Epic Games Store: Carcassonne und Ticket to Ride kostenlos bis zum 13.02. (Windows-PC) – verbleiben dauerhaft im Konto

Epic Games hat Ende 2018 einen eigenen Store für Videogames eröffnet. Die Anzahl der verfügbaren Spiele war anfangs noch sehr überschaubar, wuchs aber im letzten Jahr stetig. Um noch mehr Aufmerksamkeit für den Epic Games Store zu generieren, verschenkt man regelmäßig ein oder mehrere Spiele. Damit soll es auch im Jahr 2020 stetig weitergehen. Diesmal gibt es mit Carcassonne und Ticket to Ride wieder zwei Spiele gratis. Ihr könnt Euch die kostenlosen Spiele für Euren Windows-PC bis zum 13.02.2020 (17 Uhr) im Epic Games Store sichern. Wer Interesse an den kostenlosen Spielen für seinen Windows-PC hat, folgt einfach den Links unten. Das Computerspiel Carcassonne stammt aus dem Jahr 2017 und ist die offizielle Adaption des berühmten Gesellschafts- bzw. Brettspiels Carcassonne. Ticket to Ride, ebenfalls ein Brettspiel-Klassiker, stammt aus dem Jahre 2012. Die Bewertungen und Kundenmeinungen zu beiden Spielen sind sehr positiv.

Link: Epic Games Store: Carcassonne und Ticket to Ride kostenlos bis zum 13.02. (Windows-PC)

amazon.de - Angebote des Tages - 6 € Aktionsgutschein beim Kauf eines 50 € Amazon-Gutschein

Carcassonne

Die offizielle Adaptation des berühmten Gesellschaftsspiels Carcassonne! Es handelt sich dabei um ein klassisches Legespiel mit modernem Ansatz, das auf dem preisgekrönten Titel basiert, in dem Spieler Plättchen mit südfranzösischen Landschaftsmotiven ziehen und ablegen.

Eine neue Version des mehrfach ausgezeichneten Spiels. Jetzt in 3D. Enthält eine verbesserte KI-Funktion, 3D-Landschaft und neue exklusive Features.
Carcassonne gehört einfach in das Repertoire jeder Spielegruppe. -Tyler Nichols, Board Game Quest
Carcassonne = tolles Spiel, tolle Mechanismen, tolle Plättchen, die einfach viel Spaß machen! -The Board Game Family
Die aktuellste Android-Neuveröffentlichung und die neuen Funktionen von Carcassonne sind einfach großartig Pocket Gamer

EIN LEGESPIEL, BEI DEM DU LANDSCHAFTEN ERSTELLST, GEBIETE EROBERST UND PUNKTE ERZIELST
Carcassonne ist ein klassisches Legespiel mit modernem Ansatz, das auf dem preisgekrönten Titel basiert, in dem Spieler Plättchen mit südfranzösischen Landschaftsmotiven ziehen und ablegen. Auf den Plättchen können eine Stadt, eine Straße, ein Kloster, eine Wiese oder eine Kombination davon abgebildet sein, und sie müssen neben Plättchen abgelegt werden, die bereits gespielt wurden, und zwar so, dass Städte mit Städten, Straßen mit Straßen usw. verbunden werden. Die Spieler können sich dann überlegen, ob sie einen ihrer Gefolgsleute, die sogenannten Meeples, auf eines der Gebiete setzen: Auf die Stadt als Ritter, auf die Straße als Räuber, auf ein Kloster als Mönch oder auf die Wiese als Bauer. Ist ein Gebiet vollständig, erzielt der Meeple Punkte für seinen Besitzer. Aufgrund der sich ständig verändernden Landschaft ist jedes Spiel ein neues Erlebnis.

GENIESSE EIN UNTERHALTSAMES UND TAKTISCHES GAMEPLAY
Im Laufe eines Carcassonne-Spiels müssen die Spieler z. B. folgende Entscheidungen treffen: „Macht es wirklich Sinn, meinen letzten Meeple dorthin zu stellen?“ oder „Sollte ich dieses Plättchen zur Erweiterung meiner Stadt verwenden oder es lieber bei meinen Gegnern anlegen, damit es schwerer für sie wird, ihre Ziele zu erreichen und Punkte zu erzielen?“ Obwohl es sich um ein Spiel voller Optionen und Möglichkeiten handelt, erfolgen die Züge schnell, da die Spieler nur ein Plättchen platzieren und die Option haben, einen Meeple darauf zu positionieren.

Ticket to Ride

Die offizielle Adaption des beliebten Eisenbahnbrettspiels von Days of Wonder lässt sich in weniger als einer Minute erlernen, aber es braucht ein ganzes Leben, um darin Meister zu werden. Mehr als 70 Millionen gespielte Online-Partien.

VERBINDE MEHR ALS NUR STÄDTE
Mach dich mit deinen Freunden oder deiner Familie auf, den Brettspielklassiker Ticket to Ride (wieder) zu entdecken. In diesem Eisenbahnabenteuer musst du am schnellsten Städte miteinander verbinden und deine Ziele erreichen.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.