Jan25

Amazon Echo: Alexa Skill Store und Aktivierungswort „Computer“

Wir sind bereits seit Ende 2016 im Besitz eines Amazon Echo. Leider fehlte uns bisher die Zeit, um ausführlicher über unsere Erfahrungen zu berichten. Alexa ist bei uns täglich im Einsatz und wir bereuen den Kauf keineswegs. Vieles ist schon sehr gut und manches muss sich erst noch entwickeln. Dies gilt auch für die sogenannten Amazon Skills und den passenden Store. Skills sind im Grunde Funktionserweiterungen für den Amazon Echo oder Echo Dot. Also weitere Dinge die Alexa machen, beantworten oder auch steuern kann. Wie jeder App Store fängt auch der für die Alexa Skills klein an. Während es in anderen Ländern schon deutlich mehr Skills gibt, startete man in Deutschland mit einem deutlich geringeren Umfang. Dies war natürlich auch dem späteren und immer noch eingeschränkten Verkaufsstart in Deutschland geschuldet.

Die Übersicht der Skills in der passenden App für das Smartphone oder Tablet ist weder unter Android noch iOS wirklich gut gemacht. Es fällt schwer dort den Überblick zu behalten, was es Neues gibt. Auch die Qualität der Alexa Skills ist extrem unterschiedlich. Es gibt einige Skills die man eigentlich nicht braucht, da Alexa diese Dinge mittlerweile schon selbst kann. Nun kann man auch ganz normal im Browser einen Überblick zu den in Deutschland verfügbaren Skills bekommen. Dort kann man auch nach Bewertungen oder dem Zeitpunkt der Erscheinung filtern. Das macht deutlich mehr Spaß und installierte Skills lassen sich dort auch besser verwalten. Auch bei der jetzigen Variante ist sicher optisch und auch bzgl. der Beschreibungen einzelner Alexa Skills noch mehr drin. Aber so hat man zumindest eine gute Übersicht über alle verfügbaren Alex Skills in Deutschland. Man kann nach Top-Bewertungen oder auch nach den neusten Skills aus der letzten Woche oder dem letzten Monat filtern. Natürlich hat man seitlich auch die bekannten Kategorien, mit denen man die Auswahl der Alexa Skills filtern kann. Wer also bereits einen Amazon Echo oder Echo Dot sein Eigen nennt, kann so immer auf dem Laufenden bleiben, ohne sich in der App mühsam durch die Auswahl zu klicken.

Amazon Echo – Alexa Skill Store – Schnellzugriffe:

Bereits in der letzten Woche gab es Hinweise auf ein neues Aktivierungswort für den Amazon Echo und Echo Dot. Die Auslieferung erfolgte aber anscheinend verzögert. Bisher konnte man „Alexa“, „Amazon“ oder „Echo“ auswählen. Erst mit diesem Wort wurde der Amazon Echo aktiv und lauschte danach weiteren Anweisungen. Diese Auswahl der Aktivierungswörter wurde nun um „Computer“ erweitert. Das dürfte vor allem Star Trek-Fans freuen. Schaut einfach in der  Alexa App unter „Einstellungen“ und wählt Euren Echo aus. Im unteren Bereich der Einstellungen gibt es die Option „Aktivierungswort“, dort findet Ihr die Auswahl „Computer“, sofern Euer Echo bereita die Version 4812 der Gerätesoftware bzw. Firmware installiert hat. Letzteres könnt Ihr auch in den Einstellungen des Gerätes am Ende der Optionen sehen.

Weiterlesen
Seite 1 von 11