Xbox News: Xbox One S All-Digital Edition, April-Update und Xbox Game Pass Ultimate

Gestern gab es einige Neuigkeiten in Sachen Xbox, welche wir Euch hier kurz zusammenfassen möchten. Es geht um die neue Xbox One S All-Digital Edition, das bereits verfügbare neuste Update für die Xbox One-Konsolen und den kommenden Xbox Game Pass Ultimate.

Xbox One S All-Digital Edition

Durch diverse Gerüchte und Leaks war schon länger klar, dass Microsoft eine Xbox One ohne Laufwerk veröffentlichen würde. Dabei ging es nicht um die neuste Generation der Xbox One X sondern die Xbox One S. Jetzt wurde diese Konsole offiziell vorgestellt und bei Microsoft kann diese auch schon vorbestellt werden. Mit den Spielen Minecraft, Sea of Thieves und Forza Horizon liegt der offizielle Einführungspreis bei 229,99 €. Hier wird sich so mancher wundern, da man die Konsole mit Laufwerk auch schon für unter 200 € zu bekommen ist. In der Produktion macht ein solches Laufwerk vermutlich keine großen Kosten mehr aus. Kaufen werden viele die Konsole aktuell vermutlich nicht. Das es aber in die Richtung ohne physikalische Medien in Zukunft geht, sollte klar sein. Das passiert bei Musik, Filmen und Serien schon seit Jahren. Ja, auch da gibt es noch physikalische Datenträger und entsprechende Anhänger und oft auch gute Gründe. Eine 4K/UHD-Blu-ray ist in Sachen Bild und Ton einem Stream von Netflix oder Prime Video immer noch deutlich überlegen. Aber dafür muss man dann auch tiefer in die Tasche greifen. Einen Film in optimaler Qualität oder stattdessen für das Geld 3 Monate Streaming von hunderten Filmen und Serien? Hier entscheiden sich immer mehr für die größere Auswahl und eben auch die Flexibilität. Richtige Fans und Sammler möchten immer noch was im Regal stehen haben und anfassen können, der Normalverbraucher hat viele alte Schallplatten, CDs und Co. längst im Keller verstaut, wenn man sich nicht schon ganz davon getrennt hat.

Xbox One S All Digital - Konsole ohne Laufwerk

Wie gesagt, ein großer Erfolg wird die Xbox One S All-Digital sicher nicht. Allein schon deshalb, weil es eben die ältere Generation ist. Microsoft wollte auch ein Programm einführen um vorhandenen Datenträger in eine digitale Version zu wandeln, dazu gibt es aber bisher wenig Konkretes. Ich selbst bin nach anfänglicher Skepsis mittlerweile großer Fan des Xbox Game Pass. Ich besitze noch einige Datenträger, die ich aber vermutlich nicht mehr spielen werde und deren Wert mittlerweile so gering ist, dass ich diese auch nicht wirklich verkaufen würde (außer irgendwann die Konsole mit Spielen zusammen). Schon im Vorfeld der Veröffentlichung der Xbox One hatte Microsoft Pläne die Datenträger so langsam abzuschaffen und dafür einen digitalen Tausch mit Freunden zu ermöglichen. Das fand ich damals schon eine gute Idee, aufgrund massiver Kritik musste Microsoft damals eine Kehrtwende machen. Ich persönlich fände es super, wenn ich digitale Spiele an Freunde verleihen könnte. Der Preis der neunen Konsole wird vermutlich in den nächsten Monaten auch noch weiter fallen, schauen wir einfach mal wie sich die neue Xbox One S All-Digital Edition so entwickelt.

Ein ganz großes Thema ist hier natürlich auch die Internetverbindung potentieller Käufer, ich bin da dank Glasfaser (400 Mbit/s  – 200 Mbit/s) mittlerweile relativ entspannt was Downloads in der Größenordnung 40 -100 GB angeht. Wer da deutlich langsamer angebunden ist, sieht das natürlich anders. Wobei man trotz Datenträger heute schon am ersten Tag riesige Day One-Patches herunterladen muss. Grundsätzlich bin ich dem Thema All-Digital sehr aufgeschlossen, wenn ich zum gleichen Preis die Wahl zwischen mit oder ohne Laufwerk hätte, würde ich zu der Version mit Laufwerk greifen. Die Auswahl der installierten Spiele ist aus meiner Sicht jetzt auch nicht besonders glücklich. Wer eine solche Konsole kauft wird sicher auch mal mit dem Xbox Game Pass liebäugeln. Da würde es mich etwas nerven, dass man diese Spiele dann sowieso um Abo hätte. Ich glaube,  Microsoft plant keinen großen Erfolg für diese Konsole, sondern möchte schon mal zeigen, wo es in Zukunft hingeht. Microsoft zeigt mit dem folgenden Video, dass man sich der Diskussion/Kritik die man mit der Konsole ohne Laufwerk anregt, deutlich bewusst war.

Prime Day 2019 - Übersicht Angebote - Audible kostenfrei testen - 10 € Amazon-Gutschein geschenkt

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=yBDSMNE3_oQ

Xbox One April-Update

Aktuell wird ein neues Update für die verschiedenen Xbox One-Modelle verteilt. Schaut einfach mal in den Einstellungen Eurer Konsole nach der Aktualisierung. Es gibt ein paar Neuerungen die wie hier kurz aufzählen:

Neustart der Konsole

Wir haben Sie gehört! Es gibt jetzt eine Option, die Konsole im Power Center-Bildschirm vollständig neu zu starten (halten Sie dazu die Xbox-Taste auf dem Controller gedrückt).

Optimierte Quests

Sie können nun direkt auf Game Pass Quests vom Game Pass-Hub auf der Startseite sowie von Ihrem Profil aus zugreifen. Wählen Sie einfach Game Pass aus, führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, und wählen Sie Alle Aufträge anzeigen aus.

Verbesserungen an der Konsolentastatur

Wir haben die virtuelle Tastatur der Konsole überarbeitet, damit sie auf dem Bildschirm weniger Platz in Anspruch nimmt und sich selbst intelligent um Textfelder positioniert.

Einfachere Deinstallation

Sie möchten etwas Neues installieren, Ihre Festplatte ist jedoch voll? Anstatt zuerst auswählen zu müssen, was entfernt werden soll, werden Ihnen nun Elemente zum Entfernen vorgeschlagen, die genügend Speicherplatz auf der Festplatte freigeben. Aber das Beste ist: Danach wird die Installation Ihres neuen Spiels oder Ihrer neuen App automatisch gestartet!

Tastenkombination der Xbox One Fernbedienung

Die Xbox One Fernbedienung wurde überarbeitet, damit Sie die OneGuide-Taste umprogrammieren können, um eine Medien-App anstatt OneGuide zu starten. Dies ist eine tolle Möglichkeit, schnell zu Ihrer bevorzugten Medien-App zu gelangen.

Xbox Game Pass Ultimate

Lt. Microsoft haben sich angeblich viele Kunden eine Kombination auch Xbox Game Pass und Xbox Live Gold gewünscht. Grundsätzlich macht das auch Sinn, ich habe auch beides und damit wächst die verfügbare Spielebibliothek jeden Monat kräftig. Allerdings kauft man diese Mitgliedschaften abseits von Angeboten meist nicht direkt bei Microsoft, da man deutlich sparen kann, wenn man entsprechende Angebote bei eBay, Amazon oder auch diversen Keyhändlern wahrnimmt. Microsoft hat die Kombination jetzt auch für 14,99 US-Dollar angekündigt, was 1:1 in Euro umgewandelt werden dürfte. Somit gibt es selbst bei den offiziellen Einzelpreisen keine Ersparnis. Warten wir mal ab, die Kombination wird erst mal mit ausgesuchten Testern ausprobiert und dann später im Jahr kommen. Wenn es die Kombination dann auch bei anderen Händlern zu günstigeren Preisen gibt, kaufe ich auch gerne zusammen. Ansonsten habe ich auch kein Problem mit dem Einzelkauf, wenn sich da bis zu 50% und mehr sparen lassen.

Xbox Game Pass Ultimate - Game Pass und Xbox Live in einer Mitgliedschaft

Prime Day 2019 - Übersicht Angebote - Audible kostenfrei testen - 10 € Amazon-Gutschein geschenkt

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.