Steam: Age of Wonders III (Windows/Mac/Linux) kostenlos über Humble Store

Wer möchte, kann sich aktuell das Spiel Age of Wonders III für seinen PC/Mac oder auch für SteamOS/Linux kostenlos sichern. Dazu geht Ihr einfach in den Humble Store und wählt dort das derzeit kostenlose Spiel aus. Ihr benötigt einen Account dort, welchen Ihr Euch ggf. kostenlos anlegen könnt, dieser wird dann mit Eurem Steam-Account verknüpft. Klickt Euch einfach durch und dann wird Euch eine E-Mail mit dem Steam Key zugesendet. Wer nicht auf die E-Mail warten will (dauert ca. 5-10 Minuten), kann sich auch direkt über den blauen Button (Preview) eine Vorschau der gesendeten E-Mail anschauen und auf „Download Now“. Am Ende unter der Werbung findet Ihr dann den Product-Key (Button Reveal your Steam Key). Diesen einfach im Steam-Client über „+ Spiel hinzufügen“ und „Ein Produkt bei Steam aktivieren“ eingeben. Danach könnt Ihr das Spiel installieren und nutzen. Die Aktion läuft Sonntag (11.05.) um 18 Uhr aus. Das Spiel ist auch in deutscher Sprache spielbar.

Age of Wonders 3 kostenlos -Humble Store

Link: Steam: Age of Wonders III (Windows/Mac/Linux) kostenlos über Humble Store

Amazon Tages- und Blitzangebote - 20€ Amazon Gutschein für erstmalige App-Nutzung - Juli 2019

Infos zu Age of Wonders III

Age of Wonders III ist der lang erwartete neueste Teil der preisgekrönten Strategiespielreihe. Dank einer einzigartigen Mischung aus Reichsaufbau, Rollenspiel und taktisch fordernden Kämpfen ist Age of Wonders III die neue Referenz in Sachen Fantasy-Rundenstrategie und wird Veteranen der Serie gleichermaßen begeistern wie Neueinsteiger!

Erschafft ein Reich nach Euren Vorstellungen

  • Entscheidet Euch für eine von sechs Klassen: Zauberer, Hohepriester, Schurke, Kriegsherr, Erzdruide oder Technokrat.
  • Erforscht mächtige Talente, die nur Eurer Klasse zur Verfügung stehen, und stärkt mit ihrer Hilfe Euer Reich und die Kampfkraft Eurer Armeen.
  • Wählt Eure Verbündeten unter den sechs Hauptvölkern – Menschen, Hochelfen, Zwerge, Orks, Goblins und Drakonier – und nutzt zusätzlich die Behausungen mythischer Monster.

Erkundet eine lebendige Fantasy-Welt – und macht sie Euch untertan

  • Erforscht eine detailliert gestaltete, lebendige Fantasy-Welt, in der Euch in mehr als 50 verschiedenen Gebäudetypen reiche Schätze erwarten.
  • Erweitert mit neuen Siedlungen Euer Einflussgebiet, schmiedet Bündnisse mit Monstern und Ungetümen und erobert wertvolle Ressourcen.
  • Setzt gewaltige Magie ein und verändert die Landschaft nach Euren Vorstellungen..

Tragt taktisch fordernde Kämpfe aus

  • Werbt legendäre Helden an, rüstet sie mit magischen Waffen aus und lasst sie Eure Armeen in die Schlacht führen.
  • Vernichtet Eure Gegner im ausgefeilten taktischen 3D-Rundenkampfsystem.
  • Werdet zum Meisterstrategen. Belagert Städte, setzt Flankenangriffe ein und macht Euch die zahllosen Fähigkeiten Eurer Truppen zunutze.

Meistert die vielen Spielmodi von Age of Wonders III

  • Erlebt einen spannenden Einzelspieler-Feldzug, in dem Ihr beide Seiten eines epischen Konflikts spielen könnt.
  • Erstellt mit dem Karten-Zufallsgenerator immer wieder neue Szenarien.
  • Tretet im Mehrspielermodus gegen bis zu sieben andere Spieler online an..

Bitte beachtet:

  • Der Level-Editor wird als Dankeschön an die Fans zur Verfügung gestellt. Er wird lediglich mit englischer Benutzeroberfläche veröffentlicht und hat möglicherweise andere Systemvoraussetzungen als Age of Wonders III, zudem kann der Kundendienst hier keine Unterstützung leisten.
  • Kooperativer Modus Bei Zufallskarten und Einzelszenarien können sich Spieler verbünden und gemeinsam gegen KI-Gegner antreten.
  • Kooperativer „Hot Seat“-Modus: Im „Hot Seat“-Modus können sich Spieler bei Zufallskarten und Einzelszenarien verbünden und gemeinsam an einem Rechner gegen KI-Gegner kämpfen.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.