Aug24

iPhone 5: Austauschprogramm für defekte Akkus

Das iPhone 5 hat neben den bereits bekannten Problemen bei der Standby-Taste wohl noch weitere Probleme mit dem Akku. Apple spricht natürlich wieder von einer kleinen Anzahl betroffener Geräte. Dies war aber auch schon bei anderen Problemen der Fall und die Realität in den Apple Stores sah anders aus, da sich dort bereits in den ersten Tagen nach der Ankündigungen viele iPhone 5-Besitzer zur Reklamation einfanden. Grundsätzlich muss Eurer iPhone 5 zwischen September 2012 und Januar 2013 gekauft worden sein. Ist dies der Fall und Ihr habt Probleme mit der Akkulaufzeit, dann solltet Ihr anhand Eurer Seriennummer auf dieser Seite prüfen, ob Eurer iPhone 5 für einen Austausch berechtigt ist. Das iPhone 5 muss sonst natürlich grundsätzlich funktionsfähig sein. Selbst eine rein optische Beschädigung des Displays (Riss) muss vor einem Austausch des Akkus behoben werden. Das liegt daran, dass man ohne die Entfernung des Displays nicht an den Akku kommt und Apple defekte Displays bei einer solchen Aktion nur weiter beschädigen würde und dann austauschen müsste. Sollte jemand vor dieser Aktion den Akku seines iPhone 5 auf eigene Kosten getauscht haben, so kann dieser bei Support eine mögliche Rückerstattung prüfen lassen.

Unser iPhone 5 wurde im Rahmen der Probleme mit der Standby-Taste komplett ausgetauscht. Zuerst wurde nur die Taste repariert aber dabei wurde anscheinend der Vibrationsmotor beschädigt. Eine weitere Reparatur wurde uns dann nicht zugemutet und wir erhielten ein neues iPhone 5.

iPhone5-neuesiPhone.jpg

Link: Apple iPhone 5 – Batterieaustauschprogramm –  Akkuprobleme

Weiterlesen
Seite 1 von 11