Okt17

Amazon Echo (2. Gen) – Die Design-Hüllen können ausgetauscht und nachgekauft werden

Wen Ihr wie wir einen Amazon Echo der zweiten Generation vorbestellt habt, musstet Ihr Euch für eins der zur Verfügung stehenden Designs entscheiden. Im Gegensatz zur ersten Generation gab es nicht nur die zwei Farboptionen weiß/schwarz. Beim neuen Amazon Echo könnt Ihr zwischen sechs verschiedenen Designs wählen. Diese unterscheiden sich vom Material und den Farben. Es wurde zu Beginn schon vermutet, dass sich die äußere Hülle des neuen Amazon Echo austauschen lässt. Jetzt gibt es bei Amazon.com diese Design-Hüllen separat zu kaufen. Zwischen 20 und 30 US-Dollar muss man für eine solche Außenhülle bezahlen. In Deutschland sind diese aktuell noch nicht verfügbar. Dies dürfte sich in Kürze aber sicher ändern. Das ist natürlich zum einen interessant, wenn Ihr Mal Eure Wohnung umdekoriert oder den Standort des Echo ändert und das alte Design einfach nicht mehr passt. Zum anderen könnte das aber auch sehr praktisch sein, wenn die äußere Hülle mal etwas abkriegt oder mit der Zeit nicht mehr so schön aussieht. Gerade die Stoffvarianten sind wahrscheinlich nicht so optimal zu reinigen. Wer also bisher unschlüssig war, weiß nun, dass man im Zweifel das Design später anpassen kann.Amazon Echo (2017) Hüllen / Gehäuse einzeln kaufen

Aktuell gibt es immer noch zwei Gutscheine, wenn man mehr als einen Amazon Echo-Lautsprecher kauft. Mit dem Gutschein ECHO2PACK spart man 25 € beim Kauf von 2 Geräten (umgerechnet ca. 87,50 € pro Echo) und wer gleich drei kauft, spart mit dem Gutschein ECHO3PACK ganze 50 € (umgerechnet 83,32 € pro Echo).

Quelle: AFTVnews

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Mai 2019 - erste App-Nutzung 

Weiterlesen
Okt12

Amazon: Stimmprofile – Alexa kann zukünftig Personen anhand von Stimmen unterscheiden

Update 10.12.2018: Die Stimmprofile für Alexa sind nun auch in Deutschland verfügbar.

Ursprüngliche Beiträge:

Bei der letzten Google-Präsentation waren natürlich die verschiedenen intelligenten Lautsprecher der Google Home-Serie ein großes Thema. Ein besonderes Feature war die Unterscheidung von Personen anhand der Stimme. Viele haben mittlerweile einen solchen Lautsprecher von Google oder Amazon zuhause stehen, nun sind diese Geräte aber in der Regel immer nur einem Benutzerkonto zugewiesen. Bei den Amazon Echo-Geräten kann man zwar das aktuelle Profil abfragen und auch auf Zuruf ändern, was aber in der Praxis sehr unkomfortabel ist. Somit Nutzen oft mehrere Personen ein solches Gerät über einen Account. Das wird dann schon beim Kalender ein Problem, wenn man nicht einen gemeinsamen Familienkalender führt. Aber auch in Sachen Nachrichten, Musik wird immer auf die Voreinstellung des hinterlegten Hauptkontos zugegriffen. Das hat Google mit einem Update behoben und erkennt nun Nutzer an Ihrer Stimme und kann so viel individuellere Informationen für die fragende Person bereitstellen. Bei der Vorstellung kam Amazon natürlich sofort in Zugzwang, da sich Amazon Echo-Nutzer dieses Feature natürlich auch wünschten. Gerade auch wegen der neuen Funktion mit Nachrichten & Anrufen, wo man natürlich gerne zwischen den einzelnen Personen im Haushalt unterscheiden möchte.

Amazon Alexa - Echo kann zukünftig mehrere Personen an der Stimme unterscheiden

Jetzt hat Amazon diese Funktion in den USA offiziell vorgestellt und zeigt die Funktion auch in einem Video. Man kann nun verschiedene Stimmprofile erstellen und Alexa mit einem Assistenten anlernen. Danach soll Alexa dann die verschiedenen Personen automatisch erkennen und das Profil bzw. ggf. andere Amazon-Konto automatisch auswählen. Somit soll dann das manuelle Ändern des Profils endlich Geschichte sein. Die Funktion wird erst mal nur einige Bereiche wie Nachrichten & Anrufe, die tägliche Zusammenfassung, Musik (mit Amazon Music Unlimited Familienplan) oder das Einkaufen über Alexa betreffen. Das Feature wird wohl auch nur für Geräte wie den Amazon Echo bereitgestellt und nicht für Geräte wie das Fire TV, wo man Alexa nur per Tastendruck ansprechen kann. Was mit der Funktion in der Amazon Music-App ist, weiß man derzeit noch nicht. Auch einen konkreten Termin für die neue Funktion in Deutschland gibt es leider noch nicht.

Stimmprofile für Alexa und Amazon Echo vereinfachen Nutzung im Mehrpersonenhaushalt

Generell ist das natürlich ein wichtiger Schritt, man muss dann schauen, wie die Umsetzung im Alltag funktioniert und wie genau sich alles konfigurieren lässt. In unserem Zweipersonenhaushalt gibt es aktuell nur einen Amazon Echo. Ein neuer Amazon Echo der zweiten Generation ist schon vorbestellt und kommt dann in Kürze noch dazu. Somit haben wir dann in unserer recht offenen Wohnung auf jeder Etage einen Echo, was für uns reichen dürfte, da Alex schon wirklich gut aus der Ferne zuhört und beim neuen Echo soll es ja noch besser werden. Natürlich haben wir nur einen Amazon Prime-Account und auch nur einen Music Unlimited-Account, alles andere macht für uns keinen Sinn. Wir hatten uns wie schon mal berichtet einen gemeinsamen Kalender angelegt, damit wir beide über Alexa Termine eintragen oder auch abfragen können. Hier wäre es natürlich schön, wenn man über die Stimmprofile demnächst auch die Kalender irgendwann unterscheiden könnte. Bei Prime Music, Music Unlimited oder z. B. auch der Einkaufsliste sollte es aber zumindest optional keine Unterscheidung geben. Diese Dienste werden viele auch gemeinsam nutzen oder pflegen wollen. Das wird nicht ganz einfach für Amazon, da es natürlich auch Haushalte geben wird, wo so mancher Haushalt deutlich mehr Personen hat und da auch einige ihren eigenen Amazon Echo besitzen, aber trotzdem auf dem Familien-Echo im Wohnzimmer auch eigene Dinge anfragen möchten. Warten wir einfach mal ab, wann Amazon die Stimmprofile zur Unterscheidung von mehreren Personen im Haushalt auch in Deutschland bereitstellt. Es ist leider schwer abzuschätzen, ob das Feature schnell kommt oder wegen der anderen Sprache bzgl. der Stimmunterscheidung individuell angepasst werden muss.

Tages und Blitzangebote bei Amazon5 € Amazon-Gutschein geschenkt beim Gutscheinkauf - Mai 2019

Weiterlesen
Okt09

Amazon Echo (1. Generation – weiß) – Abverkauf für 99,99 Euro

Update 10.10.2017: Aktion beendet

Ursprünglicher Beitrag:

Wir haben in den letzten Wochen häufig über die neuen Geräte der Amazon Echo-Familie berichtet. Die zweite Generation des Amazon Echo ist aber erst Ende Oktober verfügbar und wer jetzt erst bestellt, muss auch bis Anfang November auf sein Gerät warten. Jetzt hat Amazon anscheinend auch noch ein paar Restbestände der ersten Generation. Im Normalfall würde ich jedem raten auf die zweite Generation zu warten. Das neue Gerät ist kompakter und soll in Sachen Klang wie auch Mikrofon verbessert sein. Der Preis der neuen Generation liegt auch bei 99,99 €. Aber nicht jeder will warten und vielleicht findet der eine oder andere das höhere Gehäuse auch irgendwie schöner oder möchte unbedingt ein Gerät in Weiß. Dann kann man heute den Amazon Echo der ersten Generation für 99,99 € bekommen. Regulär hat das Gerät mal 179 € gekostet, es war aber zuletzt fast durchgehen für 129,99 € zu haben. Es handelt sich nach aktuellen Angaben um ein Tagesangebot, welches nur heute gültig ist.

Amazon Echo - 1 . Gen für unter 100 Euro

Link: Amazon Echo (1. Generation – weiß) – Abverkauf für 99,99 Euro

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Mai 2019 - erste App-Nutzung 

Weiterlesen
Okt04

Lokal: Rheinpark-Center Neuss – 50 Euro Gutschein kaufen, 50 Euro Gutschein geschenkt (auch kleinere Beträge möglich)

Update 04.10.: Das Rheinpark-Center Neuss hat soeben die Gutschein-Aktion auf Facebook für beendet erklärt. In nur zwei Tagen hätten die Kunden alle Gutscheine restlos weggekauft. Auch auf der Webseite findet man nun den Hinweis:

DAS KONTINGENT DER GUTSCHEINAKTION „VERRÜCKTE OKTOBERWOCHE“ IST AUFGRUND DER IMMENSEN NACHFRAGE LEIDER VOLLSTÄNDIG AUSGESCHÖPFT! 

Man droht aber schon damit, dass die Drucker für die nächste Aktion schon laufen. Hoffentlich ist man bei der nächsten Aktion etwas schlauer und besser vorbereitet. Im eigenen Interesse und auch im Interesse der Kunden die regelmäßig das Center besuchen. Natürlich ist der Plan möglichst viele Kunden ins Center zu locken aufgegangen. Die eingenommen Parkgebühren sind bei Wartezeiten von mehreren Stunden für die Gutscheine sicher auch stark gestiegen. Viele der Schnäppchenjäger werden auch Ihren Hunger oder Durst dort gestillt haben. Viele, die in Sachen Gutscheine leer ausgegangen sind, werden das Center aber vielleicht auch in der nahen Zukunft erstmal meiden. Wegen des enormen Andrangs hat sicher so mancher reguläre Kunde das Center wieder verlassen oder ist bei der angespannten Parksituation einfach weitergefahren. Man hört auch, dass viele nur Kleinteile mit den Gutscheinen gekauft haben um sich dann den Restbetrag in bar auszahlen zu lassen. Dann hat das den Händlern im Rheinpark-Center insgesamt sicher auch nicht so viel Umsatz gebracht wie vielleicht erwartet.

Wer also noch überlegt hat, ob er es Ende der Woche noch mal probiert mit den Gutscheinen, kann diesen Plan verwerfen. Wer einfach nur entspannt einkaufen möchte, kann das Rheinpark-Center Neuss jetzt wieder besuchen, ohne sich durch die wartende Menge zu quälen.

Ursprünglicher Beitrag:

Dieser Deal ist lokal, aber in der Gegend rund um Neuss und Düsseldorf sehr gefragt. Das Rheinpark-Center Neuss ist ein relativ großes Einkaufszentrum mit rund 140 Shops. Dort läuft gerade die sogenannte Verrückte Oktoberwoche mit einer Gutschein-Aktion. Man kann an der Information des Centers einen Gutschein im Wert von  5 €, 10 €, 15 €, 20 €, 25 €, 30 €, 40 € oder 50 € erwerben und dessen Wert wird verdoppelt. Bei 50 € also auf einen Wert von 100 € oder bei 15 € auf einen Wert von 30 Euro. Diesen Gutschein kann man dann in den Geschäften im Center einlösen. Leider sind die Aktionsbedingungen sehr unvollständig und lassen viele Fragen offen.

So steht auf der allgemeinen Gutscheinseite die Info, dass die Gutscheine in den meisten Geschäften einlösbar sind, sogar in anderen Center der ECE-Gruppe (rund 90 in Deutschland). Mehr müsste man vor Ort erfragen. Lt. Infos im Internet ist in Neuss wohl nur Hollister bei der Aktion nicht dabei. Andere Läden im Center wie Saturn, GameStop, dm usw. wohl schon. Wenn die Aktionsbedingungen ansonsten vollständig sind, kann man die Gutscheine anscheinend sofort nach dem Kauf einlösen. Restbeträge sollen sogar ausgezahlt werden, so liest man in Nutzerforen (das könnte aber bei der Aktion begrenzt werden). Wenn man den Kommentaren im Internet glauben darf, funktioniert das sogar beim Kauf von Kleinigkeiten. Also ein Duschgel bei dm mit dem Gutschein kaufen und der Restwert wird ausgezahlt. Dem Weg wird man aber wie gesagt sicher einen Riegel vorschieben. Hier findet Ihr einen Überblick über die Shops im Rheinpark-Center Neuss und auch die Position der Information, wo die Gutscheine gekauft werden können.

Verrückte Oktoberwoche - Gutscheine verdoppelt - Rheinpark-Center Neuss

Wie bei so guten Aktionen häufig der Fall, gibt es auch einen Haken. Wir waren eben in Neuss vor Ort und die Schlange ging einmal durch die untere Ebene des Rheinpark-Center Neuss. Dort stehen Hunderte von Menschen an und man muss mit mehreren Stunden Wartezeit rechnen. Denn an der Information sind die zwei Damen mit dem Ansturm und der Ausgabe der Gutscheine völlig überfordert. Nichts gegen die Damen, aber hier wurde vom Center Management entweder extrem schlecht geplant oder die Ausgabe wird bewusst verknappt. Auch die Aktionsbedingungen sind wie gesagt sehr dürftig, somit hat jeder der Gutscheine kauft auch noch Fragen, wie z. B.

  • Kann man mehrere Gutscheine zusammen einlösen? (lt. Facebook-Seite des Centers ist die Antwort JA)
  • Welche Geschäfte nehmen die Centergutscheine nicht? (in Neuss lt. Facebook-Seite nur Hollister nicht)
  • Was ist mit Restbeträgen bei der Einlösung ? (hier gibt es unterschiedliche Infos – es verfällt aber wohl in keinem Fall)
  • Kann man den Centergutschein mit den Aktionen der Glamour Shopping Week kombinieren?  (lt. Facebook-Seite des Centers ist die Antwort JA)

Weitere Infos haben wir auch nicht, auch für solche Informationen hätten wir uns stundenlang anstellen müssen, da es nur eine Information im gesamten Center gibt. Selbst Mitarbeiter in Restaurants waren von dem Ansturm völlig überrascht und wussten selber nicht was da los ist (haben uns gefragt was denn da los ist !?!).

Die Aktion funktioniert natürlich in soweit, dass es im Rheinpark-Center Neuss heute am Brückentag richtig voll ist. Hier im Rhein-Kreis Neuss läuft auch noch Radiowerbung zu dem Thema. Die Parksituation war sehr angespannt aber noch in Ordnung. Im unteren Teil des Centers musste man immer die riesige Schlange kreuzen, um in bestimmte Läden zu kommen. Vielleicht hilft der Beitrag auch dem einen oder anderem dabei, sich diesen Weg und Stress zu sparen.

Ich hatte Interesse an dem Spiel Destiny 2 für die Xbox One und wollte zwei davon für einen Freund und mich kaufen. Im Saturn im Center kostete das Spiel dann aber mal eben 69,99 € und bei GameStop war es auch nur 2 € billiger. Das ist schon sehr viel, vor der Aktion und in einem Media Markt in der Nähe kostete das Spiel 59,99 €. Da drängt sich schon die Frage auf, ob hier die Preise für die Aktion „optimiert“ wurden.

Auf Facebook liest man jetzt sogar, dass vor Kurzem eine Durchsage erfolgte, dass die 50 Euro Gutscheine für heute aufgebraucht wären. Danach soll sich die Schlange schon reduziert haben, da die meisten wohl auf den Maximalwert spekuliert haben. Es gibt aber wohl noch Gutscheine bis zu 40 Euro Wert (dann 80 Euro durch die Aktion). An kommenden Tagen soll das Kontingent der 50 Euro-Gutscheine wohl auch wieder aufgestockt werden. Die Aktion geht aber noch bis zum 07. Oktober (Samstag).

Wer sein Glück versuchen will, kann also auch in den kommenden Tagen von 10 Uhr bis 20 Uhr noch zum Rheinpark-Center Neuss fahren.

Wenn Ihr Gutscheine gekauft habt oder in der Schlange gestanden habt, dann berichtet gerne in den Kommentaren von Euren Erfahrungen. Ein Besucher hat ein Video von der heutigen Schlange im Rheinpark-Center bei YouTube veröffentlicht.

Link: Lokal – Rheinpark-Center Neuss – Gutschein kaufen – Wert verdoppeln

8 Euro Amazon Gutschein 9 Euro Amazon Gutschein

Weiterlesen
Okt04

Google: Heutiges Event ab 18 Uhr im Livestream – Pixel 2, Google Home Mini und mehr?

Heute ab 18 Uhr präsentiert Google einige Neuigkeiten unter dem Motto „Made by Google“. Als sehr sicher gilt die Vorstellung der Smartphones Google Pixel 2 und 2 XL. Aber auch in Sachen Google Home sehen wir vermutlich ein neues und kleineres Gerät namens Google Home Mini. Für viele Anwendungszwecke wie z. B. die Smart Home-Steuerung braucht man nicht zwingend einen hochwertigen Lautsprecher und so mancher möchte bei der Ausstattung von mehreren Räumen vielleicht auch nicht immer zu großen und teuren Lösung greifen. Amazon hat das früh erkannt und der Amazon Echo Dot hat viele Anhänger gefunden. Diesen Bedarf möchte man seitens Google natürlich auch bedienen. Es gab auch zum Google Home Mini schon sehr konkrete Hinweise.Google Event 04.10.2017 ab 18 Uhr - LivestreamAktuell startet wohl auch die Auslieferung eines neuen Updates für die Google Home-App für Android (APK Mirror). Darin gibt es einen neuen Nachtmodus, welcher ähnlich wie die „Bitte  nicht stören“-Funktion beim Amazon Echo funktioniert. Bei Google kann man nicht nur ein tägliches Zeitfenster anlegen, in dem man nicht gestört werden will, sondern noch nach Wochentagen unterscheiden. Viel spannender ist aber die Erkennung unterschiedlicher Personen an Ihrer Stimme. Gerade bei mehreren Personen im Haushalt kann eine Stimmerkennung sehr nützlich sein. So bekommt jede Person im Haushalt nach entsprechender Anmeldung nur seine persönlichen Informationen wie z. B. Termine genannt. Das ist ein echter Vorteil gegenüber dem Amazon Echo, wo man Profile zwar auch wechseln kann, aber eben immer nur durch explizite Aufforderung per Sprache. In unserem 2-Personen-Haushalt haben wir beim Echo daher schon einen gemeinsamen Kalender angelegt um den ständigen Wechsel bzw. die Nachfrage des aktiven Profils zu umgehen, was aber auch keine ideale Lösung ist. Mit mehr Personen wird es dann ggf. noch komplizierter. Ansonsten könnte man noch ein neues Pixelbook (Chromebook) sehen. Wer also Interesse an den Neuerungen aus dem Hause Google hat, kann sich ab 18 Uhr per unten eingebundenem Livestream informieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=0YGoxbeSzLc

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Mai 2019 - erste App-Nutzung 

Weiterlesen
Okt03

Amazon: Anrufe & Nachrichten mit Alexa – Apps für iOS und Android jetzt verfügbar

Einige Android-Nutzer haben die neue Alexa-App mit der Option für Anrufe & Nachrichten schon in den letzten Tagen bekommen. Wir waren nicht dabei und auch für iOS war noch kein Update in Sicht. Heute morgen war das Update dann auf unserem Huawei P9 Lite verfügbar und auch im Apple App Store konnten wir unser iPhone und iPad aktualisieren (Update: Die Aktualisierung der Alexa-App kann zwar auch auf dem iPad installiert werden, dort steht die neue Funktion aber bisher leider nicht zur Verfügung). Sobald man die neue App startet, wird man durch einen Assistenten bei der Einrichtung unterstützt. Ihr müsst ggf. Eure Mobilfunknummer verifizieren und Kontakte freigeben. Dann habt Ihr eine Option, um das sogenannte Drop In zu aktivieren. Damit können sofortige Sprach- oder Videoverbindungen (z. B. mit Echo Show) ohne Annahme auf der Gegenseite gestartet werden. Dies kann man aber auch später für jeden Kontakt einzeln festlegen. Nach der Einrichtung der App könnt Ihr dann Nachrichten an Personen senden, die in Euren Kontakten sind und ebenfalls einen Amazon Echo nutzen bzw. die Alexa-App installiert haben und sich dort ebenfalls registriert haben. Einfach „Alexa, sende eine Nachricht“ oder „Alexa, sende eine Nachricht an XYZ“. Dann werdet Ihr nach dem Inhalt der Nachricht gefragt. Dieser Inhalt wird dann als Audioaufnahme an den Empfänger gesendet. Alexa versucht den Text zu erkennen und zeigt z. B. auf einem Smartphone in der Benachrichtigung dann auch einen Auszug aus dem erkannten Text. Über das Smartphone kann man Nachrichten alternativ auch über die Tastatur eintippen. Euer Amazon Echo leuchtet bei einer vorhandenen Nachricht pulsierend in Gelb. Mit „Alexa, gebe meine Nachrichten wieder“ oder „Alexa, spiele meine Nachrichten“ kann man diese dann abrufen. Wird die Nachricht über die Alexa-App gelesen, so hört der Amazon Echo auch auf eine neue Nachricht zu signalisieren.

Mit Alexa bzw. Amazon Echo (Dot) telefonieren und Nachrichten versenden

Alternativ zu den Nachrichten könnt Ihr auch Anrufe an und von einem Amazon Echo (Dot) bzw. der Alexa-App machen. Auf dem Smartphone wird der Anruf ähnlich wie ein normaler Anruf signalisiert und auf dem Amazon Echo leuchtet der Ring grün und Alexa nennt den Namen des Anrufers (XYZ möchte gerne mit dir reden) und man kann den Anruf einfach mit „Alexa, nimm den Anruf an“ annehmen (mit aktiviertem Drop In für den jeweiligen Kontakt, entfällt die Annahme). Danach kann man dann freihändig über seinen Echo telefonieren. Die Sprachqualität ist aktuell nicht so berauschend und man muss schon näher an seinem Echo stehen um auf der Gegenseite verstanden zu werden. Über „Alexa, beende den Anruf“ kann man dann auch freihändig wieder auflegen. Wenn man mehrere Echo-Geräte besitzt, kann man so auch mit anderen Amazon Echo-Geräten im Haushalt kommunizieren. Amazon hat eine spezielle Webseite zum Thema Anrufe und Nachrichten mit Alexa /Amazon Echo eingerichtet. Erreichen könnt Ihr über die aktuell integrierte Funktion nur andere Besitzer eines Amazon Echo (Dot / Show) bzw. Personen mit installierter und eingerichteter Alexa-App in Euren Kontakten. Andere normale Telefonanschlüsse bzw. Rufnummern sind auf diesem Weg noch nicht zu erreichen. Dazu würde man dann Echo Connect benötigen.

Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Mai 2019 - erste App-Nutzung 

Weiterlesen
Sep29

Amazon: Gutschein-Aktionen – 8 Euro und 9 Euro Gutschein nur noch bis 30. September 2017

Update 01.05.2019: Diesen Monat kann man sich immer noch einen 15 Euro Amazon-Gutschein durch die erstmalige Nutzung der Amazon App sichern. Im Mai kann man sich auch noch einen zusätzlichen 5 Euro Gutschein beim Kauf eines Amazon-Gutscheins sichern.

Ursprünglicher Beitrag:

Für alle, die die Amazon-Gutscheinaktionen im September noch nicht gesehen oder nicht genutzt haben: Nur noch bis zum 30.09.2017 kann es für Euch einen 8€ oder 9 € Gutschein geben. Weihnachten ist nicht mehr lange hin; vielleicht hat man so die Möglichkeit, bei den Weihnachtseinkäufen ein bisschen zu sparen. Wer sein Amazon-Konto mit 80 € oder mehr auflädt, bekommt einen 8 € Aktionsgutschein. Die 8 Euro Gutscheinaktion soll auf ausgewählte Kunden begrenzt sein. Zudem darf man noch nicht mit diesem Amazon-Konto an der Aktion teilgenommen haben. Für den 8 Euro-Aktionsgutschein müsst Ihr einfach auf der Aktionsseite „Jetzt teilnehmen“ klicken und dann Euer Amazon-Konto mit einem Guthaben von 80 Euro oder mehr aufladen. Wenn Ihr nicht berechtigt seid, seht Ihr den entsprechenden Hinweis „Leider sind Sie nicht teilnahmeberechtigt“. Der Aktionsgutschein wird automatisch eingelöst, wenn Ihr bis zum 20.11.2017 einen qualifizierenden Kauf tätigt.

Amazon Konto aufladen ab 80 Euro - 8 Euro Gutschein sichern

Zum anderen bekommt man bei Amazon einen 9 € Gutschein geschenkt, wenn man einen 60 € Gutschein bei Amazon kauft. Auch diese Gutschein-Aktion soll nicht allen Kunden zugänglich sein. Außerdem darf man bei Amazon noch keinen Gutschein online gekauft haben und das Amazon-Konto existiert seit mindestens 24 Monaten. Natürlich darf man mit dem genutzten Amazon-Konto noch nicht an dieser Aktion teilgenommen haben. Das sind zwar ein paar Einschränkungen, aber vielleicht passt es bei Euch ja und Ihr könnt Euch den 9 € Gutschein sichern.

Amazon - 9 Euro Aktionsgutschein im September 2017

 

Link: Amazon – 80 Euro Guthaben aufladen – 8 Euro geschenkt – September 2017

Link: Amazon – 60 Euro Gutschein kaufen – 9 Euro geschenkt – September 2017

Weiterlesen
Sep29

AVM: Finale Version von FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box 7590 und 7490 verfügbar

Wir berichteten bereits Anfang September über die finale Auslieferung von FRITZ!OS 6.90 mit WLAN Mesh. Allerdings waren das neuste Modell die FRITZ!Box 7590 und die sehr beliebte FRITZ!Box 7490 nicht unter den ersten Geräten, die das neuste finale Update erhielten. Gestern wurde dann das finale Update von FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 bereitgestellt und soeben folgte auch die Freigabe für die FRITZ!Box 7590. Wer seine FRITZ!Box aktualisieren möchte, sollte auf jeden Fall eine Sicherung seiner Einstellungen vornehmen. Wenn man den Weg über System/Update/Neues FRITZ!OS suchen wählt, wird diese Sicherung in der Regel automatisch angeboten. Allerdings wird das Update des neusten FRITZ!OS noch nicht bei allen angezeigt. Wer sich auskennt, kann auch den Weg über den FTP-Server von AVM nehmen. Dort liegt das neuste Update auf FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590 in Dateiform mit einem entsprechendem Info.txt. Wer sich unsicher ist, sollte lieber noch ein wenig warten und das Firmware-Update über die Benutzeroberfläche installieren. Besonders interessant ist das Update für alle mit einem WLAN-Repeater, da sich per WLAN Mesh ggf. die Qualität des heimischen WLAN optimieren lässt. Eine neue grafische Heimnetzübersicht sorgt für einen besseren Überblick.

FRITZ!OS 6.90 Update Firmware für Fritzbox 7590 und 7490

Link: AVM – Finale Version von FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box 7590 und 7490 verfügbar

Tages und Blitzangebote bei Amazon5 € Amazon-Gutschein geschenkt beim Gutscheinkauf - Mai 2019

Weiterlesen
Sep28

Amazon: Echo Spot – weiterer Echo mit Bildschirm – vorerst nur in den USA erhältlich

Update 16.01.2018: Der Echo Spot kann ab sofort auch in Deutschland und Österreich vorbestellt werden. Die Auslieferung startet ab dem 24. Januar 2018. Beim Kauf von zwei Geräten gibt es durch einen Gutschein aktuell 40 € Rabatt.

Ursprünglicher Beitrag:

Bei allen, die sich nicht für das Fire TV oder die Amazon Echo-Familie interessieren, entschuldigen wir uns an dieser Stelle für die vielen Beiträge der letzten Stunden. Aber Amazon hat da gestern ganz spontan mal etliche neue Produkte vorgestellt. Da die Geräte nicht einfach nur neu und verbessert sind, sondern häufig auch noch günstiger als die Vorgänger, mussten wir alles mal kurz anreißen. Es war schon sehr positiv, dass die meisten Geräte auch gleich hier bei uns in Deutschland verfügbar sind und der Echo Show es nach einigen Monaten auch zu uns geschafft hat. Aber nicht alles, was gestern vorgestellt wurde, startet auch gleich hierzulande. Der erwähnenswerteste Vertreter ist hier der Amazon Spot.

Ein kleiner runder Echo mit Bildschirm, der an einen Wecker erinnert und auch so genutzt werden kann. Aber es ist auch eine Kamera verbaut, mit der man Videotelefonie nutzen kann. Ob man so was im Schlafzimmer haben muss oder will, kann jeder für sich entscheiden. Trotzdem könnte der Echo Spot interessant sein. Mit seinem Preis von 129,99 US-Dollar ist das schon deutlich weniger als der Echo Show. Und manchmal reicht vielleicht auch ein kleiner Bildschirm. Da die Preise der anderen Geräte ziemlich exakt den US-Preisen entsprechen, dürfte der Echo Spot auch bei uns rund 130 € kosten. Er wird aber vermutlich erst ab Anfang 2018 zu uns kommen. Im Gegensatz zu anderen Neuheiten wurde der Echo Spot bei uns auch noch nicht offiziell angekündigt. Über das Display wird man neben Informationen und Videos auch Smart Home-Kameras überwachen können. Wer gerne einen Bildschirm hätte, aber keine 220 € für einen Echo Show ausgeben möchte, kann dann einfach noch etwas warten. Alternativ findet man noch einen zweiten Interessenten für einen Echo Show und tut sich zusammen. So kann man per Gutschein zumindest 100 € (bzw. 50 € pro Gerät) sparen.

Echo Spot - kleiner runder Echo mit Bildschirm

Link: Amazon – Echo Spot – weiterer Echo mit Bildschirm – vorerst nur in den USA erhältlich

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Mai 2019 - erste App-Nutzung 

Weiterlesen
Sep28

Amazon: Offizieller Ethernet-Adapter (LAN) für Fire TV und Fire TV Stick (2017) und Fire TV Stick 4K (2018)

Update 14.05.2019: Aktuell gibt es mit dem Gutschein FRUEHLING25 wieder 25% Rabatt auf den Ethernet-Adapter für die Fire TVs. Auch weiteres Zubehör, wie z. B. die neue Sprachfernbedienung mit Tasten für An/Aus und Lautstärke gibt es entsprechend günstiger. Hier findet Ihr alle Produkte in der Rabattaktion. Die Aktion läuft nach aktuellen Angaben bis zum 31.05.2019.

Update: Auch der neue Fire TV Stick 4K (2018) braucht einen Adapter für eine Kabelverbindung. Der offizielle Ethernet-Adapter von Amazon hat oft mal Lieferzeiten von bis zu zwei Wochen. Wer so lange nicht warten will oder kann, sollte sich mal die inoffizielle Variante von UGREEN anschauen. Den UGREEN Ethernet Adapter kann man auch direkt bei Amazon bestellen und dieser ist neben dem Fire TV Stick und Fire TV mit 4K UHD und HDR auch für andere Google Chromecast-Geräte geeignet. Die aktuelle Bewertung von 4,6 von 5 Sternen lässt auch ein gutes Produkt schließen. Wir haben auch schon andere Produkte von UGREEN gesehen und die waren auch von guter Qualität.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir hatten gestern schon im Rahmen der Vorstellung des neuen Fire TV mit 4K UHD und HDR auf den oben genannten Adapter hingewiesen. Dieser ist aber nicht nur für Käufer des neuen Fire TV, sondern ggf. auch für Besitzer eines aktuellen Fire TV Stick interessant. Grundsätzlich ist es natürlich am praktischsten, wenn man das Fire TV oder den Fire TV Stick nicht extra für den Internetzugang verkabeln muss. Aber das heimische WLAN kommt nicht immer in alle Ecken und hinter dem Fernseher ist nicht immer der beste Empfang. Gerade beim Streaming von Filmen und Serien kann eine schlechte Verbindung mal schnell die Bildqualität deutlich reduzieren. Das ist vor allem bei 4K/UHD aber natürlich auch schon bei FullHD ärgerlich. So mancher hat vielleicht die Möglichkeit ein Netzwerkkabel anzuschließen, ein Grund warum viele auch noch eine Fire TV Box einsetzen. Das neue Fire TV und der Fire TV Stick verfügen aber nicht über einen solchen Anschluss für ein Netzwerkkabel, hier schafft der neue Ethernet-Adapter Abhilfe. Dieser wird zwischen die Stromversorgung und das Netzteil gesteckt. Wer also ein neues Fire TV möchte oder WLAN-Probleme mit seinem aktuellen Fire TV Stick (2017) hat, kann das Zubehör ab sofort für 14,99 € bestellen. Ausgeliefert wird dann ab dem 25. Oktober.

Amazon Fire TV Stick LAN-Adapter, Netzwerkanschluss nachrüsten, Netzwerkkabel

Link: Amazon – Offizieller Ethernet-Adapter (LAN) für Fire TV und Fire TV Stick (2017)

Tages und Blitzangebote bei Amazon5 € Amazon-Gutschein geschenkt beim Gutscheinkauf - Mai 2019

Weiterlesen