Xbox Game Pass: Überarbeitete mobile App mit neuem Look und endlich flüssiger Bedienung

Wer den Xbox Game Pass für seine Konsole und/oder den PC nutzt, hat vielleicht auch schon mal die App für sein Smartphone oder Tablet installiert. Grundsätzlich ist die App sehr nützlich, da man sich auch abseits von Konsole und PC über die vorhandenen oder auch neu dazu gekommenen Spiele informieren konnte. Man kann auch Spiele direkt vom mobilen Endgerät auf seine Xbox One-Konsole oder den PC installieren. Die ausgewählten Games werden dann in die Warteschlange gelegt oder ggf. auch direkt heruntergeladen, wenn die Geräte online sind oder die Konsole für schnelles Hochfahren konfiguriert ist.

Die App hatte aber ein ganz großes Problem und das war nicht die Optik. Die Optik ist jetzt auch etwas hübscher, anscheinend sind nach eckigen Designs nun wieder abgerundete Ecken und Buttons modern. Entscheidend ist aber die flüssige Bedienung und die war bisher unmöglich. Sowohl der Start der App als auch die Auswahl von Menüpunkten oder Spielen verursachten immer Wartezeiten von 5-15 Sekunden. Es fühlte sich so an, als würde man mit einer extrem schlechten Internetverbindung unterwegs sein. Die Internetverbindung war aber nicht der Grund, denn selbst mit 5 GHz WLAN und 100+ Mbit/s war der Effekt vorhanden. Heute haben wir dann das neu veröffentlichte Update der App auf unserem Android-Smartphone und testweise auch mal auf einem älteren iPad aktualisiert und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Es ist noch nicht perfekt und hier und da hängt es noch mal ganz kurz, man kann es jetzt aber durchaus als flüssige Bedienung bezeichnen. Wer also von der Xbox Game Pass-App genervt ist oder diese vielleicht aufgrund der Probleme auch wieder deinstalliert hat, sollte der App eine neue Chance geben.

Xbox Game Pass
Xbox Game Pass
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
  • Xbox Game Pass Screenshot
  • Xbox Game Pass Screenshot
  • Xbox Game Pass Screenshot
  • Xbox Game Pass Screenshot
‎Xbox Game Pass
‎Xbox Game Pass
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.