Prime Deals: 17 Filme für je 97 Cent leihen – bis Sonntag 09.08.2020 – auch 4K UHD

Update 04.09.2020: Aktuell gibt es wieder eine Aktion mit Filmen für 97 Cent. Wegen der Senkung der Mehrwertsteuer sind derzeit 97 Cent statt der regulären 99 Cent.

Ursprünglicher Beitrag:

Auch am heutigen Freitag gibt es wieder eine Auswahl von 17 Filmen für je 97 Cent zu leihen. Regulär sind es immer 99 Cent, durch die Senkung der Mehrwersteuer spart Ihr noch 2 Cent pro Film. Beim früheren Freitag Filme Abend oder Freitagskino konnten alle Amazon-Kunden auf die Aktion zugreifen. Seit längerer Zeit ist diese Aktion aber nun Teil der sogenannten Prime Deals und  somit nur noch Prime-Mitgliedern vorbehalten. Wird vermutlich für die meisten von Euch nichts ändern, wer aber keine Mitgliedschaft hat, ist leider raus, sofern er den Testzeitraum für Prime schon genutzt hat. Neben Studenten können mittlerweile auch Azubis und Lehrlinge von einem kostenlosen halben Jahr und danach von einem Rabatt von 50% profitieren.

Prime Deals - 30 Filme für je 97 statt 99 Cent leihen - August 2020

Prime Video – Filme für 97 Cent leihen  – August 2020

  • 21 Bridges [dt./OV] (2019 – IMDb 6,6/10)
  • Perfect Human (2019 – IMDb 5,4/10)
  • Jumanji: The Next Level [dt./OV] (2019 – IMDb 6,7/10) (auch 4K UHD)
  • Das Attentat: The Man Standing Next [dt./OV] (2020 – IMDb 7,0/10)
  • The Peanut Butter Falcon [dt./OV] (2019 – IMDb 7,6/10)
  • Underwater – Es ist erwacht [dt./OV] (2020 – IMDb 5,8/10)
  • Bombshell – Das Ende des Schweigens [dt./OV] (2019 – IMDb 6,8/10)
  • Terminator – Dark Fate [dt./OV] (2019 – IMDb 6,2/10)
  • Cats [dt./OV] (2019 – IMDb 2,7/10) (auch 4K UHD)
  • The Lodge [dt./OV] (2019 – IMDb 6,0/10)
  • VFW – Veterans of Foreign Wars [dt./OV]
  • The Necromancer – Das Böse in Dir (2018 – IMDb 5,6/10)
  • Queen & Slim [dt./OV](2019 – IMDb 7,1/10) (auch 4K UHD)
  • Killing Gunther (2017 – IMDb 4,8/10)
  • Eine ganz heiße Nummer 2.0 (2019 – IMDb 5,6/10)
  • Die Abenteuer von Wolfsblut (2019 – IMDb 6,9/10)
  • Why Don’t You Just Die! (2019 – IMDb 6,7/10)

In der heutigen Aktion im Rahmen der Prime Deals am gibt es 17 Filme für je 97 Cent. Es sind 20 Titel in der Auswahl, wobei der Film Jumanji – The Next Level , Cats und Quffn & Slim je zweimal gelistet werden (einmal zusätzlich als 4K Version). Die Preise gelten diesmal bis Sonntag (09.08.2020). Das Ausleihen muss somit bis spätestens Sonntag erfolgen. Den auf 97 Cent reduzierten Preis seht Ihr ggf. erst, wenn Ihr einen einzelnen Film aus der Film-Übersicht anklickt.  Nach dem Ausleihen kann man sich den oder die Filme innerhalb von 30 Tagen ansehen. Sobald die Wiedergabe des Films einmal gestartet wurde, verbleiben in der Regel 48 Stunden, um diesen zu Ende zu schauen. Somit lohnt es sich ggf. auch dann, wenn Ihr heute Abend oder am Wochenende keine Zeit zum Schauen der Filme habt. Starten sollte man die Filme aber nur, wenn sicher ist, dass man diese auch kurzfristig komplett schaut. Prime Video kann man auf verschiedensten Plattformen und Endgeräten nutzen. Es gibt Apps für Smartphones, Tablets, Smart-TVs, Spielekonsolen und ausgewählte Blu-ray-Player. Natürlich kann man die Inhalte auch direkt über einen PC oder Mac streamen. Nutzer eines Fire TV oder Fire TV Stick oder Echo mit Bildschirm haben natürlich ebenfalls direkten Zugang zu den Leih- und Kaufinhalten von Amazon. Selbst für die Apple TVs gibt es jetzt schon länger eine offizielle App, hier muss man die Filme nur vorher über ein anderes Gerät ausleihen. Regulär kosten aktuelle Filme in HD-Qualität rund 5 Euro, wenn man diese ausleiht. Bei einem Preis von rund einem Euro kann man wirklich nicht meckern und sollte bei Interesse zugreifen.

Link: Prime Deals: 17 Filme für je 97 Cent leihen – bis Sonntag 09.08.2020 – auch 4K UHD

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - September 2020

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.