Sep18

Apple: iOS 7 steht zum Download bereit

Während der letzten Präsentation mit dem iPhone 5C und iPhone 5S hat Apple auch den Auslieferungstermin von iOS 7 bekannt gegeben. Heute ist nun der 18. September und soeben (19 Uhr deutscher Zeit) hat die Auslieferung begonnen. Bei meinem iPad 3 ist der Download 916 MB groß. Normalerweise dauert ein solcher Download bei meiner Verbindung nur wenige Minuten, aber die Anzeige sprach zwischendurch schon von mehr ls einer Stunde. Die Server haben auf jeden Fall schon gut zu tun. Auf der Grafik unten kann man schauen ob das eigene Gerät auch mit iOS 7 versorgt wird. Die meisten von Euch werden sich schon mit den gröbsten Aktualisierungen vertraut gemacht haben. Wir haben  Euch hier noch mal ein paar Links zusammengestellt. Heute Mittag waren auch kurz mal deutsche Benutzerhandbücher verfügbar, leider gibt es auf der Seite für Apple Handbücher derzeit noch keine PDFs für iOS 7.

Was ist neu bei iOS 7?

Das Auffälligste ist natürlich die sehr umfangreiche Design-Anpassung.  Man könnte jetzt schreiben alles ist flacher und bunter, aber so was muss man sich selber anschauen. Wer dies vor der Installation von iOS 7 tun möchte, sollte sich hier auf der Informationsseite zum neuen Design von iOS 7 umschauen. Insgesamt spricht Apple bei iOS 7 von über 200 Verbesserungen und Optimierungen. Auf dieser Seite beschreibt Apple die wichtigsten neuen Punkte bei iOS 7. Ansonsten kann man sich natürlich auch noch mal die letzte Präsentation von Apple anschauen. Dort ging es zu einem großen Teil auch um das neue mobile Betriebssystem iOS 7.

Für welche Geräte wird es iOS 7 geben?

iOS 7 ist für das iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C und iPhone 5S  verfügbar. Beim iPod touch muss man ein Gerät der 5. Generation besitzen. Bei den Tablets wird es iOS 7 für das iPad 2, iPad 3, iPad 4 und das iPad mini geben.

mit-welchen-geraeten-gibt-es-ios7-kompatibel

Einfach auf das Bild klicken um die Ansicht zu vergrößern.

Weiterlesen
Sep13

iOS: Asphalt 8 – Airborne für iPhone, iPad und iPod touch kostenlos

Wir haben schon häufiger über den Arcade-Racer Asphalt von Gameloft berichtet. Die älteren Versionen gab es auch schon mal kostenlos. Aber nun bekommt Ihr die aktuellste Version Asphalt 8 – Airborne an diesem Wochenende kostenlos. Die neuste Version des wohl beliebtesten und erfolgreichsten Rennspiels für iOS-Geräte ist noch keinen Monat im App Store und jetzt schon kostenlos. Wer die aktuelle Version noch nicht besitzt, sollte sich das Spiel auf jeden Fall sichern, solange es kostenlos ist. Fast alle Reviews und Kundenbewertungen sind sehr gut. Wer also nach einem optisch und technisch überzeugenden Arcade-Racer für iPhone, iPad oder iPod touch sucht, kann mit Asphalt 8 – Airborne nichts falsch machen.

‎Asphalt 8: Airborne
‎Asphalt 8: Airborne
Entwickler: Gameloft
Preis: Kostenlos+
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
  • ‎Asphalt 8: Airborne Screenshot
Weiterlesen
Sep13

amazon: Alben-Neuerscheinungen (MP3) für 5 € – z.B. Niedecken – Zosamme alt

Bis Sonntag gibt es wieder Alben-Neuerscheinungen im MP3-Format für nur 5 €. Die MP3s könnt Ihr wie oft beschrieben natürlich auch auf jedem Smartphone, MP3-Player inkl. Apple-Geräten nutzen oder auf CD brennen. Durch den Amazon Cloud Player könnt Ihr sogar per Internet von überall auf Eure gekaufte Musik zugreifen. Vielleicht ist diese Woche etwas für Euch dabei.

  • Fler präsentiert – Maskulin Mixtape, Vol.3
  • Niedecken – Zosamme alt
  • Jimmy Webb – Still Within the Sound of My Voice
  • Taberah – Necromancer
  • Minotauro – Master of the Sea
  • Kingsfoil – A Beating Heart Is a Bleeding Heart
  • Chatma – Tamikrest
  • The Temperance Movement – The Temperance Movement

Link: amazon – Alben-Neuerscheinungen (MP3) für 5 €

MP3 Alben Neuheiten reduziert

Weiterlesen
Sep10

Apple: iPhone 5C, iPhone 5S und iOS 7

Soeben hat Apple seine Präsentation der Neuigkeiten beendet. Diesmal gab es leider keinen Livestream wie bei anderen Events. Wahrscheinlich damit die Neuigkeiten der Presse wirklich exklusiv präsentiert werden konnten. Hier eine kleine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten. Update: Wer möchte, kann sich hier auch noch mal die gesamte Aufzeichnung der Präsentation von iPhone 5c, iPhone 5S und iOS 7 anschauen.

Apple iOS 7

Es ist bereits lange bekannt, dass Apple mit iOS 7 eine neue Version des mobilen Betriebssystems in der Entwicklung hat. Entwickler konnten sich auch schon diverse Beta-Versionen anschauen und ausprobieren. Apple hat auch schon länger einen eigenen Bereich auf der Webseite zum Thema iOS 7. Es sollen insgesamt über 200 Verbesserungen und neue Features durch iOS 7 bereitgestellt werden. Heute gab Apple dann bekannt, dass sich alle mit einem iPhone 4 bzw. iPad 2 oder neuer auf iOS 7 freuen dürfen. Am 18. September wird es bereitgestellt. Eine gute Nachricht gab es noch für alle Käufer, die ab dem 01.September 2013 ein iOS 7-fähiges Gerät aktiveren. Diese Kunden erhalten die Apps iPhoto, iMovie, Keynote, Pages und Numbers gratis.

apple-iphone-5c-iphone-5s-neue-iphones-2013

Apple iPhone 5C

Nun ist es offiziell. Es wird dieses Jahr erstmals zwei neue iPhones auf einen Schlag geben. Auch der Name iPhone 5C aus den Gerüchten ist also richtig. Es wird bunt. Das iPhone 5 C wird es in grün, gelb, blau, pink und weiß geben. Hier mal eine kurze Auflistung der technischen Daten:

  • A6 Prozessor
  • 4″ Multi-Touch Widescreendisplay  (1136 x 640 Pixel bei 326 ppi)
  • 8 MP iSight-Kamera auf der Rückseite (1080p Videoaufnahme)
  • HD-Facetime Kamera auf der Vorderseite (1,2 MP / 720p Video)
  • Akku: bis zu 250 Std. Standby,  10 Std. Sprechzeit oder Video, 40 Std. Audiowiedergabe
  • Farben: Grün, Gelb, Blau, Pink, Weiß
  • Höhe: 124,4 mm / Breite: 59,2 mm / Tiefe: 8,97 / Gewicht: 132 g
  • alle technischen Daten findet Ihr hier
  • eine Präsentation mit vielen Bildern und Infos hat Apple hier bereitgestellt.

Nach aktuellem Stand kostet das iPhone 5C bei uns 599 € mit 16 GB und 699 € mit 32 GB. Von einem billigen iPhone kann also beim iPhone 5C nicht die Rede sein. Die Idee der farbigen Modelle finde ich sehr gut und auch die Ausstattung ist für den Normalverbraucher völlig ausreichend. Aber selbst wenn man den üblichen Mehrpreis für ein Apple-Gerät berücksichtigt, bleibt der bisher genannte Preis einfach zu hoch. Auch die Erschließung einer neuen Zielgruppe dürfte damit schwierig werden. Es gibt auch farbige Hüllen zum Preis von 29 €. Diese ersetzen aber nicht die farbige Rückseite, sondern werden zusätzlich aufgesetzt.

iphone-5c-farben-gehauese-bilder

Apple iPhone 5S

Auch beim zweiten neuen iPhone lagen die Gerüchte mit dem Namen iPhone 5S richtig. Das iPhone 5S wird das erste 64-Bit Smartphone auf dem Markt sein und Apple verspricht, dass alle alten 32-Bit Apps trotzdem weiter funktionieren. Der neue A7 64-Bit Prozessor soll die doppelte Leistung des Vorgängers haben. Besonders bei grafikintensiven Apps soll der neue Prozessor mit seinem Coprozessor  die Mehrleistung sehr deutlich machen. Dies demonstrierte Apple zusammen mit Epic Games anhand von Infinity Blade 3. Bereits die Vorgänger waren die Messlatte in Sachen Grafik auf den iOS-Geräten und hier soll mit dem iPhone 5S noch deutlich mehr möglich sein. Die Kameratechnik wurde nach Angaben von Apple deutlich verbessert. Hier ist Apple auch durchaus etwas zuzutrauen, da bekannterweise die reinen Megapixel schon lange kein Garant mehr für bessere Bilder sind. Den in den Gerüchten schon besprochenen Fingerabdrucksensor wird es auch geben. Apple nennt diesen Touch ID und der entsprechende Sensor ist im Home-Button integriert. Damit kann das iPhone entsperrt werden und auch Käufe im iTunes-Store können mit dem Fingerabdruck bestätigt werden.

Hier eine kurze Auflistung der technischen Daten:

  • A7 Chip mit 64-Bit Architektur / M7 Motion Coprozessor
  • 4″ Multi-Touch Widescreendisplay  (1136 x 640 Pixel bei 326 ppi)
  • 8-Megapixel iSight-Kamera mit 1,5µ Pixeln
  • HD-Facetime Kamera auf der Vorderseite (1,2 MP / 720p Video)
  • Akku: bis zu 250 Std. Standby,  10 Std. Sprechzeit oder Video, 40 Std. Audiowiedergabe
  • Touch ID – Fingerabdrucksensor
  • Höhe: 123,8 mm / Breite: 58,6 mm / Tiefe: 7,6 mm / Gewicht: 112 g
  • Farben: Spacegrau, Gold und Silber
  • alle technischen Daten findet Ihr hier
  • eine Präsentation mit vielen Bildern und Infos hat Apple hier bereitgestellt.

Das erste Smartphone mit 64-Bit ist natürlich nett aber auch nicht automatisch ein Vorteil solange die Apps es nicht nutzen. Die Leistung des A7 und des Coprozessors wird sicher wieder deutlich höher sein. Aber es ist fraglich, ob dies an wirklich vielen Stellen spürbar ist. Für die Kamera mit Serienbildaufnahmen oder die Slowmotion-Funktion mit 120 fps ist das sicher eine gute Sache. Ansonsten werden aber hauptsächlich Leute von der Leistung profitieren, die das iPhone 5S auch als mobile Spielkonsole nutzen. Bestellen kann man das iPhone 5S ab dem 2o. September. Man muss mindestens 699 € für die 16GB-Variante investieren. Dann gibt es noch ein Modell mit 32 GB für 799 € und ein Modell mit 64 GB zum Preis von 899 €.

iphone5s-farben-gehauese-bilder

Was gab es sonst noch?

Leider wenig. Es wird noch ein neues Modell vom iPhone 4S mit 8 GB für 399 € geben. Das war es dann aber abgesehen von ein paar Zahlen und Infos zum iTunes-Festival. Es gab nichts Neues zum MacBooks und auch nicht Neues zum mittlerweile eher vernachlässigten AppleTV.

Fazit

Ich bin etwas enttäuscht. Beim iPhone 5C liegt das in erster Linie am Preis. Ich finde die farbigen Gehäuse gut aber der Preis macht aus meiner Sicht die Entscheidung für dieses Modell sehr schwierig. Dann kann man auch noch 100 € mehr für das iPhone 5S investieren. Ich hatte auch gehofft, dass die farbigen Rückseiten durch die Hüllen verändert/ausgetauscht werden können. Dies ist aber nicht möglich, die Hüllen werden zusätzlich auf der Rückseite angebracht.

Das iPhone 5S wird sicher wieder neue Maßstäbe in Sachen Leistung setzen, aber ist das in einem Smartphone wirklich entscheidend? Wohl hauptsächlich nur für mobile Gamer. Die neue Kamera wird zusammen mit den Funktionen von iOS 7 sicher auch wieder überzeugen (und das auch ohne riesige Angaben von Megapixeln). Ob diese auch mit einem Nokia 1020 mithalten kann, werden wir in der Zukunft erfahren. Der Fingerabdrucksensor namens Touch ID wird sicher noch für viel Gesprächsstoff sorgen. Ist der wirklich sicher? Funktioniert das reibungslos? Wird mein Fingerabdruck wirklich nur lokal im Gerät abgelegt und nicht irgendwo online? Auch die Verarbeitungsprobleme beim iPhone 5 dürfen hier natürlich nicht mehr auftreten. Davon gehe ich auch einfach mal aus. Aber es wird wie schon das iPhone auch ohne Verarbeitungsfehler sicher empfindlicher sein als das iPhone 4/4S. Hier sind wir dann mal auf die Robustheit des Kunststoffgehäuse vom iPhone 5C gespannt. Das soll nach den Aussagen von Apple etwas ganz besonderes sein und sehr robust.

Das die Apple Apps in Zukunft für alle iOS 7-Geräte kostenlos sind, ist natürlich ein netter Zug, macht aber bei den deftigen Preisen aus meiner Sicht keinen wirklich gravierenden Unterschied. Wer sich ein iPhone leisten kann, der wird nicht bei den dann doch eher geringen Preisen der Apps rechnen müssen.

Weiterlesen
Sep08

Garmin: Head-up-Display (HUD) – unser nächster Testkandidat

garmin-head-up-display-navigon-hud-navigationGarmin stellt mit dem Head-up-Display ein Gerät zur Verfügung, mit dem man die wichtigsten Navigationsinformation vom Smartphone auf die Windschutzscheibe im Auto projizieren kann. Man benötigt ein Smartphone mit einer Navigon oder Garmin Streetpilot-App. Die Navigon App gibt es für iOS, Android und Windows Phone 8. Solche Head-up-Displays waren bisher Oberklasse-Fahrzeugen vorbehalten und können nun dank Garmin in jedem Fahrzeug nachgerüstet werden. Der große Vorteil eines solchen Head-up-Displays ist die Tatsache, dass man den Blick nicht von der Straße wenden muss, um Informationen zur Navigation zu sehen und es werden auch nicht Teile der Windschutzscheibe undurchsichtig verdeckt. Natürlich projiziert das Display nicht die komplette Kartenansicht auf die Windschutzscheibe bzw. Reflexionsoptik im Auto, sondern die wichtigsten Informationen wie Richtungsanzeige, Distanz zum nächsten Manöver, Fahrspurassistent, Geschwindigkeit (aktuell/erlaubt), Ankunftszeit und ggf. Warnungen vor Stau oder Radaranlagen (abhängig davon was die genutzte App unterstützt). Somit hat man alle relevanten Informationen immer im Blick.

Die Verbindung zum Smartphone erfolgt per Bluetooth. Das Smartphone selber kann man nach der Einrichtung also zur Seite legen und muss es nicht anderweitig mit dem HUD verbinden. Das Head-up-Display wird mit einem entsprechenden 12-Volt Kabel für den Zigarettenanzünder geliefert. Das Garmin Head-up-Display verfügt über keinen eigenen Akku. Das Kabel für den Zigarettenanzünder bietet einen weiteren USB-Anschluss, um dort z.B. das Smartphone gleichzeitig mit Strom zu versorgen. Da das Smartphone aber nicht ständig das eigene Display aktiviert haben muss, sollte sich der Stromverbrauch hier im Vergleich zur herkömmlichen Navigation per Smartphone alleine reduzieren lassen. Die Montage im Auto soll recht einfach und schnell zu bewerkstelligen sein. Neben der Option eine reflektierende Folie an der Windschutzscheibe zu befestigen, gibt es auch noch eine sogenannte Reflexionsoptik,  die auch den Einsatz ohne die Folie (z.B. wenn man das Display in mehreren Autos nutzen möchte) ermöglicht. Dann erfolgt die Projektion nicht direkt auf die Windschutzscheibe, sondern auf diesen durchsichtigen Kunststoffaufsatz. Unser Testgerät ist bereits gestern eingetroffen und wir werden es in den nächsten Tagen im Alltag ausprobieren. Wenn Ihr Fragen habt, dann schreibt diese gerne in die Kommentare und wir versuchen diese im Testbericht oder hier zu beantworten.

Hier noch ein Video, welches das Garmin Head-up-Display (HUD) in Aktion zeigt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen
Sep08

Media Markt (NRW): 25 € Google Play Geschenkkarte für 20 €

Bei Media Markt in NRW bekommt Ihr aktuell eine Geschenkkarte mit 25 € Guthaben für nur 20 €. Für Besitzer von Apple-Geräten sind solche Angebote mit den iTunes-Karten schon Standard, aber für Besitzer von Android-Geräten sind die Karten generell noch relativ neu. Und nun kann man auch noch 5  Euro sparen und somit Apps, Musik, Bücher und Filme günstiger erwerben. Ihr könnt die Google Play Karten selber verwenden oder verschenken. Gerade für alle Android-Nutzer ohne Kreditkarte eine schöne Möglichkeit zum Einkauf im Google Play Store. Hier findet Ihr alle Informationen zu den Google Play Geschenkkarten.

media-markt-google-play-karten-guthaben-rabatt-nrwLink: Media Markt (NRW) – 25 € Google Play Geschenkkarte für 20 €

Weiterlesen
Sep07

iOS: Batman Arkham City Lockdown kostenlos (statt 5,49 €) – weitere Spiele gratis

batman-arkham-city-lockdown-gratis-kostenlos-iphone-ipadAktuell bekommt Ihr das Spiel Batman Arkham City Lockdown über eine Aktionsseite von IGN kostenlos. Normalerweise kostet das Spiel 5,49 € und damit ist diese im App Store auch noch gelistet. Das Spiel ist für iPod touch, iPhone und iPad geeignet. Geht einfach unten auf den Link und dann auf der Zielseite “Get My Code” klicken. Dies solltet Ihr direkt mit Eurem iPhone, iPad oder iPod Touch machen. Dann wird der Code automatisch eingelöst und der Download gestartet. Es lohnt sich aus meiner Sicht auf jeden Fall und man sollte nicht zu lange warten.

Link: Batman Arkham City Lockdown gratis (statt 5,49 €) – iPod touch, iPhone, iPad

Wenn Ihr dann schon mit Eurem iOS-Gerät unterwegs seid, könnt Ihr Euch auch noch folgende zwei Spiele anschauen. Moorhuhn Tiger & Chicken hat bis auf die Figur wenig mit dem alten Moorhuhn zu tun. Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus und wurde auch sehr gut bewertet. Es gibt In-App-Käufe aber das ist natürlich nicht zwingend. Weiterhin ist gerade noch die neue Version vom Spiel Sprinkle names Sprinkle Islands kostenlos (wahrscheinlich nur heute).

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
‎Sprinkle Islands
‎Sprinkle Islands
Entwickler: Mediocre AB
Preis: 2,29 €
Weiterlesen
Sep06

amazon: Alben-Neuerscheinungen (MP3) für 5 € – z.B. Kontra K und Seyo

Bis Sonntag gibt es wieder Alben-Neuerscheinungen im MP3-Format für nur 5 €. Die MP3s könnt Ihr wie oft beschrieben natürlich auch auf jedem Smartphone, MP3-Player inkl. Apple-Geräten nutzen oder auf CD brennen. Durch den Amazon Cloud Player könnt Ihr sogar per Internet von überall auf Eure gekaufte Musik zugreifen. Vielleicht ist diese Woche etwas für Euch dabei.

  • Kontra K – 12 Runden
  • Tanzwut – Höllenfahrt
  • Seyo – Merk dir diesen Namen
  • Clarence + Napoleon – Breaking the Silence
  • Tim Taylor – Ein anderer Grund
  • Jackson Scott – Melbourne

Link: amazon – Alben-Neuerscheinungen (MP3) für 5 €

MP3 Alben Neuheiten reduziert

Weiterlesen
Sep05

iOS: Unmechanical für iPhone und iPad gratis

Aktuell gibt es das Spiel Unmechanical im Apple App Store kostenlos. Die Bewertungen sind mit 4,5/5 Sternen durchaus positiv. Wer also Lust auf ein Puzzle-Abenteuer mit einem niedlichen Helikopter hat, sollte sich das Spiel kostenlos sichern. Ein paar Käufer bemängeln die geringe Spielzeit, dabei beziehen sich diese Rezensionen aber auf den regulären Verkaufspreis von 2,69 €. Da das Spiel aktuell kostenlos ist, sollte das niemand vom Ausprobieren abhalten.

‎Unmechanical
‎Unmechanical
Entwickler: Teotl Studios
Preis: 5,49 €
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
  • ‎Unmechanical Screenshot
Weiterlesen
Sep04

Apple: Presse-Events am 10. September

Apple lädt die Presse nun offiziell am 10. September 2013 zu einer Präsentation auf dem Apple Campus in Cupertino ein. Das Motto lautet diesmal „This should brighten everyone’s day.“. Genauere Angaben macht Apple wie immer nicht. Aber das Motto und die vielen Farben auf dem Bild unten, könnten ein Hinweis auf das neue iPhone 5C sein. Dabei soll es sich um ein günstigeres iPhone mit Kunststoff-Gehäuse in verschiedenen Farben handeln. Auch ein leicht optimiertes iPhone 5S ist nun schon mehrmals in der Gerüchteküche aufgetaucht. Als ziemlich sicher gilt die finale Vorstellung von iOS 7 und einem passenden Release-Termin. Es gibt aber auch Hinweise auf eine neue Version vom Apple-TV und auch in Sachen MacBook Pro könnte es Neuigkeiten geben.

Auch wenn es in diesen Tagen ein Video zum möglicherweise neuen Gehäuse des kommenden iPad 5 gibt, ist es eher unwahrscheinlich das es dazu schon am 10. September, etwas Konkretes zu vermelden gibt. Merkt Euch einfach den 10. September und 19 Uhr deutscher Zeit. Dann wird uns Apple zeigen, worum es bei dem Event genau geht. Es wird auch mit Sicherheit wieder einen Live-Stream geben. In der Regel findet man diesen kurz vorher auf dieser Seite von Apple.

apple-presse-event-10-september-iphone5S-iphone5C

Weiterlesen