Amazon: Countdown zur Oster-Angebote-Woche 2017 – Tag 1

Update 11.04.2017: Die offizielle Oster-Angebote-Woche 2017 wurde verlängert.

Ursprünglicher Beitrag:

Vom 03. April bis 10. April läuft bei Amazon wieder die sogenannte Oster-Angebote-Woche. Täglich gibt es Schnäppchen aus den verschiedensten Kategorien. Auch in Sachen Technik wird es wieder einige Angebote wie z. B. UHD-Fernseher, Konsolen, Games, Smartwatches, Monitore, Notebooks, Kameras oder Smart Home-Produkte geben. Hier findet Ihr die wichtigsten Infos zur Oster-Angebote-Woche 2017. Vom 31.03. bis zum 02.04. gibt es schon erste Countdown-Angebote. Hier gibt es heute auch ein wenig Technik in der Auswahl. Es sind natürlich nicht alles automatisch Schnäppchen, viele Angebote entsprechen aber dem günstigsten Tagespreis. Ein Preisvergleich kann aber nie schaden, häufig reagieren andere Händler im Laufe des Tages auch auf die Angebote. Vielleicht wollt Ihr vor einem Kauf Euer Konto bei Amazon aufladen und so einen 5 € Aktionsgutschein abstauben.

Technik-Schnäppchen zu Ostern

Angebote des Tages (Technik):

  • Sony DSC-HX90 Kompaktkamera für 329 € (Preisvergleich ca. 380 €)
  • Sony Alpha 6000 Systemkamera für 529 € (Preisvergleich 580 €)
  • Seagate Backup Plus Ultra Slim 2TB für 79,99 € (Preisvergleich 99 €)

Natürlich gibt es auch heute schon viele Blitzangebote. Dort findet man aktuell Festplatten, DVB-T2 Receiver, Smartphones, PC-Zubehör, Notebooks, Kopfhörer, Headsets, einen Samsung 70″ Zoll  UHD-Fernseher und mehr. Schaut Euch einfach mal um und setzt die Geräte in der Übersicht ggf. auf Eure Beobachtungsliste. Die so markierten Produkte findet Ihr dann bei den Blitzangeboten im Reiter „Beobachten“. Das vereinfacht die Übersicht.

Die Blitzangebote des Tages könnt Ihr am einfachsten über diese Links durchsuchen und filtern:

Link: Amazon – Countdown zur Oster-Angebote-Woche 2017 – Tag 1

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg – mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga – zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.