Amazon: Anrufe & Nachrichten mit Alexa – Apps für iOS und Android jetzt verfügbar

Einige Android-Nutzer haben die neue Alexa-App mit der Option für Anrufe & Nachrichten schon in den letzten Tagen bekommen. Wir waren nicht dabei und auch für iOS war noch kein Update in Sicht. Heute morgen war das Update dann auf unserem Huawei P9 Lite verfügbar und auch im Apple App Store konnten wir unser iPhone und iPad aktualisieren (Update: Die Aktualisierung der Alexa-App kann zwar auch auf dem iPad installiert werden, dort steht die neue Funktion aber bisher leider nicht zur Verfügung). Sobald man die neue App startet, wird man durch einen Assistenten bei der Einrichtung unterstützt. Ihr müsst ggf. Eure Mobilfunknummer verifizieren und Kontakte freigeben. Dann habt Ihr eine Option, um das sogenannte Drop In zu aktivieren. Damit können sofortige Sprach- oder Videoverbindungen (z. B. mit Echo Show) ohne Annahme auf der Gegenseite gestartet werden. Dies kann man aber auch später für jeden Kontakt einzeln festlegen. Nach der Einrichtung der App könnt Ihr dann Nachrichten an Personen senden, die in Euren Kontakten sind und ebenfalls einen Amazon Echo nutzen bzw. die Alexa-App installiert haben und sich dort ebenfalls registriert haben. Einfach „Alexa, sende eine Nachricht“ oder „Alexa, sende eine Nachricht an XYZ“. Dann werdet Ihr nach dem Inhalt der Nachricht gefragt. Dieser Inhalt wird dann als Audioaufnahme an den Empfänger gesendet. Alexa versucht den Text zu erkennen und zeigt z. B. auf einem Smartphone in der Benachrichtigung dann auch einen Auszug aus dem erkannten Text. Über das Smartphone kann man Nachrichten alternativ auch über die Tastatur eintippen. Euer Amazon Echo leuchtet bei einer vorhandenen Nachricht pulsierend in Gelb. Mit „Alexa, gebe meine Nachrichten wieder“ oder „Alexa, spiele meine Nachrichten“ kann man diese dann abrufen. Wird die Nachricht über die Alexa-App gelesen, so hört der Amazon Echo auch auf eine neue Nachricht zu signalisieren.

Mit Alexa bzw. Amazon Echo (Dot) telefonieren und Nachrichten versenden

Alternativ zu den Nachrichten könnt Ihr auch Anrufe an und von einem Amazon Echo (Dot) bzw. der Alexa-App machen. Auf dem Smartphone wird der Anruf ähnlich wie ein normaler Anruf signalisiert und auf dem Amazon Echo leuchtet der Ring grün und Alexa nennt den Namen des Anrufers (XYZ möchte gerne mit dir reden) und man kann den Anruf einfach mit „Alexa, nimm den Anruf an“ annehmen (mit aktiviertem Drop In für den jeweiligen Kontakt, entfällt die Annahme). Danach kann man dann freihändig über seinen Echo telefonieren. Die Sprachqualität ist aktuell nicht so berauschend und man muss schon näher an seinem Echo stehen um auf der Gegenseite verstanden zu werden. Über „Alexa, beende den Anruf“ kann man dann auch freihändig wieder auflegen. Wenn man mehrere Echo-Geräte besitzt, kann man so auch mit anderen Amazon Echo-Geräten im Haushalt kommunizieren. Amazon hat eine spezielle Webseite zum Thema Anrufe und Nachrichten mit Alexa /Amazon Echo eingerichtet. Erreichen könnt Ihr über die aktuell integrierte Funktion nur andere Besitzer eines Amazon Echo (Dot / Show) bzw. Personen mit installierter und eingerichteter Alexa-App in Euren Kontakten. Andere normale Telefonanschlüsse bzw. Rufnummern sind auf diesem Weg noch nicht zu erreichen. Dazu würde man dann Echo Connect benötigen.

Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Tages- und Blitzangebote bei amazon.de 8€ und 10€ Amazon Gutschein Dezember

Anrufe und Nachrichten mit Alexa

Freihändig telefonieren (Freisprecheinrichtung) und Nachrichten senden

Mit Amazon Echo können Sie ganz einfach mit jedem, der ein unterstütztes Echo-Gerät oder die Alexa-App verwendet, hands-free sprechen – ohne tippen oder suchen zu müssen. Außerdem können Sie Sprach- oder Textnachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App senden. Um loszulegen laden Sie die aktualisierte Alexa App auf Ihrem Smartphone (iOS 9.0 oder höher und Android 5.0 oder höher) herunter und verifizieren Sie Ihre Telefonnummer.

Mit der Drop In-Funktion können Sie sich schnell mit Echo-Geräten in anderen Räumen bei Ihnen zuhause verbinden. Geben Sie Ihren Familienmitgliedern Bescheid, wenn das Abendessen fertig ist, fragen Sie jemanden um Hilfe mit dem Haushalt oder erinnern Sie die Kinder daran ins Bett zu gehen – ohne rufen zu müssen.

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg – mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga – zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.