Jan12

Amazon: Jabra Solemate mini – tragbarer Bluetooth-Lausprecher für 39,90 Euro

Amazon hat heute wieder einige Produkte von Jabra in den Tagesangeboten. Amazon selbst spricht von bis zu 60% Rabatt, bezieht sich dabei aber nicht auf Preisvergleiche, sondern die regulären Verkaufspreise. Trotzdem sind einige Produkte wie z. B. der Jabra Solemate Mini, ein tragbarer und sehr kompakter Bluetooth-Lautsprecher sehr günstig. Mit 39,90 Euro liegt man rund 20 Euro unter sonstigen Angeboten von bekannten Händlern. Den Jabra Solemate Mini hatten wir auch schon im Test. Alternativ gibt es in dem aktuellen Angebot auch die Variante ohne „mini“. Der Jabra Solemate ist etwas größer, hat dafür aber auch den etwas besseren Klang. Auch hier findet Ihr einen Testbericht bei uns. Hier lassen sich aktuell zumindest 10 Euro sparen (kostet 65,90 Euro). Mit beiden Geräten kann man aus unserer Sicht wenig falsch machen. Weiterhin gibt es auch noch einige reduzierte Kopfhörer von Jabra in der Aktion (In-Ear, One-Ear und Over-Ear). Schaut Euch bei Interesse mal um. Die Angebotspreise gelten nur heute bzw. solange der Vorrat reicht.

jabra-solemate-mini-testbericht-lautsprecher

Link: Amazon – Jabra Solemate mini – tragbarer Bluetooth-Lausprecher für 39,90 Euro

Weiterlesen
Jul08

Test: Powerbank RAVPower Luster 3200mAh (RP-PB28) – kleiner, externer Akku mit UV-Lampe

Im Juni hatten wir Euch angekündigt, dass wir die Powerbank RAVPower Luster 3200 mAh aus der Luster Mini Series in den Test nehmen. In den vergangenen Wochen war der kleine Akku dann auch unser Begleiter, um unser Smartphone aufzuladen. Unsere Erkenntnisse möchten wir Euch nun nicht länger vorenthalten. In der Testankündigung hatten wir schon erwähnt, dass wir immer mal wieder darüber nachgedacht haben, eine kleine Powerbank für´s Smartphone zu erwerben. Gerade wenn man unterwegs das Smartphone viel nutzt, z. B. zur Navigation oder aber viel unterwegs telefoniert, dann ist der Akku schnell leer. Und nicht immer hat man eine Steckdose in der Nähe, um das Mobiltelefon wieder aufzuladen oder man hat keine Zeit, sich länger in der Nähe einer Steckdose aufzuhalten, um das Smartphone zu laden. So habe ich schon des Öfteren auf ganztägigen Veranstaltungen oder Messen erlebt, dass Leute händeringend nach einer Steckdose gesucht haben, um das Mobiltelefon wenigstens ein bisschen aufzuladen. Oder im Abflugbereich am Flughafen habt Ihr bestimmt auch schon Leute gesehen, die nach einer Steckdose gesucht haben. In Shopping-Centern habe ich inzwischen schon Ladestationen für Smartphones gesehen, in denen man sein Handy wie in einem Schließfach einschließt und es dann dort laden kann. Man sollte nur nicht vergessen, es zum Ende des Shopping-Bummels dann auch wieder abzuholen 😉

Powerbank-RAVPower

Powerbank RAVPower Luster 3200 mAh – ein kleiner, starker Begleiter

Ob die Suche nach der nächstgelegenen Steckdose oder die Ladestation, alles nicht so richtig gute Lösungen, um etwas gegen den leeren Akku zu tun. Das erste Mal in Berührung mit einer Powerbank bin ich schon von 1 1/2 Jahren, als eine Kollegin auf einer ganztägigen Veranstaltung damit zwischendurch ihr iPhone lud. Allerdings war die Powerbank damals noch größer als das Telefon selbst und brachte damit zusätzliches Gewicht in die Handtasche. Insofern dachte ich, wenn Powerbank, dann was kleines, leichtes und handliches. Die Powerbank RAVPower Luster 3200 mAh mit UV-Lampe aus der Luster Mini Series kam damit gerade recht. Denn über Abmaße und Gewicht lässt sich wirklich nicht meckern. Mit 9,6 cm x 3,1 cm x 2,2 cm ist der Akku nur etwas größer als ein Feuerzeug oder (für die Mädels unter uns 🙂 ) als ein Lippenstift. Daher passt der Akku gut in Handtasche oder auch Hosentasche. Mit 75 Gramm ist er auch nicht sonderlich schwer. In der Produktbeschreibung bei amazon.de steht 59 Gramm inkl. Verpackung. Der Hersteller gibt 75 Gramm an, was sich bei unserem Nachwiegen auch bestätigt hat. 75 Gramm sind aber auf jeden Fall nicht schwer für den kleinen Akku. Mit einer Ausgangsspannung von 1 Ampere sollte das Laden der meisten Geräte kein Problem darstellen. Derzeit kostet das Gerät bei amazon.de 14,99 Euro.

Weiterlesen
Jun18

Powerbank RAVPower Luster 3200mAh (RP-PB28) – unser nächster Testkandidat

Update 08.07.2015: Der vollständige Testbericht ist nun verfügbar.

Wir haben einen neuen Testkandidaten, den wir in nächster Zeit mal genauer unter die Lupe nehmen wollen: Powerbank RAVPower Luster 3200mAh. Dabei handelt es sich um einen externen Akku, mit dem man unterwegs sein Smartphone o. ä. laden kann. Besitzer eines Smartphones werden das Problem kennen, dass bei etwas intensiverer Nutzung das Smartphone täglich aufgeladen werden muss. Telefoniert man viel an einem Tag oder nutzt ein Smartphone als Navigationsgerät, kann auch unterwegs der Akku schnell mal leer gehen. Nicht immer hat man dann die Möglichkeit, es ans Netz zu hängen. So nutzen wir z. B. die App komoot zum navigieren, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Blöd, wenn dann irgendwo im nirgendwo der Akku leer ist. Also hatte ich immer schon auf einen kleinen Akku geschielt, den man zum Unterwegs-Laden mitnehmen könnte. Möglichst klein, aber trotzdem leistungsfähig sollte er sein, da man ja nicht noch viel zusätzliches Gewicht mit sich rumschleppen möchte.

Powerbank RAVPower Luster 3200mAh

Da kommt die Powerbank aus der Luster-Serie von RAVPower gerade recht. In nächster Zeit werden wir den Testkandidaten dann mal auf Herz und Nieren prüfen. Beim Auspacken hat er uns auf jeden Fall schon mal positiv überrascht. Das Gerät ist nur wenig größer als ein Feuerzeug und auch nicht sonderlich schwer mit 75 Gramm. Also perfekt für die Handtasche geeignet. Mit einer Ausgangsspannung von 1 Ampere sollte das Laden eines iPhones oder anderen Smartphones kein Problem sein.

UV Flashlight Luster Mini Series

Das Ladegerät Powerbank RAVPower 3200mAh ist mit einer UV-A-Lampe ausgestattet. Warum, hat sich mir noch nicht erschlossen. In der Produktbeschreibung auf amazon.de wird betont, dass man damit Hotelzimmer besser auf Verunreinigungen untersuchen oder Möbel, Teppiche etc. auf tierische Hinterlassenschaften prüfen könnte. Ein bißchen irritiert hat mich so ein Feature bzw. dessen Begründung bei einem mobilen Ladegerät schon. Dass man mit dem UV-Licht auch Geldscheine auf ihre Echtheit untersuchen kann, finde ich da schon etwas sinnvoller.

Beim Testen werden wir uns sicherlich auf den hauptsächlichen Einsatzzweck, nämlich das Unterwegs-Laden von Smartphones o. ä. konzentrieren. Derzeit ist die Powerbank RAVPower 3200mAh bei amazon.de für 14,99 Euro erhältlich.

Also: Stay tuned! Falls Ihr Fragen zu der Powerbank habt, packt diese gerne unten in die Kommentare.

Weiterlesen
Nov05

Test: Jabra Solemate – tragbarer Bluetooth-Lautsprecher

Testbericht Jabra Solemate - portabler Bluetooth LautsprecherHeute möchten wir Euch Jabra Solemate, einen kleinen kompakten, tragbaren Bluetooth-Lautsprecher vorstellen, den wir in den letzten Wochen getestet haben. Der Hersteller selbst nennt das Gerät „The Ultimate Portable Speaker“, was ja durchaus hohe Erwartungen weckt. Jabra hat den mobilen Lautsprecher auf eine Zielgruppe ausgerichtet, die unabhängig sein will und an jedem Ort, gern auch mal laut und in einer Gruppe Musik hört oder Filme mit mehr Sound als vom Notebook oder Tablet gucken will. Auch als Freisprechanlage zum Telefonieren soll der Solemate-Lautsprecher einsatzfähig sein. Verbunden wird das Gerät alternativ per Bluetooth, Micro-USB oder 3,5mm-Audiokabel mit einem Smartphone, Tablet, Notebook oder MP3-Player. Wir haben uns den Jabra Solemate Lautsprecher näher angeschaut und präsentieren Euch heute unser Testergebnis.

Vorab aber noch die technischen Details:

  • Verbindung per Bluetooth 3.0 (bis zu 10m Entfernung zur Tonquelle), Micro-USB oder 3,5mm-Audiokabel
  • Maße: 172x64x70mm
  • Gewicht: 610g
  • Standby-Zeit bis zum 40 Tagen
  • bis zu 8h Musikwiedergabe
  • 3 nach vorn gerichtete Lautsprecher (2 akustische Hochtöner und ein 1 Subwoofer), ein passiver Bassstrahler
  • Auto-Pairing

Jabra Solemate ausgepackt – der optische Eindruck

Jabra Solemate - ErfahrungsberichtBezüglich der Verpackung haben wir schon bei den vorherigen Jabra-Testobjekten Jabra Wave und Jabra Freeway festgestellt, dass der Hersteller viel Wert auf Design legt. So kommt der Jabra Solemate in einer durchsichtigen, stabilen Plastikbox mit asymmetrischen Akzenten daher, die sofort den Blick auf das eigentliche Geräte freigeben. Darunter versteckt findet sich das Zubehör, nämlich das Netzteil, das Micro-USB-Kabel, die spezielle Transporttasche, sowie eine Mini-Gebrauchsanweisung. Das 3,5mm-Audiokabel hat Jabra praktischerweise an der Unterseite des Lautsprechers verstaut, so dass man es immer griffbereit dabei hat. Wer mit der Mini-Gebrauchsanweisung nicht zurecht kommt und mehr Infos benötigt, findet online eine ausführliche Gebrauchsanweisung.

Den Solemate Lautsprecher gibt es in schwarz oder weiß, wir hatten einen weißen im Test. Wenn man das Gerät ausgepackt, merkt man schon die 610g Gewicht, die dem Lautsprecher einen wertigen Eindruck verleihen. Der Jabra Solemate Lautsprecher steht auf einer dicken Profil-Gummisohle, die ihm eine gute Standfestigkeit verleiht und vermutlich für den Namen Solemate Pate gestanden hat.

Weiterlesen
Seite 1 von 11