigte Windows 7- und Windows 8.1-Geräte mit Originalsoftware, einschließlich bereits vorhandener Geräte. Es gelten jedoch einige Anforderungen bezüglich Hardware und Software. Außerdem ist die Verfügbarkeit von Features vom jeweiligen Gerät und der jeweiligen Region abhängig. Die Verfügbarkeit des Windows 10-Upgrades für Windows Phone 8.1-Geräte ist vom jeweiligen OEM oder Mobilfunkanbieter abhängig. Funktionen geräteabhängig. Geräte müssen mit dem Internet verbunden sein. Windows Update muss aktiviert sein. Windows 7 SP1 oder Windows 8.1 Update erforderlich. Einige Editionen sind von diesem Angebot ausgeschlossen: Windows 7 Enterprise, Windows 8/8.1 Enterprise und Windows RT/RT 8.1. Software Assurance-Kunden mit laufendem Abonnement profitieren bei der Volumenlizenzierung von speziellen Unternehmensangeboten für das Upgrade auf Windows 10. Informationen zu Kompatibilität und andere wichtige Hinweise zur Installation finden Sie auf der Website des Geräteherstellers und auf der Seite mit den Windows 10-Spezifikationen.

Windows 10 wird automatisch aktualisiert. Für künftige Updates gelten ggf. weitere Voraussetzungen. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite zum Windows 10-Spezifikationen. Das Angebot gilt bis 29. Juli 2016.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.