Amazon: Prime Day 2020 am 13. und 14. Oktober offiziell bestätigt – erste Angebote und Aktionen bereits jetzt gestartet

Update 27.10.2020: Kurz nach dem Prime Day geht es jetzt bei amazon.de schon mit ersten frühen Angeboten zum Black Friday 2020 los.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir hatten bereits mehrfach über den Prime Day 2020 und entsprechende Verschiebungen im aktuellen Jahr berichtet. In der letzten Woche deute sich dann ein konkreter Termin für den Prime Day 2020 an. Heute hat Amazon den Termin am 13. und 14. Oktober offiziell bestätigt. Der Prime Day war zum Beginn im Jahr 2015 wirklich mal ein 24-Stunden-Event, dieses wurde aber bereits in den letzten Jahren immer wieder um ein paar Stunden verlängert. Wie schon im Vorjahr darf man sich dann trotz der Verspätung auch in diesem Jahr wieder auf zwei Tage voller Angebote freuen. Da ist natürlich viel Technik dabei, was uns und unsere Leser immer freut, aber auch andere Bereiche kommen nicht zu kurz. So nennt Amazon bereits im Vorfeld Kategorien wie z. B. Spielzeug, Elektronik, Fashion, Beauty, Küchenzubehör, Einrichtung oder Amazon Devices wie z. B. Echo, Fire TV, Kindle, Fire Tablets und mehr. Als Marken werden z. B. Samsung, Philips, Braun, Bosch, Oral-B, Sony, De’Longhi, Nintendo und Lego genannt. Aber auch das ist nur ein kleiner Auszug und es werden deutlich mehr Produkte, Hersteller und Marken dabei sein. Die Angebote richten sich, wie der Name schon sagt, an Prime-Mitglieder oder solche die zu dem Zeitpunkt eine Prime-Mitgliedschaft testen.

Amazon Prime Day 2020 offiziell bestätigt - erste Angebote und Aktionen bekannt bzw. sogar schon gestartet

Prime-Mitglieder können sich auf mehr als eine Million Angebote aus allen Kategorien freuen und dabei kräftig sparen. Im Hinblick auf Weihnachten sind auch viele Geschenkideen unter den Angeboten. Amazon bietet zum Prime Day verlängerte Rückgabefristen an. Alle Lieferungen, die am Prime Day bestellt und von Amazon verkauft und versendet werden, können bis einschließlich 31. Januar 2021 zurückgegeben werden.

Der Prime Day 2020 startet am Dienstag, den 13. Oktober, um 00:01 Uhr und endet am Mittwoch, den 14. Oktober, um 23:59 Uhr für Prime-Mitglieder in Deutschland, Österreich, den USA, Großbritannien, Spanien, Singapur, den Niederlanden, Mexiko, Luxemburg, Japan, Italien, Indien, Frankreich, China, Kanada, Belgien, Australien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und neu in diesem Jahr der Türkei und Brasilien.

Mit einer Aktion bei den Amazon Storefronts möchte man in der aktuellen Situation kleinere und mittlere Unternehmen unterstützen. Wer ab sofort und bis zum 12. Oktober für mindestens 10 Euro bei kleinen und mittleren lokalen Unternehmen kauft, erhält einen 10 Euro Amazon-Gutschein bzw. Guthaben für den Prime Day, das für fast alle Produkte von Amazon eingesetzt werden kann.

Auch weitere Aktionen wie z. B. 4 Monate Amazon Music für 99 Cent (ohne Prime sind es 3 Monate) oder bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Filme und Serien bei Prime Video laufen bereits. Auch bei Kindle Unlimited kann man drei Monate kostenlos auf über 1 Million Kindle eBooks, eMagazine und Tausende Hörbücher, darunter Bestseller von Top-Autoren zugreifen. Bei einigen Kunden die Kindle Unlimited im letzten Jahr getestet haben, sind es auch „nur“ zwei Monate. Auch Audible kann man als Prime-Kunde 90 Tage kostenlos testen. Eine Prime-Mitgliedschaft ist auch für diese Angebote nötig. Auf Eigenmarken von Amazon im Bereich Fashion gibt es z. B. bis zu 40% Rabatt. Einige Amazon-Geräte sind auch schon vorab reduziert.

Neben der speziellen Prime Day 2020-Seite unter amazon.de/primeday solltet Ihr auch vor und während des Prime Day mal auf die reguläre Angebotsseite unter amazon.de/angebote schauen. Auch dort geht es schon vor dem offiziellen Start des Prime Day 2020 mit Angeboten des Tages und Blitzangeboten los. Wir werden noch mal separat über die wichtigsten Angebote und Aktionen berichten und dann am Prime Day selbst die Angebote rund um Technik und Elektronik rausfiltern und darüber berichten.

Tagesangebote bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Oktober 2020

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.