Injustice: Götter unter uns – Ultimate Edition kostenlos für PC, Xbox 360 (Xbox One) und PlayStation 4

Aktuell verschenkt Warner Bros. Interactive Entertainment‬ das Spiel Injustice: Götter unter uns in der Ultimate Edition.  Ihr könnt es Euch aktuell für Eure Xbox 360, Xbox One, PlayStation 4 oder auch den PC sichern. Bei der Xbox-Variante handelt es sich um ein Spiel für die Xbox 360, welches im Rahmen der Abwärtskompatibilität auch auf der Xbox One läuft. Achtet hier auf die zusätzlich kostenlosen DLCs. Die Versionen für die Konsolen finden sich in den jeweiligen Stores und PC-Spieler bekommen die kostenlose Version über Steam. Die Aktion soll noch bis zum 25. Juni laufen. Das ursprüngliche Spiel stammt ursprünglich aus dem Jahr 2013. Das Beat ‚em up mit vielen bekannten Charakteren aus den DC Comics hat viele Fans und auch durchaus gute Bewertungen. Kostenfrei kann man es einfach mal selbst bei Interesse testen. Wer also noch nach etwas Ablenkung sucht, sollte sich das Spiel ruhig mal herunterladen. Natürlich bleibt das Spiel auch nach Ende der Aktion in Eurem Konto verfügbar. Wir haben Euch unten die entsprechenden Links eingefügt.

Injustice: Götter unter uns – Ultimate Edition kostenlos für PC, Xbox 360 (Xbox One) und PlayStation 4

Link: Injustice: Götter unter uns – Ultimate Edition kostenlos für PC, Xbox 360/One und PlayStation 4

Sommerangebote bei amazon.de  - 6 €Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Juli 2020

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.