Amazon: Echo Link und Echo Link Amp starten in Deutschland

Amazon hat heute bekannt gegeben, dass ab sofort auch der Amazon Echo Link und Echo Link Amp in Deutschland verfügbar sind. Die Geräte wurden schon Ende 2018 vorgestellt, waren aber bisher nur in den USA verfügbar. Beide Geräte sollen vorhandene HiFi-Anlagen über Amazon Alexa an Streaming-Dienste anbinden. Echo Link ist sofort verfügbar und wird unmittelbar ausgeliefert. Echo Link Amp kann ab heute vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann ab dem 25. April.

Echo Link wird an einen Receiver, Verstärker oder direkt an Aktivlautsprecher angeschlossen – wahlweise über den analogen, optischen oder koaxialen Audioausgang. Er verfügt daneben über einen Line-Ausgang für Subwoofer sowie eine verstärkte 3,5 mm Klinkenbuchse für Kopfhörer. Echo Link kann über seine analogen, optischen und koaxialen Eingänge auch Musik von anderen Audiokomponenten wie CD-Player, verstärktem Plattenspieler oder MP3-Player wiedergeben.

Echo Link Amp zeichnet sich durch dieselben Funktionen wie Echo Link aus, verfügt aber zusätzlich über einen integrierten Stereoverstärker mit einer Leistung von 60W pro Kanal und separaten Anschlüssen für den rechten und linken Kanal zur Anbindung passiver Lautsprecher. Beide Modelle lassen sich über ihre Lautstärkeregler exakt einstellen und verfügen für eine zuverlässige Konnektivität über einen Ethernet-Port.

Klingt sehr speziell für Euch? Ist es auch, ich kann mir noch keinen so richtigen Erfolg der Geräte vorstellen. Sicher ist es schön, wenn man eine gute vorhandene HiFi-Anlage bzw. passive Lautsprecher auch mit Alexa und diversen Streamingdiensten nutzen kann. Die Geräte sind auch optisch sehr puristisch und für mein Empfinden schön. Die Preise sind mit 199,99 Euro und 299,99 Euro allerdings auch nicht gerade gering. Und diese Geräte haben keine eingebauten Mikrofone und auch keine Fernbedienung. Für die Steuerung abseits der Lautstärkeregelung am Gerät  muss mal also für Sprachbefehle auf ein anderes Echo-Gerät zurückgreifen. Nicht umsonst werden die neuen Echo-Geräte auch mit einem Echo Dot im Bundle angeboten. Ich bezweifle nicht, dass die Soundqualität hörbar besser ist als einen „normalen“ Echo oder Echo Input per Klinke an die Anlage zu hängen. Auch die Anschlussvielfalt ist gut und der Ethernet-Anschluss sichert bei entsprechender Internetleitung auch stabiles Streaming. Aber der Normalverbraucher wird aus meiner Sicht nicht so viel für das reine Streaming investieren, denn die anderen Annehmlichkeiten von Alexa sind durch die fehlenden Mikrofone nur durch weitere Geräte nutzbar.

Der Echo Link Amp mit integriertem Verstärker kümmert sich aktuell auch „nur“ um das Thema Audio. Viele dürften an Ihrem Verstärker/Receiver auch TV bzw. Videoverbindungen durchschleifen wollen. Somit kann der Link Amp da auch kein Ersatz sein. Und die Personen, die extremen Wert auf guten Klang legen sind häufig noch nicht für Streamingdienste zu begeistern oder haben Anlagen und Verstärker, wo die Geräte von Amazon das qualitative Level der restlichen Komponenten nicht halten können. Ist aber nur meine Meinung, schreibt und gerne in die Kommentare, wenn und warum Ihr Euch eines der Geräte zulegt. Bei Techstage.de hat man sich den Echo Link Amp schon getestet.

Tagesangebote bei amazon.de - 7 € Amazongutschein bei Gutscheinkauf ab 70 € - April 2021

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.