Amazon: Echo Buttons – erstes Gadget für Alexa – weitere Alexa Gadgets sollen folgen

Bei den vielen neuen Geräten die Amazon gestern vorgestellt hat, waren auch die sogenannten Echo Buttons dabei. Diese sollen eine neue Zubehörkategorie begründen, welche sich Amazon Gadgets nennt. Das soll Zubehör für Alexa bzw. die Amazon Echo-Familie sein und deren Funktionen oder Einsatzzwecke zu erweitern. Bei den Echo Buttons geht es ums Spielen. Die sonst oft Buzzer genannten Erweiterungen sind nicht neu und diese gab es auch zu diversen Spielekonsolen. Der Vorteil vom Amazon Echo ist natürlich, dass er immer im Hintergrund da ist. Keine Konsole starten, keinen Fernseher einschalten usw. Einfach die Echo Buttons auf den Tisch legen, ein entsprechendes Spiel starten und schon können die leuchtenden Buttons eingesetzt werden. Solche Dinge eignen sich natürlich besonders für Spiele mit mehreren Personen bei einer klassischen Party zuhause. Aber hier liegt es natürlich auch an der Fantasie der Entwickler von entsprechenden Skills oder weiterer Gadgets, was man damit alles machen kann. Für zwei dieser Buttons muss man 19,99 € investieren. Bisher werden mit Beat the Intro – Das ultimative Musikspiel und Dungeon Escape – Eine waghalsige Schatzsuche nur zwei passende Spiele genannt. Da müsste sich natürlich noch was tun. Es wird vermutlich nicht der große Erfolg werden mit Alexa zu spielen, einige Ideen und Skills im Bereich Spiele sind aber durchaus interessant. Auch die Amazon Buttons kann man aktuell noch nicht vorbestellen und es gibt auch noch keinen genauen Termin. Wer interessiert ist, kann sich auf der Webseite für eine Benachrichtigung eintragen lassen.


Echo Buttons - Buzzer - Deutschland

Link: Amazon – Echo Buttons – erste Gadgets für Alexa – weitere sollen folgen

Countdown zur Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.